Gummistiefel.....voll Schadstoffe!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabsi1986 12.09.08 - 16:33 Uhr

hallo!!!
habe mich gerade tierisch aufgeregt!:-[
habe bei goggle kindergummistiefel eingegeben,weil ich meiner maus beid em schmuddelwetter welche holen wollte und da kam die schocknachricht!
es gibt nur stiefel die mangelhaft sind!!!!die meisten gehören sogar auf den sondermüll!!!
was ist das???
was zeiht ihr euren mäusen bei dem mistwetter für schuhe an!
ich rege mich gerade echt auf!"
wie kann man kindern so etwas zumuten???!!!
glg

Beitrag von _270768_ 12.09.08 - 16:36 Uhr

Hallo Sabsi,

Antonia bekommt für den Winter Klein-Kinder Ugg-Boots, die sind aus gewachsenem Lammfell, wärmeregulierend und wasserabweisend. Für die paar Mal in Pfützen und im Regen tollen bekommt sie auch ein Paar Gummistiefel. Werde mich allerdings noch erkundigen, welche gut sind.

Gruß,
Jac

Beitrag von sabsi1986 12.09.08 - 16:40 Uhr

aha, danke für die empfehlung.
aber geb mal gummistiefel ein was da für schreckensnachrichten kommen.ich find das der hammer am besten noch"kindergummistiefel ökotest".
lg

Beitrag von keanujuna 12.09.08 - 16:41 Uhr

Hi,

ich kenn das problem...

aber schau mal hier gibtsnaturgumi- stiefel

http://www.top112.de/kindergummistiefel/index.php


LG Nicole

Beitrag von sabsi1986 12.09.08 - 16:43 Uhr

super, da werd ich gleich mal schauen.
und die sind in ordnung?
ich ärger mich da echt so drüber!
lg

Beitrag von wir3inrom 12.09.08 - 17:33 Uhr

Steckst du dein Kind barfuß in die Gummistiefel?

Beitrag von hanni123 12.09.08 - 17:36 Uhr

Huhu,

weisst Du, was *früher* in den Gummistiefeln drin war, die Du und wir alle als Kind getragen haben??? Da sind die heute wahrscheinlich noch gut dagegen!

Man muss sich bei den Tests immer überlegen, wie sehr das wirklich ein Problem ist. Bei Sachen die direkt an der nackten Haut sind, die sehr oft mit den Kindern in Kontakt sind oder in den Mund genommen werden, wie Unterwäsche, Spielsachen, Handgriffe vom Fahrrad etc., da achte ich auch genau auf die Inhaltsstoffe. Aber Gummistiefel... Kauf ein paar Einlegesohlen und zieh hohe Strümpfe an, steck die Hose in die Stiefel... Dann haben die keinen Hautkontakt. Und wie oft/lange werden die Gummistiefel denn getragen? Fällt das da wirklich so ins Gewicht?

Fahrradanhänger z.B. sind auch fast alle mangelhaft wegen der Inhaltsstoffe. Aber mein Sohn sitzt da 1x in der Woche drin und er lutscht weder den Stoff ab, noch hat er dazu direkten Hautkontakt. Man kann sich nicht vor allem schützen. Da, wo es geht, kann man es ja tun. Aber die ganz Umwelt ist praktisch voller Giftstoffe, wir haben soooo viele Dinge aus Plastik/Gummi im Haushalt, in denen Weichmacher etc drin sind, denen wir uns gar nicht bewusst sind...

Trotzdem, Du hast schon recht, es ist echt ärgerlich, vor allen Dingen, wenn man wirklich schon fast keine Wahl mehr hat. Aber das liegt daran, dass die Leute halt alles immer möglichst billig wollen, und 80% der Gummistiefel heute aus China und anderen Billigländern kommen, und die haben dort andere Probleme als Giftstoffe in Gummistiefeln.

LG

Hanna

Beitrag von starletscarlet 12.09.08 - 19:34 Uhr

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

Mein Sohn hat auch Gummistiefel von Deichmann für 7 Euro. Wenn er sie trägt, dann meistens nur relativ kurz und mit dicken Norwegersocken drin.

Katha

Beitrag von juniorette 12.09.08 - 18:32 Uhr

Hallo,

na, dann ist es ja ein Wunder, daß die Welt noch nicht ausgestorben ist, oder?

Du glaubst doch nicht, daß man sich vor 30 Jahren (also zu meiner Gummistiefel-Zeit) Gedanken um irgendwelche Schadstoffe gemacht hat - ich lebe trotzdem noch.

Meine Großeltern haben den 2.Weltkrieg erlebt, inkl. Flucht mit 3 Kindern - sie sind beide über 80 geworden.

Es ist schön, daß wir heutzutage aufgeklärter sind, was irgendwelche Schafstoffe betrifft, aber deswegen sollte man nicht hysterisch werden.

Es hat schon seine Gründe, daß es früher nicht so viele Allergien gab...

LG,
J.

Beitrag von eiramenna 12.09.08 - 22:22 Uhr

ich habe gerade mach bei "ökotest" nachgelesen. Zitat:

"Im Gummistiefel Bob der Baumeister liegt der Wert zwar noch innerhalb der gesetzlichen Toleranz, trotzdem werten wir um vier Stufen ab. "

häh? muss man diese Bewertung verstehen? #kratz
ich liebe Ökotest. Das ist wie in der Schule, alle Aufgaben richtig beantwortet und es gibt trotzdem eine 5...