Starke Unterleibsschmerzen, Bluterguß in d.Gebärmutter wer kennt das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isi76 12.09.08 - 16:09 Uhr

Hallo ihr lieben
Habe von Anfang an Mensartige Unterleibsschmerzen und ein Bluterguß in der Gebärmutter, der aber immer noch abblutet. Das heißt das ich jeden Tag dunkelbraune Schmierblutung habe, aber das Herzchen unseres Kindes schlägt kräftig. Jetzt habe ich aber auch noch die Schmerzen, und ständig Angst das die Blutung mehr werden können. Mein Arzt meint zwar solange die Blutung nicht frisch ist, bräuchte ich keine Angst haben. Die Schmerzen machen mich ganz´verrückt, hätte ich die nicht, hätte ich auch nicht soviel Angst. Kennt das jemand, und wielange habt ihr die Schmerzen gehabt?
Danke schonmal für die Antworten.
liebe Grüße
Isi

Beitrag von millhouse20 12.09.08 - 16:35 Uhr

HAllo,
ich hatte in der 9/10.SSW auch mal bräunliche Blutungen, habe das dann lieber beim FA abklären lassen und sie hat damals dasselbe wie Dein Arzt gesagt, so dass ich mir in diesem Fall auch keine Sorgen mehr machen musste. ZWei Wochen später bei der regulären Untersuchung war alles ok und ich sehr beruhigt. Jetzt hatte ich heute Morgen (13+4) um 5.30 h ein wenig richtig frisches Blut am Klopapier und im Klo, bekam leichte Panik und bin sofort ins KH zur Abklärung gedüst. Zum Glück auch diesmal alles gut, war scheinbar eine äußere Verletzung des Gebärmutterhalses und ich sei empfindlich..Meine Mutter (Hebamme) hat gemeint, dass sowas häufiger vorkommen kann, da dort unten alles so stark durchblutet wird und vielleicht mal ein Äderchen platzt..ICh wollte Dir mir meinem Posting sagen, dass wir uns vielleicht weniger Sorgen machen sollten, denn unsere Kleinen bekommen das schon hin und falls es nicht sein sollte, könnten wir da nichts dran ändern..
Und da es doch bei uns nun gut ausschaut, Kopf hoch, und freu Dich, dass Du dieses kleine Wunder in Dir trägst ;-)
LG und ein schönes Wochenende, Emma

Beitrag von nine26 12.09.08 - 17:59 Uhr

Hallöchen.

Ruhig bleiben,hinlegen und entspannen.
Mehr kannst Du nicht tun.
Ich hatte auch ein Bluterguss so um die 5-6 SSW an der GM,was aber nicht abging,es löste sich in Wohlgefallen auf,ohne Blutungen.
(Verdacht lag dann auch bei einem Windei,aber keine Ahnung was es denn nun am Ende gewesen ist.)

Dann hatte ich erneut einen Bluterguss,weiß Gott woher,nochmals so um die 12 SSW.
Ich kam grad nach Hause vom FA
und dann blutete ich auf einmal wie Sau. (Sorry) #schock
Bin dann zackig,weinend mit meinem Mann ins KH gefahren,weil ich dachte,jetzt ist alles aus.#schmoll

Ich hatte aber Glück und wie bei Dir lief es einfach nur ab und mein Böhnchen bekam scheinbar nichts davon zu spüren,es ging ihm bestens. #huepf

Die Schmerzen sind leider ein Teil davon und außer dass Du Dir vielleicht eine warme Wärmflasche auf den Bauch tust oder eventuell eine Paracetamhol Tablette gegen die Schmerzen nimmst,kann ich Dir leider auch nichts weiter raten. #liebdrueck
Falls es aber unerträglich wird,solltest Du eventuell noch ins KH fahren,sicher ist sicher.
Das Hämatom muss komplett ablaufen oder weg gehen.

Ich wünsche Dir eine schnelle Besserung und keine weiteren Schmerzen. #blume
LG,Nine #sonne

Beitrag von melanie34 12.09.08 - 18:19 Uhr

ich habe seit Beginn der SS Unterleibsschmerzen, wahrscheinlich wächst meine Gebärmutter immer recht ruckartig und daher hatte ich auch schon 2 Hämatome, eines in der 7. SSW und eines in der 12. SSW. Beide haben nur 2 Tage geblutet. Bzw. nur ganz kurz, am nächsten Tag kam nur noch braun beim Wischen auf der Toilette. Nun habe ich seither immer gelb-grünen schwallartigen Ausfluss, immer wenn ich auf Toilette bin (also meist nur, wenn ich Stuhlgang habe). Ich denke, das sind die Hämatom-Reste, weil ein Bluterguss wird ja erst rot, dann braun, dann grün und dann gelb. Kann aber noch Wochen dauern. Solange es dem Krümel gut geht, muss man das wohl hinnehmen.
Heute hat es wieder sehr gezogen in der Gebärmutter.

LG
Melanie
13 + 5 SSW