Lehrmittelerstattung bei ALG2

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 16:57 Uhr

Hallo,
mein Mann macht nocheinmal eine Ausbildung und geht ja deswegen auch wieder zur Berufsschule. Nun müssen die Bücher ab diesem Jahr selber gekauft werden. Wir bekommen ergänzendes ALG2. Gibt es da die Möglichkeit, dass die Arge die benötigten Bücher bezahlt? Die Bücher von den vorherigen Jahrgängen wurden wegen starker Beschädigung entsorgt und bei Ebay kosten die Bücher genau soviel, als wenn der Lehrer sie besorgt. Teilweise mit Versand sogar mehr.

LG Denise

Beitrag von gh1954 12.09.08 - 17:06 Uhr

Wenn Schulbücher entsorgt wurden, bedeutet das doch, dass die Schule welche zur Verfügung gestellt hat, oder nicht?
Normalerweise werden entsorgte Bücher ersetzt.

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 17:10 Uhr

Ab diesem Jahr stellt die Schule aber keine Bücher mehr, eben weil sie immer so stark beschädigt wurden.

Beitrag von gh1954 12.09.08 - 17:32 Uhr

In anderen Schulen wird das so gehandhabt, dass derjenige, der ein Buch erheblich beschädigt, dieses ersetzen muss.
Das wird in Grundschulen schon so gehandhabt, warum dann nicht bei Erwachsenen?

Aber ok, das geht jetzt andeiner Frage vorbei.

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 17:48 Uhr

Ich kenn das auch so, aber es hat dort wohl nicht funktioniert oder was weiß ich. Auf jeden Fall müssen wir jetzt super teure Bücher kaufen.

LG

Beitrag von nightwitch 12.09.08 - 17:40 Uhr

Hallo,

ich bin zwar kein Profi, aber ich kann es mir nicht vorstellen, eben weil solche Sachen vom Eigenbedarf gekauft werden müssen. Ist bei Müttern mit Kindern, die zur Schule gehen ja nichts anderes.

Sandra

Beitrag von drachenengel 12.09.08 - 17:45 Uhr

Hallo Denise,

Antrag mit dem Fahrtkostenantrag zusammen stellen...

kann es mir zwar NICHT vorstellen, aber wer weiss..

Denn Eltern schulpflichtiger Kids müssen zumindest hier auch die Lehrmaterialien selber zahlen..

Beitrag von nightingale1969 12.09.08 - 17:51 Uhr

Meine Güte und wieder hier das große Rätselraten!

Die Ausbildung läuft doch über die ARGE, richtig?

Also - was fragst Du dann hier noch groß rum?! Die Antwort sollte klar sein!

Beitrag von nisivogel2604 12.09.08 - 18:23 Uhr

Die Arge hat meinen Mann an das Profil 300 weitergegeben, die ihn dann vermittelt haben. Dann werd ich mal so einen Antrag stellen. Muss ich da was bestimmtes reinschreiben oder reicht ein "formloses Schreiben" mit der Bitte um Erstattung und die Kopie der Rechnung?

LG denise

Beitrag von jade63 13.09.08 - 04:17 Uhr

Dein Mann hat doch einen Ausbildungsbetrieb?
Der ist nach § 14 BBiG verpflichtet, alle Mittel zur Verfügung zu stellen, die zum Ablegen der Prüfung(en) nötig sind.
(Bei getreckter Prüfung zählt auch die bisherige Zwichenprüfung dazu.)

Da sind meist auch Tabellenbücher und allgemeine Unterlagen dabei, damit ist schon mal ein Teil der Bücher bezahlt, die auch in der Berufsschule verwendet werden.
Vielleicht hat der Ausbildungsbetrieb auch noch andere Bücher, die er deinem Mann zur Verfügung stellen kann?

Beitrag von nisivogel2604 13.09.08 - 07:20 Uhr

Hallo,

davon wussten wir gar nichts. Die regelung ist eben neu und auch der Betrieb hat damit noch keine Erfahrung. Ich werd aber da mal nachfragen.

Danke
Denise