starkes unterleibsziehen 34.ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ..sandra.. 12.09.08 - 15:15 Uhr

hallo an alle....

bin in der 34.ssw und habe seid ca 1,5 stunden ziemliches unterleibsziehen so wie wenn ich meine tage bekomme und zwar auf der rechten seite .
weiss jetzt net wo ich diese schmerzen hinstecken soll....weiss jemand was das ist...#????

lg sandra

Beitrag von nadi912 12.09.08 - 15:17 Uhr

hmm das habe ich auch schon seit ein paar tagen, ich geh mal stark davon aus das es die mutterbänder sind und die kleenen die wieder wachsen....mein bauch wird auch voll oft hart :-(

lg nadi 32.ssw

Beitrag von ..sandra.. 12.09.08 - 15:19 Uhr

hmmmm das könnte natüröich auch sein ...weiss auch gar net was ich amchen soll weil es so weh tut.
lg

Beitrag von nadi912 12.09.08 - 15:22 Uhr

wenn du sehr unruhig bist, gehe zum arzt, das mache ich auch immer, besonders wenn ich ein druck nach unten verspühre....sie soll denn einfachmal dein muttermund ausmessen um zuschauen ob der sich vielleicht schon verkürzt hat. was aber nicht schlimm ist.

Beitrag von ..sandra.. 12.09.08 - 15:27 Uhr

mein arzt hat nur leider schon zu aber ich werde jetzt mal meiner badewanne einen besuch machen vielleicht wirds dann besser.
aber vielen dank für deine antwort...;)
lg sandra

Beitrag von nadi912 12.09.08 - 15:28 Uhr

ja amch das und versuche dich zu enhtspannen. sollte es jedoch nach dem baden schlimmer werden oder keine besserung würde ich vorsichtshalber maL INS KH fahren, sicher ist sicher.
alles liebe

Beitrag von mcrabbit 12.09.08 - 15:32 Uhr

wenn ihr us schmerzen habt und der bauch hart wird, dann werden es wohl eher wehen sein, meint ihr nicht????#klatsch;-)

Beitrag von nadi912 12.09.08 - 15:35 Uhr

was gehtn mit dir....müssen doch nciht gleich richtige wehen sein. sondern einfach nur ndas die mutterbänder sich wieder dehnen und der bauch bzw die babys wachsen, oder es sich einfach um übungswehen handelt.
nicht immer gleich in panik geraten und gleich denken das wären wehen #augen
lg

Beitrag von hopefulmum 12.09.08 - 15:41 Uhr

wollt mal kurz meinen Senf dazu geben und sagen das ich dein statement gerade gut fand , liebe nadi912.
Mich nervt diese Panik mache auch total.
Immer diese Kommentare "oh du hast sicher Wehen" nur weil mal was weh tut, was in der fortgeschrittenen SS schon mal vorkommt! Ich bin auch immer sehr sehr übervorsichtig und habe große Angst vor Wehen oder Komplikationen aber trotz allem sollte man nicht immer gleich vom schlimmsten ausgehen!

Beitrag von mcrabbit 12.09.08 - 15:51 Uhr

übungswehen ind auch wehen...deshalb wahrscheinlich auch der name#klatsch...was meint ihr warum es hart wird ihr schlaumeier

Beitrag von nadi912 12.09.08 - 15:56 Uhr

is ja gut kleene, gib dein statement dazu ab und denn sei glücklich #ole#ole

Beitrag von mcrabbit 12.09.08 - 16:03 Uhr

da lasst es und schreibt nix dazu,wenn ihr es nicht wisst oder euch ni sicher seit...

Beitrag von nadi912 12.09.08 - 16:07 Uhr

jawohl ärztin... du weest aber schon das das hier ein forum ist um seine sorgen und ängste auszutauschen und sich zu beruhigen und nicht aufzupuschen ja? kindergartenforum is woanders..
anyway is mir zu blöd hier über so was lächerliches rumzudiskutieren...rinnjehaun#huepf

Beitrag von mcrabbit 12.09.08 - 16:14 Uhr

denkst bloß weil de schon älter bist haste voll die peilung oder was...ich seh mich sicher nicht als ärztin, aber man muss ja auch ni alles schön reden...und wenn sie schreibt das sie en harten bauch bekommt, dann weiß wohl jeder das das wehen sind bzw übungswehen... also brauchste mich ni angehen deswegen,bloß weil ich jünger bin kann ich das genauso wissen.man kann schließlich nachfragen beim arzt usw...da muss ich keine 30 sein um das zu wissen bzw zu machen.
im übrigen alles besser wissen zu wollen und andere unterzubuttern,bloß weil sie bissl jünger sind, das ist kindergarten...ich versteh echt dein problem ni...

Beitrag von nadi912 12.09.08 - 16:16 Uhr

du butterst doch hier runter und stellst uns als schlaumeier da......#augen und nicht sie sondern ich habe geschrieben das ich öfter einen harten bauch bekomme#augen aber wie gesagt ist doch auch egal jetzt, hab ihr schließlich gesagt das sie zum arzt gehen soll wenn sie zu unruhig ist. reg dich nicht auf, ist doch blödsinn...
schönen tag dir noch

Beitrag von mcrabbit 12.09.08 - 16:31 Uhr

dir auch...war ni so gemeint:-(
hab bloß das gefühl das man hier manchmal gar ni ernst genommen wird, wenn man was schreibt,bloß weil man jünger ist...#schmoll

Beitrag von tigertomshuette 12.09.08 - 15:42 Uhr

Hi Sandra!

Das kenne ich! Habe ich auch sei ca. 1 Woche mehrmals am Tage. Dazu kommen bei mir noch Schmerzen vom Rücken. War am Montag beim Doc und da alles OK war, mache ich mir auch nicht mehr soviele Gedanken darum. Sind wohl "Übungswehen", ich denke für Senkwehen ist es wohl noch zu früh, oder? Bist Du evtl. zuviel rumgelaufen? Danach bekomme ich es immer sehr oft.
LG Angelika #blume

Beitrag von sternli07 12.09.08 - 16:15 Uhr

Hallo Sandra,
Ja das kenne ich auch,hatte dieselben schmerzen in der 32.+34.SSW. Ich ging dann in die Badewanne und es tat mir so gut und nahm mir die schmerzen.
Mein FA sagte mir das sich das Baby etwas senkte und die Gebärmutter fängt schon langsam an zu arbeiten (zusammenziehen und Vorbereiten auf die Geburt.)Es sind aber nicht alle Frauen die dies spüren,laut Arzt.
Also gehe mal ins warme Bad!#pro

Gruss Nadine (35+5)