Stillen und Abnehmen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von zahnderl 12.09.08 - 15:01 Uhr

Hallo !
Hab mal eine Frage: alle, die ich kenne, nehmen beim Stillen schön ab und haben innerhalb weniger Monate wieder ihre Ausgangsfigur.
Ich jedoch nehme seit der Geburt (vor 5 Monaten !!!) kontinuierlich zu - obwohl ich auf Süsses und sonstige Kalorienbomben weitgehend verzichte..... was kann das sein ? Weiß jemand einen Rat, denn ich bin ziemlich verzweifelt, weil ich mich so unwohl fühle !
Eine Freundin meinte, es könnten Wassereinlagerungen sein, die nach dem Stillen weggehen. Habe mir nun schon überlegt, das Stillen früher als geplant aufzugeben, damit es mir vielleicht wieder besser geht.
Gibt´s jemanden da draussen, dem es ähnlich geht ? Was kann ich tun ? Besteht die Hoffnung, dass es nach dem Stillen besser wird ? Gibt es Ratschläge ?
Vielen Dank !

Beitrag von vtak 12.09.08 - 15:28 Uhr

Hallo,

lass mal Deine Schilddrüse untersuchen. Bei einer Bekannten war es genauso wie bei Dir und dann hat sich herausgestellt daß sie was mit der Schilddrüse hat.

LG

Beitrag von brausepulver 12.09.08 - 16:12 Uhr

hast du denn wirklich viel zugenommen? Ich habe lange nicht abgenommen und seitdem ich auf alle Süßigkeiten verzichte (naja... für mich gibt es ja kaum Süßigkeiten :-D) nehme ich kontinuirlich ab :-)

Beitrag von steffi2107 12.09.08 - 16:50 Uhr

Hi,

also ich kann dir nur sagen wie es bei mir war. Ich hatte in der SS zehn Kilo zugenommen und hatte direkt nach der Geburt noch zwei davon übrig #freu
Dann habe ich 4 Monate voll gestillt und dann mit Beikost angefangen. Jetzt stille ich seid einem Monat gar nicht mehr und habe zugenommen #schock Mein Problem ist, ich esse sooo gerne Süßes.

Mach dich nicht verrückt. Meine Hebi hat immer gesagt: Monate kommt ein Baby und 9 Monate geht es. Also hast du noch ein bißchen Zeit.

Lg Und Kopf hoch

Beitrag von julii25 12.09.08 - 22:26 Uhr

Hi.

Bei mir ist es ganz genauso!!!
Meine Kleine ist jetzt 4 Monate alt. Ich habe in der ss 20 kg zugenommen. Nach der Geburt waren 10 kg weg, tja und jetzt Stillstand, trotz stillen!

Ich gebe schon zu, dass ich auch Süßigkeiten ess und ansonsten ess ich eigentlich ganz normal, aber trotzdem noch weniger als sor der ss... Ist schon komisch....

Komm, wir halten noch die kurze Zeit durch und stillen weiter und dann nehmen wir ab, oder? Mich belastet es auch, aber ich denk immer dass ich es ja für meine Kleine mach und es nicht mehr lange dauert bis ich wieder richtig Sport machen kann und dann auch die Pfunde purzeln!

Lg Julia