Weiß nicht mehr weiter...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von masterninabold 12.09.08 - 16:03 Uhr

Hallo,
sind neu hier also erstmal Hallo an alle =)
Meine Kleine ist jetzt 1 Jahr und 1 Monat alt.
Und wir haben folgendes Problem:
Sie möchte fast nur gestillt werden.
Wir haben mit 6 Monaten Beikost gestartet, ging alles super mit 10 Monaten bekam sie morgens und abends die Brust und einmal Nachts.
Dann kamen die Zähne. Und sie wollte nurnoch gestillt werden. Komplett nichts gegessen, keine Kekse, kein Obst, kein Brei, ab und an vielleicht n bisschen Banane.
Dann gings jetzt mit 11 1/2 Monaten wieder bergauf, wieder fast abgestillt, nurnoch abends/morgens.
Jetzt hatte sie einen Magen Darm Infekt und jetzt ist wieder alles ok, aber sie möchte jetzt seit 2 Wochen wieder fast nur die Brust.
Ich hab jetzt echt keine Kraft mehr...
Mir macht das Stillen auch keinen Spaß mehr, doofer Satz, aber sie beißt, sie zieht die Brustwarze zwischen den Zähnen durch und wenn ich Nein sage, weint sie und es gibt Theater.
Ich leg mich nur neben sie und sie legt sich schon zum Stillen hin und dann gehts los: Mama am am und von vorn.
Jetzt hat sie heut zB nur morgens ne Stulle gegessen, die ich ihr auf der Wiese gegeben hab, war aber nicht viel.
Habt ihr vielleicht Tips, oder gings jemandem ähnlich?

Lg Nina + Maja, die neben mir steht und Mama Mhh am schreit...

Beitrag von tauchmaus01 12.09.08 - 16:09 Uhr

Mh....das ist echt schwierig, aber wenn es Dir schon schlecht dabei geht, dann mußt du sie komplett abstillen....kann sie evtl. mal übers Wochenende mit Papa zu Oma fahren?
Oder Du am Wochenende mal zu ner Freundin?

Oh, das wär gemein...mh.....ist wie gesagt schwer, aber ich denke Augen zu und durch.

Ich habe auch über ein Jahr gestillt, nur meine Maus hat von selber aufgehört.....pu!

Hoffe dir kann jemand einen sensibeleren Tip geben wie ich!

Mona

Beitrag von masterninabold 12.09.08 - 16:11 Uhr

Sie steht nachts auch auf und habs schon versucht mit Fläschchen, streicheln, aber sie möchte weiter an die Brust...
Und sieht auch nicht danach aus, dass das so schnell von alleine aufhört...
Danke trotzdem :-D

Beitrag von meandco 12.09.08 - 16:14 Uhr

ich hab (bzw tu ich'snoch immer ;-) ) immer wie am spieß geschrien wenn sie mich mal wieder gebissen hat oder rumreißt.

da schaut sie dann immer ganz verdatter und macht nen sanfteren neustart. aber auch wir haben diesbezüglich immer wieder mal bessere und schlechtere zeiten.

übrigens glaub ich is das normal - immer wenn die kinder stress haben (oder aber du stress hast und die das spüren) wollen sie an die brust.

meine startet auch immer wieder durch beim stillen. zur zeit haben wir auch wieder ne phase - die eckzähne kommen und ich bin / war krank und nehm antibiotikum und bin entsprechend ... abgespannt. jetzt kommt sie dauernd mama mmmmh mmmmh mmmh solange bis ich mich dann halt mal wieder erbarme #augen

ich hoffe noch immer das wir es irgendwann unter die 3 mal (morgens, mittags, abends) die wir schon hatten schaffen ...

lg
me

Beitrag von masterninabold 12.09.08 - 16:23 Uhr

Gut zu wissen, dass ich wenigstens nicht die einzige bin, der es so geht...
Ja wenn ich aufschrei vor Schmerzen, dann weint sie meistens auch wenns nurn Auaa ist.
Ich denk ich werds jetzt auch beim Kinderarzt ansprechen...

Beitrag von bine3002 12.09.08 - 16:22 Uhr

Nimmt die Flasche? Dann gib ihr Pulvermilch. So fällt es leichter, ganz abzustillen bzw. Du kannst einfach mal die Flasche geben, wenn Du keine Lust hast zu stillen.

Du brauchst dir keine Sorgen machen, wenn ihr die Milch nicht reicht, dann wird sie essen. Meine Tochter hatte auch immer Phasen, wo sie lieber Milch wollte.

Beitrag von masterninabold 12.09.08 - 16:24 Uhr

Nene, die Flasche nimmt sie nicht, auch kein Schnuller...
Ja, sie hatn Eisenmangel, denke also nicht, dass die Milch reicht...
Deswegen mach ich mir ja auch Sorgen..