Mehrweg Windeln

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von polleu 12.09.08 - 17:54 Uhr

Hallo,

ich in auf der Suche nach euren Meinungen zu Mehrwegwindeln.

Hat jemand damit Erfahrung und kann mir Tips geben (z.Bsp. wieviel Windeln braucht man, worauf sollte ich achten beim Kauf, u.s.w.)

Vielen Dank!

Beitrag von babycherry 12.09.08 - 18:04 Uhr

du meinst stoffwindeln oder?

unter www.naturwindeln.de findest du ne meine nützlicher tipps!

Beitrag von polleu 12.09.08 - 18:11 Uhr

Ja genau. Danke.

Beitrag von babycherry 12.09.08 - 18:13 Uhr

ups tippfehler

meine=menge

so sollte es eigentlichen heißen *g*

Beitrag von socke74 12.09.08 - 20:53 Uhr

Hallo!

Unter www.kinder-naturtextilien.de gibt es auch gute Infos und vor allem ein schönes Wickelvideo. Ausserdem Infos zu verschiedenen Wickelsystemen.

LG
Antje

Beitrag von murkelmia 12.09.08 - 23:29 Uhr

Hallo!


Wir wickeln jetzt unser 2. Kind mit Stoffwindeln und sind nach wie vor sehr zufrieden damit.

Mein Tipp: Bestell Dir ein Testpaket. Die gibt es z.B. bei Zwerge.de oder wickelkinder.de, bestimmt auch noch bei anderen Seiten, musst mal googeln.
Darin sind alle gängigen und beliebten Stoffwindeln enthalten und du kannst in aller Ruhe ausprobieren, ob Stoffwindeln überhaupt was für Euch sind und wenn ja, welche für Euch in Frage kommen. Es gibt unzählige verschiedene Hersteller und viele verschiedene System, was dem einen liegt kann für den anderen ein Griff ins Klo sein, deshalb auf jeden Fall verschiedene ausprobieren, bevor du kaufst.
So ein Testpaket kostet etwa das gleiche, was du im gleichen Zeitraum für Pampers ausgeben würdest, ist also durchaus erschwinglich.

Die Menge richtet sich nach dem gewählten Wickelsystem, erstmal entscheidest Du dich für ein System und dann schaust Du, was Du alles dafür brauchst.

Ich kanns dir nur empfehlen, ich bin überzeugt, dass mehr Leute mit Stoff wickeln würden, wenn sie es denn nur mal ausprobierten! Finanziell lohnt sichs auf jeden Fall, auch wenn hier gerne mal was anderes behauptet wird, lass dich nicht verunsichern.

Es gibt hier auch einen Stoffwindel-club, bin zwar kein Mitglied, aber vielleicht findest du ja dort noch ein paar Infos für dich!

lg,
murkelmia


Beitrag von gnoemchen 13.09.08 - 14:49 Uhr

Hi darf ich fragen wie ihr das mit den Stoffwindeln macht wenn ihr unterwegs seid? Also wo kommen dann die vollgebieselten oder gekackten windeln hin? In ne Plastiktüte? Oder wie macht ihr das?
Wir wickeln Lina manchmal mit Stoffwindeln, also wenn es warm ist, dann hängen wir die Windeln immer gleich im Garten auf, aber unterwegs nehmen wir Wegwerfwindeln.
Grüße Anna

Beitrag von elanor 14.09.08 - 07:56 Uhr



huhu,

ich bin zwar jemand anders, aber wir wickeln auch mit Stoff

wir nehmen die einfach in einer Tüte wieder mit, gibt auch so spezielle dickere Beutel dafür, braucht man aber nicht unbedingt

allerdings maximal zwei Stoffi-Sets, sonst ist es einfach zu viel Kram, ergänzend dann Wegwerf; je nach Ausflug manchmal auch nur Wegwerf

manchmal ziehen wir auch eine Wegwerf an, schmeißen die dann unterwegs weg und dann kommt die Stoffi

für Kurzreisen nehmen wir Wegwerf und nur nachts Stoffis

LG Elanor

Beitrag von murkelmia 15.09.08 - 18:11 Uhr

Hallo!

Wenn wir unterwegs sind kommt es drauf an, wie lange. Wenn ich so lange weg bin, dass ich auf jeden Fall wickeln muss oder wenn wir die Trage benutzen, dann nehmen wir Plastik. Die Stoffi nimmt mir einfach zuviel Platz weg in der Tasche.

Wir haben aber auch einen wasserdichten Beutel, den hab ich meistens dabei, falls ich unvorhergesehen Wickeln muss. Frische Stoffwindeln nehm ich aber nie mit, nur Plastik.

lg,
murkelmia

Beitrag von widowwadman 13.09.08 - 12:57 Uhr

Ich weiss nicht ob es sowas in Deutschland auch geht, aber ich bin zu ner Windelberaterin gegangen und hab mir die verschiedenen Systeme zeigen lassen.

Eigentlich hatte ich den Termin gemacht um meinen Verlobten davon zu überzeugen dass Stoffis wirklich nichts für uns sind, und siehe da, es lief genau andersrum und wir haben ein System gefunden dass wir beide echt toll finden und anschaffen werden. Die meisten "klassischen" Systeme find ich nach wie vor nicht so prickelnd und viel zu umständlich, aber es war gut das alles mal live und in Farbe zu sehen.

Beitrag von elanor 14.09.08 - 07:57 Uhr



huhu,

empfehle dir auch die Seite naturwindeln.de

habe mich dort und in einem Ökoladen beraten lassen und mich dann für die popolino two size entschieden
damit wickeln wir jetzt seit 17 Mon. sehr zufrieden

LG Elanor