Umfrage ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jana1680 12.09.08 - 19:34 Uhr

...

Hallo liebe Schwangere,

gern möchte ich mal von euch wissen welche Anzeichen Ihr vor dem NMT hattet und wann diese bei euch eingetretten sind.

Wer lust hat bei meiner Umfrage mit zu machen, antwortet einfach auf meine angelegte Diskussion.

Ich bin noch nicht schwanger, wir über seid ca. 12 Monaten bis jetzt hat es noch nicht geklappt.
Na mal abwarten.

Danke im Voraus für eure Antworten.

Euch allen eine tolle Kugelzeit und vorallem viel Glück.

LG Jana1680

Beitrag von raniel 12.09.08 - 19:36 Uhr

hatte keine anzeichen vor nmt.

Beitrag von ana-maria 12.09.08 - 19:38 Uhr

Brustspannen, Brustspannen und Brustspannen.

:-)

Beitrag von rmwib 12.09.08 - 19:39 Uhr

Ich hatte auch keine Anzeichen vor NMT. Tut mir leid.

Und hCG muss ja auch erstmal hoch genug steigen um überhaupt hormonell bedingte Beschwerden auslösen zu können #kratz also dass es so um die 6./7./8.SSW damit losgeht ist wahrscheinlicher, wenn überhaupt...

GLG

Beitrag von sunny102 12.09.08 - 19:42 Uhr

nüschts #cool hab auf gut Glück getestet, weil ich sonen "Bauchgefühl" hatte #schwitz und auch erst paar Tage nach NMT da mein Zyklus trotz hormoneller Verhütung eh total durcheinander war #gruebel

Beitrag von dath 12.09.08 - 19:45 Uhr

Bei mir waren es Müdigkeit (so richtig schlimm, bin mittags auf der Arbeit fast eingeschlafen) und Brustspannen.

Viel Glück beim Üben!

LG
dath

Beitrag von e-milia 12.09.08 - 20:01 Uhr

Brustspannen und Rückenschmerzen durch das Ausdehnen der Mutterbänder :-)

Beitrag von chi2110 12.09.08 - 20:28 Uhr

Hallo Jana...

wir haben 1 1/2 Jahre gebraucht bis es endlich geklappt hat...

irgendwie gab es von Monat zu Monat immer wieder unterschiedliche Anzeichen die evtl. auch auf eine Schwangerschaft hindeuten hätten können.... z. B. Brustschmerzen, Übelkeit usw. jedesmal hat man gedacht nu hat es geklappt und schwups war die Mens wieder da... bzw. bei mir immer SB so 2-3 Tage lang und dann Mens...

in dem Monat wo es dann endlich geklappt hat, hatte ich auch dieselben "Anzeichen" wie in den Vormonaten sogar Mensschmerzen... nur mit einer Ausnahme...diese kam dann nicht ;-)

von daher werde ich versuchen beim nächsten Kinderwunsch das alles etwas ruhiger anzugehen weil ich mich auf diese wundervollen "Anzeichen" überhaupt nicht verlassen konnte... denke einfach das wohl absolut beste Anzeichen ist das ausbleiben der Mens... ;-)

LG
Claudia

Beitrag von jana1680 12.09.08 - 21:22 Uhr

Danke für eure Antworten.

Einen schönen Abend.

Jana1680