Warum?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von heut lieber so 12.09.08 - 17:59 Uhr

Hi ihrs!


Mir ist das ganze so peinlich das ich garnicht weis wie ich anfangen soll.

Mein Freund kommt neuerdings ziemlich schnell. (zu schnell, wenn ihr wisst was ich meine. Früher war das nie der Fall. Habt ihr eine Ahnung warum das so ist? Er meint das läge daran das wir zur Zeit weniger Sex haben aber das denke ich nicht. "Früher" hatten wir auch manchmal 2 oder 3 Tage Pause. Da gings dann trotzdem. Ausserdem sagt er das er zur Zeit so müde wäre und eigentlich garkeine Lust auf Sex hat.
Was kann ich denn tun um diesen Zustand zu ändern?

LG

Beitrag von silkstockings 12.09.08 - 18:16 Uhr

>> Er meint das läge daran das wir zur Zeit weniger Sex haben aber das denke ich nicht. <<

Doch, die Erfahrung habe ich auch gemacht.

Beitrag von heut lieber so 12.09.08 - 18:19 Uhr

Naja was heisst weniger Sex. Soooo wenig finde ich das jetzt garnicht. Wie ich schon sagte, er ist zur Zeit sehr oft müde, denke mal das liegt an der Arbeit. Da kommts dann schon mal vor das es unter der woche vieleicht 1 oder 2 mal passiert dafür dann aber am Wochenende.

Kann es dafür denn noch andere Gründe geben?

Beitrag von isis79 12.09.08 - 18:36 Uhr

was willst du den hören?
Das er sich jemand anderen vorstellt?
Das er an einen Porno denkt?

Mensch, dass ist doch wahrscheinlich nur eine Phase.
Er arbeitet viel, der Sex ist weniger usw.

Beitrag von xxaniaxx 12.09.08 - 19:10 Uhr

Naja er hat garkeine Lust.........sagt doch alles.

Beitrag von ach ja? 12.09.08 - 19:18 Uhr

hm, hast denn nur Du das Problem, dass es Dich stört, dass er zu früh kommt? Oder stört es ihn auch?

Ich erinner mich gern an einen Spruch von Jürgen von der Lippe:

Überall steht: Viele Männer leiden unter frühzeitiger Ejakulation.
Ist doch quatsch, wer leidet denn?

Grüße

Beitrag von snuupy1969 12.09.08 - 19:29 Uhr

fakten, fakten, fakten...

wie lange braucht er? ist es so, dass er statt 10 jetzt 8m min macht oder ist es wirklich eine frühzeitige ejakulation, also meinetwegen weniger als 2 min.?

hätte er gerne seltener sex oder möchte er lieber weniger arbeiten?

und: ist er überhaupt müde von der arbeit???

Beitrag von mommy86 13.09.08 - 14:40 Uhr

"hätte er gerne seltener sex oder möchte er lieber weniger arbeiten?"

Wer würde nicht gerne weniger arbeiten? #huepf
Wie meinste das denn?

Beitrag von snuupy1969 15.09.08 - 21:32 Uhr

es gibt männer, die nach vielen jahren ehe, vielen kindern mehr und noch mehr kilos mehr arbeit dem häuslichen einerlei vorziehen...

Beitrag von doctor-avalanche. 13.09.08 - 11:17 Uhr

"Was kann ich denn tun um diesen Zustand zu ändern? "

Die Frage sollte lauten: Soll ich etwas tun, um diesen Zustand ändern?

Beitrag von mommy86 13.09.08 - 14:41 Uhr

Will er halt grade ned so oft. Ist doch bumbl. So ne Phase haben wir auch ab und an. Ich dachte das sei normal! #schwitz