Alle Hoffnung auf spontane Geburt dahin...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von memem 12.09.08 - 13:18 Uhr

Hallo zusammen,

gestern hab ich noch ein Daumendrückpost geschrieben, in der Hoffnung das es hilft und die Ärzte mir grünes Licht für eine spontane Geburt geben.

Doch leider vergebens.:-(
:-(Es ist zu gefährlich! Meine Gebärmutterwand ist nur 7 mm dick, normalerweise ist sie 1,5 cm dick.
Und da besteht die Gefahr, daß sie während einer Wehe reißt. Ich darf überhaupt keine Wehen bekommen.
Falls ich jetzt Senkwehen bekomme, muß ich sofort ins KH und sie werden dann gleich einen KS machen#schmoll

In 13 Tagen ist mein regulärer Termin für den KS. Jetzt hoffe ich wenigstens diese Zeit wehenfrei zu überstehen.
Denn meine Kleine ist weiterhin zu klein. Jetzt fast 2 Wochen kleiner als der Durchschnitt.
Da sollte sie doch noch ein bißchen in mir bleiben können...

So, dann versuch ich mal das Beste daraus zu machen....

LG Carmen

Beitrag von conny3483 12.09.08 - 13:22 Uhr

Lass dich erstmal #liebdrueck. Wünsche dir alles Gute. Mach dir nicht son Kopf es wird schon gut werden und die Berechnungen sind eh nicht so genau. Mein Sohn sollte 3600g wiegen (Lt. 2 Ärzten und 2 versch. Geräten) und hatte 2660g bei der Geburt. Kopf hoch und ein #torte mit nem #tasse verdrücken.

;-) LG Conny

Beitrag von ciara_78 12.09.08 - 13:23 Uhr

Hallo Carmen

Das tut mir leid für dich!! #liebdrueck

Ich drücke dir aber die Daumen, dass deine Kleine noch möglichst lange, mind. die 13 Tage bis zum geplanten KS in deinem Bauchi bleiben darf!! #pro #pro

Wie hat man denn festgestellt, dass deine Gebärmutterwand nur 7mm dick ist??
Aber ehrlich: Sei froh, dass das festgestellt wurde!! Eine spontane Geburt hätte sonst für dich und deine Maus ein schlimmes Ende nehmen können!!

LG, Ciara

Beitrag von memem 12.09.08 - 13:32 Uhr

Ich war zur normalen Geburtsvorbereitung da und da sagte der Chefarzt das sei nicht normal das ich an meiner alten KS Narbe noch so empfindlich sei.
Dann haben sie noch einen US gemacht und dabei die zu dünne Wand entdeckt.

Ja klar, im Prinzip bin ich froh das sie die dünne Wand entdeckt haben.... Denn auf so ein Geburtsdrama könnte ich echt verzichten.

Lg Carmen

Beitrag von lanchen 12.09.08 - 13:48 Uhr

Hallo,

ich kann dich gut verstehen!
Ich hatte zwei Notkaiserschnitte und bin nun zum dritten mal #schwanger wo ich mich dann riesig gefreut habe das ich diesmal wenn alles gut geht normal entbinden kann, bis mein FA mir sagte das ich mir das gleich aus dem Kopf schlagen könnte weil nach zwei Ks
keine normale Geburt mehr möglich ist#schmoll

Bin auch total traurig das ich nicht einmal miterleben durfte, aber so soll es wohl sein.
Ich wünsche dir jedenfalls alles gute und viel#klee

lg lanchen