kann ich zum friseur gehen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maus-1989 12.09.08 - 14:33 Uhr

hallo ihr lieben,

meine frage steht ja oben schon aber kann ich mir meine haare färben lassen??

liebe grüße nadine + 11 ssw

Beitrag von tanala1977 12.09.08 - 14:36 Uhr

Strähnchen ja, solang die "Farbe" deine Kopfhaut nicht berührt! Sobald die "Farbe" die Kopfhaut berührt kommt das ätzende "Zeug" bis zum Baby! LG Tanja

Beitrag von opposite19 12.09.08 - 14:39 Uhr

Also zu mir hat der FA gesagt solange es nicht zur Regel wird darf man die färben ich hab sonst aller 4 wochen gefärbt, hab mir diesmal 4 monate zeit gelassen aber es ist auch nichts passiert ;)

Beitrag von 950245 12.09.08 - 14:42 Uhr

So wie ich gelesen habe ist es nicht wissenschaftlich erwiesen, ob das färben der Haare oder auch sich Strähnchen machen zu lassen für das Ungeborene gefährlich sein könnte.
Es wird aber empfohlen in den ersten drei Monaten ganz zu verzichten und danach ist es wohl besser eher Strähnchen machen zu lassen als zu färben, da beim Strähnen nicht so viel Kopfhaut mit den Chemikalien in Verbindung kommt.
Ich werde bis zur 13. Woche warten und mir dann Strähnchen machen lassen.

Lieben Gruß
Anika

Beitrag von mcrabbit 12.09.08 - 14:56 Uhr

da gibt es geteilte meinungen

Beitrag von alyaa 12.09.08 - 14:56 Uhr

hi, mir wurde von meiner ärtin und einem arzt von der dialüse(wird bestimmt anders geschrieben) gesagt das färben garnix macht...
das soganate äzende zeug gelangt nicht ins blut!

sogar chemotherapien können in der ss gemacvht werden ohne das es dem baby schadet...das einzige was passieren kann ist das die haare nicht so gut auf die farbe reagieren oder anders wie gewohnt durch die hormon umstellung!

würde es an deiner stelle trotzdem nicht damit übertreiben, ich selbst habe auch bis jetzt darauf verzichtet...und vor der 15ssw soll man sowieso die finger von sowas lassen danach soll es kein problem sein!
also, das schlimmste was passieren kann ist das dir die haare ausfallen oder du böse rötungen auf dem kopf bekommst!...mußt du selbst wissen ob du das in kauf nehmen willst...

aber wie schon gesagt stränchen sollten kein problem sein^^

ich hab am 7.10. frisör-termin um mich mal wieder richten zu lassen^^

lg Alyaa 32ssw(die selbst NOCH rum läuft wie ne trümmerlotte)

Beitrag von zauberfee76 12.09.08 - 15:49 Uhr

Hallo,

ich habe am Mittwoch auch meine FÄ gefragt deswegen (habe blonde Strähnchen).

Sie meinte, tönen wäre okay. Aber färben und strähnchen würde sie nicht machen. Ich verzichte jetzt eben auf die Strähnchen...

LG
Zauberfee