Schleimpfropf beim Zervix entnehmen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lene789 12.09.08 - 20:30 Uhr

hallo,
im letzten Zyklus ist mir der Schleimklumpen ca 8 Tage vor dem ES von selber abgegangen, heute hab ich Zervixs vom Mumu entnommen und dabei sah es so aus als wenn etwas vom Schleimklumpen dabei wäre... kann es sein dass wieder der ES bevorsteht oder ist der Schleimklumpen nur weggegangen weil ich ZS entnommen habe?

Beitrag von nak26980 12.09.08 - 20:33 Uhr

Ich glaube nicht, dass du etwas genommen hast, was wichtig war. Der Propf wird sicher bald komplett abgehen und der Eisprung wird kommen. Es kann auch sein - so war es bei mir - dass der Propf irgendwann komplett wegbleibt. Es enstehen keine Vor- oder Nachteile. Die einen haben den, andere nicht.

Beitrag von lene789 12.09.08 - 20:40 Uhr

also kann es sein, dass der Schleimpfropf gar nicht abgegangen wäre wenn ich an der MUMU drück und der ES nicht bevorsteht...