Alles jährt sich....(kennt ihr das?)

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von serlyn 12.09.08 - 21:02 Uhr

Guten Abend Gemeinde!

Es ist ein höllischer Tag gewesen und ich muss mich hier einfach mal auskotzen um wieder Input zu verarbeiten.

Stellt euch eine verheulte Stimme vor und ein wenig Roxette-Kuschel-Musik für den Background, damit ich auch auch so, genau so rüberkomme, wie es meine Intention ist: absolut in Selbstmitleid versinkend! Und jetzt Bühne frei für das Leben der Tanja S. aus L. bei K. Holt euch schnell ein paar Chips und ein Bier und habt Teil an diesem Desaster!

Und zwar wollte ich euch wissen lassen, dass es ja doch verdammt weh tut, wenn der Herbst so ungefragt daherkommt und seine Blätter ganz unverschämt überall hin verteilt, wo vor einem Jahr noch sechs Augenpaare aus dem Fenster sahen. Ich habe noch nie Septemberluft bewusst wahrgenommen. Aber heute habe ich sie gerochen, fast gesehen und auf meiner Haut gefühlt. Sie ist nass-kalt und trägt zum noch gekippten Fenster Schuldgefühle, gepaart mit einer dunklen Vorahnung, dass es im Winter noch schlimmer wird, in meine Wohnung hinein.

Ich wollte euch wissen lassen, dass es mir heute ganz beschissen geht und dass ich weiß, dass es keinen von euch interessiert, mir aber egal ist und ich trotzdem meinen einsamen Freitag-Abend damit verbringe, meinen geistigen Abfall hier abzuladen. Die Freunde gehen nach über einem halben Jahr davon aus, dass man ja so langsam mal wieder heiraten könnte, nach der letzten gescheiterten Beziehung. Man will sie nicht enttäuschen und schweigt ganz einfach.... mit dem Herbst!

Nebenbei wollte ich euch wissen lassen, dass alles einfach so schnell vorbei sein kann und der Herbst kommt trotzdem. Genau wie der Winter, der Frühling und der Sommer. Jede Jahreszeit wird dann unermüdlich graue Bilder vor Augen rufen und man wartet nur auf diesen EINEN Tag, wenn es sich endlich jährt und alles ein Ende findet, in der Hoffnung, dass das Jähren sich nicht jährt.

Ich wollte euch übrigens noch wissen lassen, dass mir sein Duft fehlt, mir fehlt das Fußballgetöse aus dem Fernsehr, die Diskussionen fehlen mir. Mir fehlt die fehlende Wäsche und die morgendlichen Geräusche im Bad.

Es fehlt einfach und wahrlich eine Hälfte!

Danke,
Tanja, die keine Chance mehr führ die kommenden Jahreszeiten gesehen hat







Beitrag von darkblue81 13.09.08 - 00:49 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von deeli 13.09.08 - 08:48 Uhr

Hallo Tanja,

meine Backgroundmusik war gestern abend nicht Roxette sondern Keane, aber ansonsten weiß ich gaaaanz genau wie Du Dich fühlst!

Fühl Dich #liebdrueck, es kommen auch wieder bessere Zeiten! Der Gedanke daran, lässt es mich ertragen!

Liebe Grüße
Désirée

Beitrag von ttr 14.09.08 - 11:34 Uhr

wunderschön geschrieben..wirklich...sowas geht unter die haut. hast echt begabung, stimmungen in worte zu kleiden. ich wünsche dir alles gute. nach dem herbst kommt noch der winter, in dem sich das jähren jähren wird...jedoch folgt danach in der regel der frühling...vielleicht ein zweiter...ich wünsche ihn dir.

Beitrag von serlyn 14.09.08 - 19:09 Uhr

Danke euch für eure Antworten. Es ist schrecklich, etwas zu vermissen, das man selbst aufgegeben hat. Aber schon damals wusste ich, dass es so sein wird. Irgendwann! Ich hätte es beinahe angezweifelt, aber jetzt ist es da.

LG,
Tanja

Beitrag von mamaminchen 15.09.08 - 19:08 Uhr

Ich schenk dir meinen Mann mitsamt seinen Augen, Gerüchen und Geräuschen!#schein

Würde auch gegen eine gut erhaltene Haushaltshilfe tauschen...