Schwanger und Myom! Wer hat Erfahrung damit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuppenhexe 12.09.08 - 14:22 Uhr

Hallo zusammen!

Diese Woche hatte ich meinen FA Termin; dabei wurde festgestellt, dass ich vermutlich ein Myom habe welches nun fröhlich mit dem Kind mitwächst. #kratz

Da ich keinerlei Erfahrung mit dieser Diagnose habe (die ersten beiden SS waren ganz normal), bin ich doch ein wenig beunruhigt, zumal man ja vieles über Früh-/Fehlgeburten durch Myome liest und von dadurch notwendigen Kaiserschnitten. :-(

Wer hat von euch werdenden Mamis hat da vielleicht Erfahrung mit und kann mir da weiterhelfen?
Was hat euer Arzt dazu gesagt? Habt ihr trotz Myom normal entbunden?

Vielen Dank für eure Antworten!!!
schnuppenhexe #ei (14. SSW)

Beitrag von mapue 12.09.08 - 15:14 Uhr

hi also ich hab noch nicht entbunden (bin 22.SSW), kan von daher nix zur entbindung sagen, aber ich habe auch eins seit der 8.SSW
meins ist auch lustig mitgewachsen und mittlerweile wieder kleiner....meine ärztin hat mir gesagt, dass sich bei einer entbindung nix ändert und das myom nach der schwangerschaft in der regel einfach verschwindet....

Beitrag von bikerbiene 12.09.08 - 20:43 Uhr

Hallo Schnupperhexe!

Also mich begleitet auch ein Gebärmutterhinterwandmyom durch meine Schwangerschaft - ist von 5 cm vor der Schwangerschaft auf derzeit 7,2 cm gewachsen - bin jetzt in der 32. SSW...

Lt. meiner FÄ dürfte ich beim Entbinden kein Problem haben, da das Myom mit dem Baby raufgerutscht ist und somit aus dem Geburtsweg entschwunden ist.

Hab eigentlich irgendwie damit gerechnet, daß ich einen KS brauche und dass das Myom dann gleich gleichzeitig entfernt wird. Kann aber nicht gemacht werden, weil ja alles in der Schwangerschaft so gut durchblutet ist, und die Gefahr einer Nachblutung sehr groß wäre...

Ansonsten, spür ich das Myom nix - allerdings kann ich es beim Ultraschall immer sehr gut und leider auch groß sehen...

Alles Liebe und wirst sehen - alles wird gut!!!!

Bikerbiene mit Prinz Sebastian im Bauchi