1.Schwangerschaft = 1. Abort

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von shreek 12.09.08 - 14:45 Uhr

1.Schwangerschaft = 1. Abort
Zweifelt man da nicht an einem selber?!

LG Shreek mit #stern (10. SSW)

Beitrag von nickel34 12.09.08 - 14:52 Uhr

Hallo Shreek!!!!

Du muß nicht an Dir zweifeln.Es gibt ja verschiedene gründe für eine FG.
Wie weit warst Du den????

Kopf hoch

lg
Nicole

Beitrag von shreek 12.09.08 - 14:58 Uhr

Anfang 10 SSW.
Wenn ich das Forum so verfolge kommt eine FG rel. oft vor, beim 2. Kinderwunsch. Eine FG ist hier sicherlich nicht leichter zu verkraften. Nur man weiß, dass man es schon mal "geschafft" hat, ein gesundes Kind auf die Welt zu bringen.
Sorry für meine deprimierende Meinung, aber ich bin irgendwie noch richtig in meinem "Loch" in das ich am Tag meiner AS "gefallen" bin....

Beitrag von sunflower1309 12.09.08 - 15:17 Uhr

Ich kann dich sehr gut verstehen, da ich im März auch eine FG in der 10.SSW hatte. Es wäre auch mein erstes Kind gewesen. Und da habe ich auch an mir gezweifelt und mich ständig gefragt, warum ich denn nicht in der Lage war, die SS aufrecht zu erhalten. Ich denke, dass das auch ganz normal ist. Es passiert aber auch häufig beim ersten Kinderwunsch und viele Frauen haben danach eine normal verlaufende SS und bekommen gesunde Kinder! Beim nächsten Mal wird bestimmt alles gut laufen! Ich wünsch dir viel Kraft und hoffe, dass du wieder schnell aus deinem "Loch" rauskommst!!

Beitrag von shreek 12.09.08 - 15:20 Uhr

Darf ich mal ganz neugierig fragen, ob du momentan ss bist, oder ob es bei dir seitdem nimmer geklappt hat?
Du brauchst natürlich nicht antworten, wenn ich zu neigierig bin....

Beitrag von sunflower1309 12.09.08 - 15:34 Uhr

Hallo Shreek!

Ich bin wieder schwanger! Und das ist der 21.SSW.
Nach einer Mens habe ich im Mai wieder positiv getestet und habe wirklich eine Traumschwangerschaft!
Es läuft alles prima,- obwohl ich das nach der Erfahrung nicht gedacht hätte!
Habe hier bei Urbia aber mehrere kennengelernt, bei denen es nach Fehlgeburt relativ schnell (innerhalb von 3 Monaten) wieder geklappt hat!!

Beitrag von shreek 12.09.08 - 19:43 Uhr

wow! Das ist genau das was ich hören will! Herzlichen Glückwunsch!!! Das macht Mut!
1000 Dank!! und euch eine wunderschöne Kugelzeit!!
glG Shreek

Beitrag von nickel34 12.09.08 - 15:37 Uhr

Hy!!!!!

Es stimmt auch ich habe zwei gesunde Kinder,bin aber auch noch in meinem Schmerz der fg gefangen.

Ich kann Dir leider nicht sagen ob es schlimmer beim ersten,zweiten oder dritten male ist.

Weißt du ich selber habe mit 24 erfahren das ich nie auf normalen wege ss werden könnte und habe mit einer Künstlichenbefruchtung angefangen.Die Ehe ging dann aber kaputt und dann kam ein neuer mann.Da ich ja Keine Kinder normal bekommen konnte verhüteten wir auch nicht und siehe da.....

Ich kann Dir nur sagen das das gefühl niemals Kinder zu bekommen schrecklich war.Ich hatte wut und angst zu gleich.
Deswegen denke ich das deine Angst und traurige stimmung im moment normal sind.Nach meiner Fg fühlte ich mich leer ausgeräumtNichts war da mehr in mir.

Ich weine heute noch genauso viel wie an dem tag als ich es erfuhr.

Ich möchte Dir nur mut machen.
Unser Sternchen sind immer bei uns.

Drücke dir ganz ganz feste die Daumen das Du deinen Wünsch bald erfüllt bekommst und allen anderen hier auch.

lg
Nicole

Beitrag von sunflower1309 12.09.08 - 14:58 Uhr

Hallo!!

Das ist kein Grund, um an dir selbst zu zweifeln, denn das passiert sehr vielen Frauen! #liebdrueck
Etwa 50% aller SS enden mit einem Abort,- nur redet selten jemand darüber.
Beim nächsten Mal, wird bestimmt alles gut gehen!!

Liebe Grüße

Beitrag von nickel34 12.09.08 - 15:39 Uhr

Das stimmt und meine Ärztin meinte das die Dunkelziffer viel viel hoher ist...

Beitrag von josey22 12.09.08 - 19:53 Uhr

Ich hab unser erstes Würmchen Anfang der 13. Woche verloren (26.06.02)... Danach hab ich 3 wundervolle Mädchen geschenkt bekommen, die Schwangerschaften verliefen alle ohne Komplikationen...

Wie sagt mein Mann immer: "Alles wird gut"...#liebdrueck

LG Anja

Beitrag von luca-leonie 12.09.08 - 20:18 Uhr

Hi,

tut mir sehr leid mit deiner FG.

Hatte vor 2 Wochen in 5+3 eine FG. Das war auch meine 1. SS!

Soweit ich weiß, kommt eine FG gerade in der 1. SS sehr häufig vor. Vielen merken es auch gar nicht. Meine FÄ sagte, wenn ich ein paar Tage später gekommen wäre, hätte ich gar nichts gemerkt. Ich hätte einfach meine Regel ein paar Tage später bekommen... Der SST hat ja auch noch nichts angezeigt. Es passiert also häufiger als man denkt.

Das ist zwar auch kein Trost, aber du musst nicht an dir zweifeln! Ich habe mittlerweile 4 Bekannte, denen es genauso ging. Die 2. SS verlief dann problemlos!

Vielleicht noch ein kleiner Trost - fast alle wurden spät. 3 Monate wieder schwanger...

Ich muss nach meiner AS noch 2 Monate pausieren. Aber dann hoffe ich gaaaanz fest, bald ein gesundes Baby zur Welt zu bringen! Und das wünsche ich Dir auch!

LG
kathrin

Beitrag von unicorn1984 13.09.08 - 08:43 Uhr

1 SS gleich eine Fehlgeburt es war schon schwer zu verkraften, gezweifelt habe ich auch an mir, an meiner Fraulichkeit ich fühlte mich wie eine Versagerin.

Ich war fertig mit der Welt hatte Angst nie eigene Kinder zu haben, jetzt weiß ich das es alles Quatsch ist aber damals konnte ich nicht aus meiner Haut

Vlg Kathy + Sternchen Justus (SSW 8 +20.09.06) + Kira Sophie (geb. 08.08.07) und Nele im Bauch (SSW 33)