Wie weiter nach Transfer ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von doni82 12.09.08 - 20:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage, ich habe am kommenden Mittwoch meine 2. Punktion und denke mal das dann nach einer ICSI ich am Fr. die Krümmel an Bord bekomme.

Da ich nun sehr ängstlich bin, da bei meiner ersten IVF alles schief ging, was hätte schief gehen können, würde ich gerne wissen, auf was muß ich nach dem Transfer achten. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir schreiben würdet was ihr gemacht habt, oder nicht !

Wie ist es z.B. mit Kaffee trinken, baden usw......

Und dann noch eine Frage, nach meiner letzten Punktion habe ich fast 1 Woche Blutungen gehabt, was passiert da im Körper wenn die Krümmel dann drin sind (die werden da nicht mit ausgestossen,oder?

Ich danke euch schon jetzt ganz herzlich !

bye

Beitrag von ichpia 12.09.08 - 20:59 Uhr

Hallo!
Ich habe zwar noch keine icsi oder ivf hinter mir aber ich werde auch noch damit anfangen und würde Dir nur empfehlen nach dem Transfer, wenn es möglich ist, Dich einwenig zu schonen, nichts schweres schleppen, auf keinen Fall heiße Bäder oder schwimmen gehen.
Mein FA hatte mir mal gesagt nach den erfolglosen iuis das man auf Vollbäder und schwimmen auf alle Fälle verzichten soll.
Mit dem Thema Kaffee, bin ich auch noch so im Zweifel, weil ich bedenken habe ober er evtl. die Einnistung verhindert. Ich kann Dir nur empfehlen Kaffe zu reduzieren oder vielleicht auch ganz darauf verzichten wenn es geht.
Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.
LG Pia

Beitrag von verimaus 13.09.08 - 12:22 Uhr

Hallo Pia,

habe da auch mal eine Frage: hat dein Arzt die Bäder und das Schwimmen auf die IUIs bezogen oder auf eine IVF?
Würde mich interessieren, da ich gerade eine IUI mache...
Danke,
VEri

Beitrag von schnuppe2 13.09.08 - 16:04 Uhr

Hallo Doni,

im Prinzip sollst Du so weiterleben wie bisher. Mir wurde bei der ersten ICSI nur gesagt ich dürfte nicht heiß baden und nicht schwer heben! Nach Kaffee trinken hab ich auch gefragt, weil ich nur schwer darauf verzichten kann.#hicks Die Ärztin meinte das wäre überhaupt kein Problem so lange ich es nicht übertreibe. ;-)

Viel Glück

Schnuppe