2.Clomizyklus - wieder nichts! Ich werd noch verrückt

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von katerine84 12.09.08 - 12:51 Uhr

Hallo zusammen ,
ich werd noch verrückt war heut zum US wegen follikelschau .Hab 5Tage je 1 Tablette genommen. Es hat sich wieder nichts getan . Jetzt soll ich im nächsten Zyklus 2 Tabletten nehmen ich hab angst das dann wieder nichts passiert . War das bei jemanden von euch auch so das bei einer Tablette nichts passiert ist? Wie hoch war eure Dosis bis ihr schwanger wurdet(also wenn jemand von euch damit früher schon mal schwanger wurde)?
Lg Katerine

Beitrag von leona4 12.09.08 - 13:01 Uhr

bei mir haben sich immerhin 2 gute Follis entwickelt, hab aber schon von mehreren gehört, dass sie auf Clomi nicht reagieren, ich würde mal den FA fragen, wenn es mit der höheren Dosis nicht klappt, dass ihr auf ein anderes Medi umsteigt, das bei Dir anspricht. LG Leona #klee

Beitrag von lunatic_jenny 12.09.08 - 13:42 Uhr

Ja, frag mal Deinen Doc. Das wird das Beste sein... bei mir hat Clomi GAR NIX gebracht. Wir sind dann umgestiegen auf Gonal F Spritzen und da hab ich sofort drauf reagiert. Besser, als mein Doc das vermutet hatte.

Mach Dir keine Sorgen... gibt noch viele andere Möglichkeiten!

Viel #klee

Beitrag von chrissi-76 12.09.08 - 17:36 Uhr

Ich habe jetzt zum dritten mal Clomi genommen. Im ersten Zyklus ist garnichts passiert, im zweiten Zyklus ist ein Follikel bis 1,4mm herangewachsen und dann verkümmert und jetzt im dritten Zyklus ist das Eichen tatsächlich gesprungen. Beim letzten Ultraschall war es 2,2mm groß und zwei Tage später hat der FA gesehen, dass es geplatzt ist. Also, gib nicht auf - wir werden es auch irgendwann schaffen!
Liebe Grüße

Chrissi

Beitrag von butterfly1974 12.09.08 - 17:56 Uhr

#herzlichHallo Katerine,

fange jetzt am Montag auch mit Clomifen an. Allerdings pro Tag 2 Tabletten a 5 Tage lang. Er meinte mit einer Tablette braucht man gar nicht erst anfangen als PCO Patient. Also, auf in den 2. Clomizyklus! Drücke Dir ganz fest die Daumen.
LG

Fränzi

Beitrag von passionata77 13.09.08 - 07:34 Uhr

hi ging mir genau so, habe dannach ein medi bekommen um die mens auszulösen und dann muss ich 2 tabletten nehmen joffe das es denn klappt


lg

Beitrag von butterfly1974 21.09.08 - 12:57 Uhr

hallo, habe jetzt 5 Tage Clomifen Hexal eingenommen und heute ist der 12. Zyklustag. In mein Unterleib zieht es wahnsinnig...ist das normal? Könnte das schon der Eisprung sein? Wie ist es Dir ergangen? LG