Hab echt mist gebaut, brauche euren rat

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von schlechtes gewissen 12.09.08 - 12:59 Uhr

Hallo!

Mir geht es seit Tagen schlecht. Ich fühle mich richtig mies und das zu recht!

Zu meiner Geschichte: Ich bin in einer Clique zusammen mit zwei Pärchen. Ich bin also als einzige solo.

Seit ein paar Wochen hat mich S., der Freund von A. angeflirtet, immer wenn es keiner mitbekam. Er hat mich angelächelt, mir über den Rücken gestreichelt, mir Komplimente gemacht, abends noch gesimst.

Ich habe mich leider in ihn total verliebt. Eigentlich weiß bzw. wusste ich ja, dass daraus nichts werden kann.
Jetzt hatten wir letztes WE eine kleine Party mit viiieeel Alkohol und wir haben wie immer alle in S. großer WG übernachtet weil ja keiner mehr fahren konnte.

Und als alle schon geschlafen haben ist es dann zwischen uns in der Küche passiert.

Jetzt fühle ich mich so schuldig und glücklich zugleich. Er würde A. für mich verlassen.

Was soll ich nur machen? Den Kerl, den ich vielleicht liebe nehmen oder die Freundschaften behalten? Was würdet ihr machen?

Beitrag von mommy86 12.09.08 - 13:05 Uhr

Ich würde sagen nicht du hast Mist gebaut, sondern A.! Er hat die Verpflichtung zur Treue. Klar ist es von dir auch nicht so toll, aber es ist ja so, dass du Solo bist und eigentlich total schön findest, so begehrt zu werden.
Ich würde mich erst auf ihn einlassen, wenn er sie viellecht wirklich verlässt, sonst bist du die Unglückliche!

Beitrag von colle 12.09.08 - 13:12 Uhr

tag

VERPFLICHTUNG zur treue?

Beitrag von dsksdkl 12.09.08 - 13:31 Uhr

Davon geht man in einer Partnerschaft doch aus oder? Es sei denn man hat es anders geregelt und führt eine offene Beziehung. #aha

Beitrag von mommy86 13.09.08 - 14:35 Uhr

Klar! Also mein Mann ist zur Treue verpflichtet genauso wie ich. Das ist eine der Pflichten in dem "Rechte und Pflichtensystem" der Ehe oder Partnerschaft. :-p

Beitrag von emser 12.09.08 - 13:38 Uhr

Nicht A. sondern S. hat mist gebaut ;-):-)

Beitrag von mommy86 13.09.08 - 14:33 Uhr

sTimmt! Oh Mann das ist aber auch verwirrend mit diesem A.B.C. #ole

Beitrag von keinschlechtesgewissen 12.09.08 - 13:23 Uhr

Hatte damals ein ähnliche Situation.
Ging auch um ein paar Freundschaften oder eben Liebe bzw. am Anfang stand der Sex.

Hab mich für die Liebe entschieden und es nicht ein Stück bereut. Mittlerweile sind wir 4 glückliche Jahre zusammen und bekommen unser 2. Kind.

Freunde sind mir nicht mehr viel geblieben, aber was sind schon Freunde im Gegenzug zu einer Familie?! Zumal wahre Freunde hätten es verstanden bzw. zu mir gehalten.#schmoll

Entscheide aus Deinem Bauch.

Viel Glück bei Deiner Entscheidung!

Beitrag von lysann 12.09.08 - 13:55 Uhr

Hallo,

also mal ganz ehrlich, ich kann nicht verstehen, daß Dich der Typ hibbelig gemacht hat. Und ich mach Dir auch keine Vorwürfe - aber hast Du jetzt eine wichtige Freundschaft zu A. auf´s Spiel gesetzt?
Ich bin der festen Überzeugung, daß echte Freundschaften wichtiger sind als ein Mann, denn die hat man nur einmal im Leben.
Ist ne beschissene Situation, aber wenn Dir echt die Freundschaft wichtig ist, dann laß den Mann sausen.
Fragt sich nur, ob die Freundschaft jetzt nicht zerstört wurde.
Wer bitte gibt Dir denn die Sicherheit, daß S. Dich, wenn Du mit ihm eine Bezihung eingehst, nicht genauso linkt, wie er seine jetzíge Freundin A. gelinkt hat. Ich könnte ihm niemals vertrauen. Ich würde ihn nur kontrollieren und so weiter. Wenn dann mal Routine drin ist - nein danke.

Ich würde wie gesagt die Freundschaft wahren!

Liebe Grüße...und viel Glück!

Beitrag von auchso! 12.09.08 - 15:35 Uhr

ich hätte die befürchtung, das er mit mir genau das gleiche macht, wie er es nun mit seiner freundin gemacht hat.
und da könnte er nochsooft sagen, das er es nur mit mir getan hat und nie wieder tun würde........
ansonsten wird es eh nicht mehr so wie vorher, da er immer mal versuchen wird sex mit dir zu haben wenn viel getrunken wird und da musst du entscheiden, ob du dazu lust hast oder ihm klar sagst.

entweder ihr laßt die finger voneinander oder er verläßt sie und ist mit dir zusammen.
ich selber würde so einen mann nicht nehmen, ich würde ihm nie vertrauen.
aber du bist ja nicht ich.

Beitrag von jules82 12.09.08 - 18:16 Uhr

Ich geb dir mal nen gutgemeinten Tipp.

Vergiss den Kerl. Der macht dir nur falsche Hoffnungen. Der wird seine Dame net verlassen. Wenn sie verheiratet sind sowieso net. Hatte mal so ne ähnliche Situation. Männer die sich auf andere Frauen einlassen während sie noch in einer Beziehung sind, suchen nur n bissl abwechslung. Was ernstes will der aber net mit dir. Sonst hätte er sich doch erst getrennt und wäre dann zu dir gekommen.


LG

Beitrag von küchen*ick 12.09.08 - 22:52 Uhr

du glaubst doch nicht allen ernstes,
daß er seine freundin wegen eines
küchentisch*icks verlässt?

träum weiter.....