warum bei Vollmond ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stance 12.09.08 - 21:23 Uhr

hi

es heißt ja immer, dass bei Vollmond die meisten Kinder geboren werde. Mittlerweile hoffe ich ja auch auf Montag ;-)

aber warum ist das so?

Liegts am Fruchtwasser bzw. am Wasser im menschlichen Körper so nach dem Ebbe und Flut Prinzip? Oder doch alles nur Quatsch und Aberglaube?

Na da bin ich ja mal gespannt, wie ihr darüber denkt.

lg
stance + Tamara ET-10

Beitrag von rmwib 12.09.08 - 21:24 Uhr

Hab neulich gelesen, dass das statistisch gesehen Schwachsinn ist....

ich hoff aber trotzdem mit auf Montag ;-)

GLG

Beitrag von stance 12.09.08 - 21:28 Uhr

habe ich mir schon fast gedacht aber zur Zeit greift man ja nach jedem Strohhalm.
Habe heute mal schöne Wehen und auch mal ein paar mehr. Zur Zeit habe ich Rückenweh und mein Po tut weh #kratz#hicks

na die Hoffnung stirbt zuletzt.

lg
stance

Beitrag von tatjana1981 12.09.08 - 21:27 Uhr

Hallo Tamara,
ich weiß auch nicht wieso man das sagt, aber ich glaube auf jedenfall daran, den als ich mit meinem Sohn schwanger war hat mein Heilpraktiker gesagt beim nächsten Vollmond kommt er und tatsälich kam er auch und das 4 wochen vor Et.
Lg Tatjana 40ssw

Beitrag von rottilove 12.09.08 - 21:28 Uhr

*lach die Theorie mit der Ebbe und Flut im Zusammenhang mit Fruchtwasser ist ja echt phänomenal *lach mich schlapp;-)

Beitrag von stance 12.09.08 - 21:29 Uhr

Wasser ist Wasser ;-) na irgendwas muss man sich ja zusammenreimen.

lg

Beitrag von sabrina1984cb 12.09.08 - 21:30 Uhr

Hallo ...

habe diesen Link dazu gefunden ...
sind auch Studien und Befragungen, was den Vollmond betrifft ...
mitunter auch Schwangerschaft, Begurt und auch Mondüchtigkeit, etc ...

http://babyblog.newlifehotels.com/2008/06/20/%E2%80%9Ebei-vollmond-mehr-geburten-stimmt%C2%B4s%E2%80%9C/

Ich selbst hoffe ja auch ein wenig auf diese Wirkung.
Wir wären dann bei ET-1 ...
vielleicht klappts ja :-D

gglg, Sabrina + babygirl 40. Woche
http://schlomo.dreipage.de

Beitrag von sabrina1984cb 12.09.08 - 21:31 Uhr

upps, meinte Geburt anstatt Begurt ...
Buchstabendreher dringehabt #hicks

Beitrag von struppi. 13.09.08 - 06:44 Uhr

Keine Ahnung, warum das so ist. Bei den Naturvölkern haben die Frauen ja auch oft gleichzeitig bei Neumond den Eisprung und bekommen dann bei Vollmond ihre Mens.....

Bei der Kreissaalbesichtigung die Tage sagte der Oberarzt, daß es wohl tatsächlich eine Häufung an bestimmten Tagen gibt (z.B. bei Gewitter, Vollmond....)

lg
Struppi