mei tai, rentiert er sich?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von poulette 12.09.08 - 16:09 Uhr

hallo,

ich habe schon ein didymos, einen sling, einen ergo und beco und bin am überlegen, mir noch einen mei tai zu holen..
würde sich das rentieren?

zur zeit benutze ich den ergo oder beco fûr meine 2jährige tochter, wenn ich ihre schwester (2.5 monate) im kinderwagen schiebe.

oder ich benutze den sling, das tragetuch oder für kurze strecken den beco für die kleine, während die grosse im buggy sitzt.

mit dem tragetuch ist mir das aber zuviel gefummel, wenn ich auswärts unterwegs bin, der neugeboreneneinsatz vom beco ist ja nicht so gesund und den sling kann ich nicht so besonders fest finden ( der sitzt immer schief, der ring zuweit unten etc)

wäre ein mei tai noch sinnvoll? meine maus ist ja schon 2.5 monate und kann eh bald im ergo oder beco sitzen...

und dann noch eine wichtige frage: welcher mei tai ist der beste, der babyhawk, freehand oder kozy?

lg poulette

Beitrag von kyrilla 12.09.08 - 17:23 Uhr

Hallo Poulette,

ich finde MeiTais toll, ich habe einen selber genäht. Daher kann ich zu den fertigen auch nicht viel sagen, denke aber, dass sie für Deine kleine Tochter noch zu groß sind.
Wenn Du Dich ein ganz klein wenig mit der Nähmaschine auskennst, kannst Du einen maßschneidern!

Vielleicht als Tip für den Sling, bevor Du das Kind rein setzt, sollten die Ringe auf der Schulter oder kurz dahinter auf dem Rücken liegen. Dann rutschen sie beim Festziehen ungefähr auf Schlüsselbeinhöhe und stören nicht.
Trägst Du im Sling den auf der Hüfte oder vor dem Bauch?

LG
Kyrilla

Beitrag von poulette 12.09.08 - 18:31 Uhr

hi kyrilla,

danke für den tip :) ich trage sie auf dem bauch.
bisher hatte ich den ring immer so kurz vor der schulter (wie im anweisungsvideo von stillenundtragen).. ich werds das nächste mal probieren, ihn weiter nach hinten zu legen....
irgendwie hab ich auch probleme, ihn richtig straff zu ziehen.. und dann ist er eben da an der seite, wo der ring ist, immer straffer als auf der anderen...

ich bin eben noch auf der suche nach einer guten tragehilfe für die kleine... ich dachte immer, der mei tai sei wie ein tuch, also ab geburt an verwendtbar?

der neue beco hat ja einen grössenverstellbaren babyeinsatz, vielleicht wäre das was? oder rentiert sich der auch nciht mehr für ein 2.5monate altes baby? ist da eigentlich das gewicht oder die grösse ausschlaggebend, wann man die kleinen normal in den beco setzt, weisst du das?

lg poulette

Beitrag von kyrilla 12.09.08 - 18:54 Uhr

Hallo Poulette,,


tut mir leid, den Beco hab ich noch nie in der Hand gehabt.

Ein MeiTai hat ja auch einen Steg, der die Spreizung vorgibt. Man kann aber versuchen, ihn mit einem Tuch (Mullwindel) für die Kleinen etwas schmaler zu machen.

"und dann ist er eben da an der seite, wo der ring ist, immer straffer als auf der anderen... "
Das kann ich mir grade bildlich nicht vorstellen. Ziehst Du stähnchenweise fest? Wichtig ist es auch, bei jedem Zug das Kind ein bisschen am Popo hochzuschieben (das zeigt Nicole im Video bestimmt auch). Wie legst Du den Sling über die Schulter, fächerst Du bis zum Oberarm auf?
Am besten zeigst Du mal ein Foto!

LG
Kyrilla

Beitrag von poulette 13.09.08 - 08:36 Uhr

hi,

ja, ich versuche ihn zumindest strähnchenweise festzuziehen...


aber irgendwie bleibt er auf einer seite immer lockerer.. und ich hab auch immer angst, dass sie mir rausfällt und hab deshab immer einen hand unterm po oder am kopf (weil ich auch nicht weiss, wie ich ihn stützen könnte mit tuch). und so hab ich auch fast nie zwei hände frei....

wenn du mir deine email gibst, dann kann ich dir ein foto schicken :) wäre super nett, mal so beraten zu werden :)