Finanzielle Unterstützung trotz Ehe?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lene789 12.09.08 - 18:17 Uhr

hallo,
die Frage interessiert mich schon länger. Ich habe schon öfters gehört dass Schwangere die Babyerstaustattung bekommen haben und Umstandsmode. Wenn ich keine Arbeit habe, mein Mann aber schon, bekommt man das dann auch ? Und wie ist es wenn man nicht verheiratet ist, aber trotzdem ein Paar?
danke lg

Beitrag von amanda82 12.09.08 - 18:24 Uhr

Das ist gehüpft wie gesprungen. Gezählt wird das Gesamteinkommen der Bedarfsgemeinschaft. Verdient dein Mann zu viel, bekommt ihr nix ... Verdient er nicht ausreichend oder bekommst du sogar aufstockend Hartz IV, dann bekommt ihr sicher was ...

Einfach beantragen und überraschen lassen ...

LG Mandy

Beitrag von sabibi 12.09.08 - 18:25 Uhr

Es hat nur was mit dem Gesamteinkommen zu tun!!
Es wird geprüft wieviel ihr monatlich zur verfügung habt und das darf eine bestimmte summe nicht überschreiten!! Egal ob ehe oder nicht. ruf bei pro familia an!! Oder Caritas direkt