Scharlach in der Ss?Frage an euch und Hebamme!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lepama 12.09.08 - 19:25 Uhr

Hallo,
also in unserem Kiga ist ein Scharlachfall.....#schock
sind dann mit der kompletten Familie (auf Anraten vom Gyn.)zum Hausarzt bzw. Kinderarzt.
zum Glück keine Anzeichen#schwitz
Selbst wenn wir das nun HÄTTEN könnte ich einen Penicilinsaft(schreibt mans sooo?#schein)
einnehmen das fand ich schon Beruhigend.....
ABER nun meine FRAGE
WAS könnte denn nun mit dem Baby passieren wenn (im Kiga passiert so etwas ja öfters)nun DOCH noch bekommen?????
Bin zwar eine erfahrene Mama aber Krankheiten in der Ss HMMMM kenn ich mich leider nich so aus.
Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen??????!!!!!
DANKE!

Beitrag von jewishwoman 12.09.08 - 20:13 Uhr

Ich hatte schrlach in der SSm, und da es im 3. Monat erst war war das Risiko fuer eine FG sehr hoch und ich musste 2 Woche liegen.das baby hat uebrstanden,aber da sich schon alles geloest hatte in der gebaermutter und dann doch wie durch ein Wunder nicht abgetossen wurde hatte ich eine Plazenta praevia was mir einen KS im 8 Monat bescherte
Cu naomi

Beitrag von hebigabi 12.09.08 - 20:47 Uhr

Scharlach macht einem Ungeborenen NICHTS- also keine Panik.

LG

Gabi