Ändert sich der AV wenn ich nach EZ auf 400 Euro arbeiten gehe?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mina1973 12.09.08 - 13:39 Uhr

Hallo,
nachdem ich bei "Finanzen" kein Glück hatte, vielleicht bekomme ich ja hier eine Antwort... also die Frage steht ja schon fast oben, aber im Detail: ich hatte mich eigentlich für 2 Jahre Elternzeit bei meinem Arbeitgeber eingetragen. Nun wird meine Motte bald ein Jahr und das Geld wird leider doch nicht ausreichen. Nach Rücksprache mit meinem Arbeotgeber, darf ich nun doch auf 400 Euro- Basis früher anfangen. Meine Fragen:
Muss ich damit auch einen neuen Arbeitsvertrag bekommen? Ich habe vorher Teilzeit gearbeitet..wird dann auch mein Urlaubsanspruch gekürzt? Habe ich danach keinen Anspruch mehr auf meine Halbtagsstelle?
Ich danke Euch für Eure Antworten
LG Mina

Beitrag von lampe123 12.09.08 - 13:53 Uhr

Hallo!

Wie willst du denn nach den 2 Jahren wieder arbeiten? Teilzeit wie vorher auch oder weiterhin auf 400 Euro? Es reicht ansonsten erstmal aus bis zum Ende der Elternzeit einen befristeten Vertrag für den 400 Euro Job aufzusetzen. Nach der Elternzeit hast du nach wie vor Anspruch auf die Bedingungen deines alten Vertrages.

LG

Beitrag von mina1973 12.09.08 - 13:54 Uhr

Hei!! Danke für die Antwort #huepf