ich kann nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mausi124 12.09.08 - 21:28 Uhr

Hallo,

muss mich mal etwas "ausheulen"

mit knapp 20 (i.Jahr 2000 ) wurde bei mir bds. Hüftdysplasie festegestellt (nachdem ich mich als Teenie schon mit Schmerzen rumgequält habe).
Dann kam die Botschaft noch hinzu, das Becken ist gekippt (nach vorne und zur Seite) daraus resultierende
Bandscheibenvorfälle in der LWS (sollte bereits versteift werden-hab ich aber abgelehnt)
2005 die neue Botschaft Arthrose im Hüftgelenk, wie lange ich noch um eine OP rum komme-ich weiß es nicht :-(
2006 Botschaft: beide Knie kaputt -auch wahrscheinlich irgendwann OP.
2007 Reha Krankenhausaufenthalte ohne Ende.
2008 anscheinend auch Bandscheibenvorfälle in der BWS (muss noch in die Röhre)

--halte mich nur noch Medis über Wasser-- #heul

Trotz alledem, haben wir uns noch für ein zweites Kind entschieden (die Maus ist am 19.6.2008 per KS 4 Wochen eher geboren worden, aufgrund der ganzen Sachen) Risiken etc. alles mit zig Ärzten besprochen.

Ich hab schon alles durch, deswegen irgendwann muss ich operiert werden.

Kann mir jemand von Euch etwas über Hüft-Bandscheiben-und Knie OP´s was sagen oder berichten??

Bin so langsam am verzweifeln, denn die Medis schlagen mittlerweile schon fast nicht mehr an. #heul

lg,
mausi124 , die grad gar nicht weiß wo Ihr der Kopf steht #schmoll

Beitrag von tweety12_de 14.09.08 - 14:14 Uhr

hallo,

ich kann dir nur was zur knieop sagen.

was ist kaputt??
bänder kompl. knie?? knorpel etc.

es kommt drauf an, was du gemacht bekommst, kann schmerzhaft und langwierig sein....

wo willst du das machen lassen??

ich kann dir nur sagen: geh mal nach pforzheim zur arcus klinik. die sind in europa die besten, was knie anbelangt. habe dor auch schon mein kine gemacht bekommen....

adresse und tel. nr. kannst du ergoogeln....

gruß alex

Beitrag von mausi124 14.09.08 - 18:49 Uhr

Hi Alex,

danke für Deine Antwort .

Die Knie haben sich durch die Fehlstellung der Hüften und des Becken angefangen weg zudrehen.

Anscheinend "reibt" es an meheren stellen
und die Sehnen sind zu überlastet lt. Arzt.

Danke für den Tip!

Ich muss mal schaun, was wann und wie zu erst operiert wird oder werden soll.

lg,
mausi124

Beitrag von tweety12_de 14.09.08 - 18:55 Uhr

hallo,
ich würde bei den pforzheimern evtl.auch mal wegen deinem anderen problemen vorsprechen.

das ist eine relativ große klinik mit praxen dabei.da reicht also erst mal ne überweisung vom ha.

die haben etliche fachärzte im team.

hier der link: http://www.arcus-klinik.de/index.cfm

gruß und gute besserung alex

ps: kannst dich ja mal melden, wies dir so ergangen ist.

Beitrag von mausi124 14.09.08 - 20:32 Uhr

Hi Alex,

vielen lieben Dank.

Muss nur erstmal schauen wegen unserer ganz kleinen.
Die ist ja grade mal 12 Wochen alt.

Werde mich erstmal schlaulesen auf der Seite und dann
mit meinem Arzt sprechen.

Und danken für die Guten Besserungswünsche, kann ich wirklich gebrauchen.


#danke und lg,
mausi124