elterngeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von k.74 12.09.08 - 21:24 Uhr

Hallo wollte mal fragen ob mann auch elterngeld von 67% kriegt,wenn mann nicht volle 12 monate sondern nur 10 monate vor der geburt gearbeitet hat . Kriegt mann dann nur auch 300 euro oder wie wird das gerehnet ,denn auf der elterngeld seite steht mann sollte 12 monate gearbeitet haben das mann nicht denn mindessatz kriegt.....danke für die hilfe #gruebel

Beitrag von dee143 12.09.08 - 21:29 Uhr

Huhu,
aus dem Einkommen der letzten 12 Monate wird ein Durchschnittswert errechnet, der dann zur Grundlage genommen wird.

LG

Dee (ET+5)
http://www.unser-kleiner-scheisser.de

Beitrag von rhodes0204 12.09.08 - 21:52 Uhr

was haste denn vor den 10. monaten bekommen? arbeitslosengeld? wenn ja wird das eben noch fuer 2 monate angerechnet.

Beitrag von k.74 12.09.08 - 21:55 Uhr

gar nichts hausfrau ............arbeit angefangen nach 1/1_2 monaten schwanger ,wie wird das nun gerechnet??

Beitrag von rhodes0204 12.09.08 - 22:00 Uhr

war bei mir auch so. grad angefangen schon war ich ss;-) bei mir sinds halt alg + gehalt, bei dir is es eben nur die 10 monate gehalt denk ich mal. es heist ja was man durchschnittl. in den letzten 12 monaten erhalten hat. bei dir verringert es sicg dann etwas weils halt 10 statt 12 moinate sind. die 2 monate werden nicht angerechnet.
also 10 x dein gehalt : 12, davon 67 %

Beitrag von k.74 12.09.08 - 22:09 Uhr

Herzlichen dank#aha

Beitrag von anatoli 12.09.08 - 22:11 Uhr

Es wird dein Einkommen 12 Monate vor der Geburt zurück gerechnet. 10 Monate von deinem Einkommen und halt die 2 Monate vorher werden miteingerechnet. Wenn du da keins hattest werden die 10 Monate auf 12 aufgerechnet. Bei Elterngeld.de gibt es einen Rechner. Geb dort mal deine Daten ein. Du bekommst schon Elterngeld, aber wie die 2 Monate vorher berechnet werden kann ich dir nicht so genau sagen. Die 10 Monate werden auf jeden Fall angerechnet.
LG
Anatoli

Beitrag von rhodes0204 12.09.08 - 22:17 Uhr

es sind aber soviel ich weis 12 monate vor muschu , nicht vor geburt. es gibt ne hotline wo man alle fragen ueber den elterngeldantrag beantwortet bekommt und die haben mir das so erklaert.

Beitrag von myimmortal1977 12.09.08 - 22:51 Uhr

Aus den letzten 12 Monaten, vor Beginn des MuSchu's wird der bereinigte Nettolohn errechnet.

Wenn Du 2 Monate nicht gearbeit hast in diesem Zeitraum, wird für diese beiden Monate 0 angesetzt.

Es wird aber trotzdem durch 12 im Anschluss geteilt und davon werden 67 % angesetzt.