Total Meschugge. CTG im stehen, kennt das wer ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudia.1970 12.09.08 - 17:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben

Heut war ich zur letzten VU beim FA da ich ja am Dienstag meinen Kaiserschnitt bekomme.
Bin heute bei 37+4 und muss ja schon ne Weile ans CTG bei den VU´s.
Bisher lief es aber immer so ab das ich dabei gelegen bin und das CTG lief 20 Minuten.
Heute musste ich dabei stehen bleiben und das für 30 Minuten.
Mir ging es richtig mies dabei, hatte Schweissausbrüche ohne Ende und nach der halben Stunde sah ich aus wie frisch geduscht weil meine Haare klatschnass waren.

Hab die Arzthelferin gefragt wieso das im stehen sein muss denn das kannte ich bisher von all meinen 5 Kindern nicht.
Sie meinte das macht man ab der 38 SSW so um zu sehen wie das Kind reagiert bei Belastung der Mutter.

Ich wusste bis dato echt nicht wie anstrengend es sein kann wenn man 30 Minuten still auf einer Stelle stehen muss und bin heilfroh das dies das erste und letzte Mal war das ich das machen musste.

Kennt das noch jemand von Euch ???
Ich hatte bis jetzt noch nie was davon gehört.

Ansonsten war alles bestens.
GMH auf 0.5 cm verkürzt, MuMu geschlossen, Kopf tief im Becken und dem Kleinen gehts prächtig.

Naja noch 4 Tage und ich hab ihn im Arm *freu*

LG
Claudia ( ET 29.9. - KS -4 )

Beitrag von hebigabi 12.09.08 - 17:56 Uhr

Schimpft sich tatsächlich Belastungs - CTG, aber ich würde spätestens nach 15-20 Minuten darauf bestehen mich hinsetzen zu können- hab´s schon mal erlebt, dass eine meiner Frauen dabei umgekippt ist.

LG

Gabi

Beitrag von claudia.1970 12.09.08 - 17:58 Uhr

Hallo

Danke ...
Also ich denke 2 Minuten länger und ich hätte auch da gelegen.
Kannte das überhaupt nicht und mein Kreislauf spielt momentan sowieso verrückt und dazu kommt noch mein zu hoher Blutdruck so das ich echt fix und alle war danach.

Aber nu bin ich schlauer. War nur total erstaunt weil ich davon noch nie im Leben was gehört hab.
3 Stunden laufen ist nicht so anstrengend wie 30 Minuten stehen hab ich dabei festgestellt.

LG
Claudia

Beitrag von tinalein83 12.09.08 - 17:57 Uhr

Ach du Scheiße!!
...noch nie was von gehört. Aber kann gut möglich sein, dass gute Ärzte das machen. Ist ja gut, nicht dass du Wehen bekommst vor dem eigentlichen Kaiserschnitt.

Ich wär übrigens umgeklatscht hätt ich so lang still stehen müssen!

LG Christina 34.SSW

Beitrag von claudia.1970 12.09.08 - 17:59 Uhr

Hallo

Naja Wehen hab ich schon seit 2 Wochen immer mal wieder. Sind auch schön schmerzhaft aber da ich ne Wehenschwäche habe sind die leider nie MuMu wirksam.

Kann noch soviele Wehen haben aber mein MuMu streikt halt immer :-)

LG
Claudia ( KS -4 )

Beitrag von tinalein83 12.09.08 - 18:04 Uhr

Oh ja, das kenn ich. Schön Übungswehen hier. Immer wieder.
Mumu ist fest verschlossen, alles noch richtig unreif bei uns #heul

Aber Dustin liegt eh in BEL, in 2 Wochen wird dann der Kaiserschnitt geplant.

LG

Beitrag von claudia.1970 12.09.08 - 18:07 Uhr

Hallo

Mein Kleiner lag auch lange in BEL.
Aber bei 37+1 hat er sich dann doch entschieden sich in SL zu legen.
Naja aber letztendlich wärs egal wie er liegt da ich so oder so einen KS bekomme.

Ich bin momentan nur froh wenn der Dienstag da ist. Ich kann nicht mehr bin körperlich und nervlich total am Ende. So gings mir bisher bei keiner SS aber ich hatte auch bei keiner SS soviele Probleme wie in dieser.

Naja zumindest isses nun absehbar wanns vorbei ist

LG
Claudia ( KS -4 )

Beitrag von tinalein83 12.09.08 - 18:10 Uhr

Alles Liebe wünsch ich dir!#klee

Und freu dich, bald ist dein Baby schon da!!!#huepf

GLG

Beitrag von bluethunder31w 12.09.08 - 18:01 Uhr

huhu

hä,das kenn ich auch nicht #kratz

bei mir wird bis zum schluss immer im liegen ctg gemacht.
das war bei den drei anderen kids auch net anders.

von wegen,um zu gucken wie das kind reagiert#klatsch.
was soll den der quatsch?
die wusste aber schon das man hochschwanger nicht mehr so lange stehen kann?

hast du mal deine ärztin gefragt,ob das so in ordnung war?


manchmal kann man nur mit den kopf schütteln.


lg

Beitrag von claudia.1970 12.09.08 - 18:05 Uhr

Hallo

Naja mir gings dabei ehrlich gesagt auch ziemlich schlecht. Dachte immer das ich jeden Moment umkippe aber mein Mann war gott sei Dank dabei und meisst damit beschäftigt mich mit Tempos trocken zu legen da ich geschwitzt hab wie ein "Schw***"

Aber wie die Hebi eben geschrieben hat scheint das wohl was normales zu sein und nennt sich Belastungs CTG, also doch nichts so ungewöhnliches.

Ich kannte es aber auch nicht. Hab schon 5 Kinder bekommen aber bei mir wurde CTG auch IMMER nur im Liegen oder sitzen gemacht.

LG
Claudia ( die froh ist das sie da nicht nochmal hin muss zum CTG )

Beitrag von anke377 12.09.08 - 18:03 Uhr

Ich war am Dienstag zum CTG und da war auch eine Frau, die war bereits in der 40. SSW und die sollte sich sogar hinlegen, nicht setzen ... die Ärztin meinte, ihr sollt es schließlich bequem haben ...

Na hoffentlich kommt bei mir nicht so etwas, weil da mache ich mir das blöde Teil dann selber ab, wenn ich nicht mehr kann ...

Viel Glück #klee beim KS und noch ne schöne Vorfreude
LG Anke (36. SSW)