Wieviel Kilo`s habt ihr draufgepackt???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von peggyline 12.09.08 - 21:29 Uhr

Ich esse ja für mein Leben gern, ich denk, wenn es mal mit ner #schwangerschaft klappen sollte schnellt mein Gewicht in die Höhe...#gruebel. Was habt ihr so zugenommen? Fiel es euch sehr schwer das Gewicht im Rahmen zu halten???
Interessiert mich mal;-).

LG Peggyline

Beitrag von windelrocker 12.09.08 - 21:31 Uhr

ich könnt den ganzen tag essen wenn ich zeit dazu hätt! *g*

viele wissen eh nicht wo ich das hin esse! (180cm groß, 56 kilo)

in der SS hab ich auch "fast" unmengen gegessen!

zugenommen hab ich aber "nur" 12 kilo

ja und nach der geburt war ich 2 kilo leichter als VOR der SS

hab auch keine SS streifen, obwohl viele meinten dass ich sicher milliarden haben werd weil i so dünn bin und hängebauch hab i auch net! schau aus als hätt ich no nie ein kind bekommen *g*

und man darf auch net vergessen was alles "nicht dein gewicht" ist

fruchtwasser, gebärmutter, kind, ...

Beitrag von peggyline 12.09.08 - 21:48 Uhr

Ist ja irre, beeindruckend.
Danke und LG

Beitrag von lihsaa 12.09.08 - 21:32 Uhr

eventuell falsches forum?

aber :

erste ss: insgesamt 23 kg, von denen ich fünf tage nach der entbindung schon 20 (!) wieder los war...

zweite ss...

dritte ss: insgesamt 23 kg, von denen ich die letzten drei noch immer mit mir rumtrage (dauerte etwa fünf monate, um die restlichen loszuwerden - nach der entbindung noch 14 kg mehr, jetzt halt noch drei...)

lg, Kathrin

Beitrag von peggyline 12.09.08 - 21:50 Uhr

Danke für deine Antwort. Ich stell mir das sehr schwierig vor.

LG

Beitrag von kathi2108 12.09.08 - 21:39 Uhr

So...dann werd ich auch mal im Mutterpass blättern:

1.SS: 13.SSW: 62,6 kg
Ende: 78,7 kg

2.SS: 13.SSW: 62,0kg
Ende: 77,0 kg

Man hat mir aber auch die SS kaum angesehen.
Bin jetzt vor der eventuellen 3.SS bei wieder 60 kg. #huepf
Und hoffe,dass ich hinterher wieder auf 60 zurückkomme!!

LG
#sonne

Beitrag von peggyline 12.09.08 - 21:42 Uhr

Das hört sich ja genial an. Wie groß bist du denn?

Beitrag von kathi2108 12.09.08 - 21:49 Uhr

Ich bin 1,74cm groß
Die 2.SS war Endphase im Winter(immer dicke Jacke draussen an) und als ich mit der Babyschale ausm Krankenhaus kam am 27.12. wollte meine Nachbarin (!!!) wissen,ob ich jetzt´ein Pflegekind hab... #freu

Dabei hab ich ziemlich gern gegessen während der SS#mampf

Beitrag von peggyline 12.09.08 - 21:58 Uhr

Na besser gehts nicht oder? Das ist doch der Idealfall!

LG

Beitrag von mamavonlukas 12.09.08 - 21:42 Uhr

hallo peggyline,
ich hab in meiner schwangerschaft damals über 30kg zugenommen....bei einem startgewicht von 47kg sah das schon sehr eigenartig aus. klein und rund...lach.

ich hatte einen tag nach dem notkaiserschnitt schon 13kg weniger. geboren ist mein sohn am 1.april und silvester hatte ich nur noch 45kg.

jetzt habe ich 5kg mehr als vor der schwangerschaft und das ist okay so...sieht sogar besser aus. :-)

lg steffi

Beitrag von peggyline 12.09.08 - 21:46 Uhr

Wie groß bist du denn? 47kg hören sich so wenig an;-),
aber ist ja toll wenn man sein Idealgewicht nach einer Schwangerschaft gut halten kann. danke für deine Antwort.

LG Peggyline

Beitrag von mamavonlukas 12.09.08 - 21:50 Uhr

ich bin 1,63m.
ich hatte in der schwangerschaft sehr viel wasser eingelagert....darum gibts auch fast keine fotos aus dieser zeit...ich sah aus wie ein walross. :-(
total aufgedunsen...

ich habe das glück, dass ich mehr auf die seite meines vaters schlage...da sind alle frauen schlank...sind die gene und weniger der sport oder gesundes essen. ich bin einfach zu faul für sport oder zu undiszipliniert, als dass ich mich gesund ernähren könnte.
schlank bin ich zwar jetzt wieder...aber ich sehe aus wie ein streifenhörnchen. ;-)

lg steffi

Beitrag von peggyline 12.09.08 - 21:56 Uhr

Streifenhörnchen hin oder her, hauptsache du bist glücklich!!!

LG

Beitrag von mamavonlukas 12.09.08 - 22:00 Uhr

haja...ganz glücklich bin ich mit meinem körper nicht.
nicht, dass ich noch schlanker sein will - nein nein.
der busen hat nur sehr durchs stillen gelitten und ist fast nicht mehr vorhanden...
aber jede frau hat sicher etwas, was sie an sich bemängelt...bei mir ist es halt der busen.
andererseits: es war für mein kind. ;-)

Beitrag von peggyline 12.09.08 - 22:05 Uhr

Ja das hört man irgendwie oft. Entweder ganz viel Busen oder fast gar nix. Was sich die Natur dabei so denkt? Aber hauptsache alles gesund!!!

Beitrag von spruin 12.09.08 - 22:03 Uhr

Bei uns liegt das Zunehmen während einer SS leider in der Familie.
Habe 37 kg zugenommen und davon leider noch 17 drauf.
Ich hoffe das es wenn es jetzt klappt nicht wieder so viel wird.

Sabrina

Beitrag von peggyline 12.09.08 - 22:08 Uhr

Oha, 37 kg ist schon ordentlich. Aber beim 2. kann das schon wieder ganz anders sein oder?
LG

Beitrag von spruin 12.09.08 - 22:15 Uhr

ich hoffe es zumindest mal.
Ich denke auch das größte Problem war das ich vorher viel Sport und Muskalaufbau (Hot Iron) im Fitness Studion hatte. Durch die SS musste ich das aber bleiben lassen. Ich hatte auch ein wenig mit der Symphyse (wird das so geschrieben?) zu tun und war froh das ich überhaupt die Treppen bei uns hoch kam.
Naja und wenn man von so viel Sport auf null fährt ist das gar nicht gut. Besonders der Muskelabbau (die Muskeln kurbeln ja die Fettverbrennung an)
Ich werde diesmal so lange wie möglich ins Studio gehen und wenigstens das Ausdauer Training machen.
Den Hot Iron Kurs müsste ich leider wieder weg lassen. #schmoll

Sabrina

Beitrag von glueckskind-susi 12.09.08 - 22:40 Uhr

Hi! Ich hab damals 20 Kilo zugenommen:-[. Musste ab der 28. Woche allerdings auch liegen und hab dann vor lauter Langeweile und Frust über die endlos langen Wochen bis zur Geburt viel Süßes und Ungesundes (Pizza usw.) gegessen. Die ersten 6 Kilos waren bereits nach Verlassen der Klinik weg, die nächsten 2-3 Kilos gingen noch recht leicht im Zweiwochenrhytmus weg und ab dann wurde es echt hartnäckig und hat pro Kilo fast 4 Wochen gedauert, obwohl ich mich wesentlich gesünder als vorher ernährt habe und zudem durch die vielen Spaziergänge auch viel Bewegung hatte. Habe bisher 15 Kilos wieder herunter, aber seit einigen Monaten tut sich grad nix mehr. Geburt ist fast 15 Monate her. Da wir bereits fürs zweite Kind üben, habe ich mir fest vorgenommen nicht mehr so zu schlemmen (egal wie die SS verläuft!) und nur etwa 10-12 Kilos zuzunehmen. Hoffe, dass danach die Restkilos mitverschwinden.
Habe nicht stillen können.
LG, Susi#klee

Beitrag von mausepaulchen 12.09.08 - 22:58 Uhr

Hallo

Ich habe während meiner SS 14 Kilo zugenommen! Davon sind 10 ohne Probleme verschwunden,waren schon nach 2 Wochen weck oder noch schneller!Hab mich nicht gewogen!
Die letzten 4 bleiben hartnäckig,sind aber auch nicht der Rede wert,weil ich mit UG in die SS ging und nun NG hab!

Für die nächste SS würde ich auch gern wieder in dem Rahmen bleiben!

Beitrag von peggyline 12.09.08 - 23:10 Uhr

Wenn man liegen muß ist ja alles doppelt schwer, ich drück dir für`s 2. die Daumen. LG

Beitrag von chris_26 12.09.08 - 22:55 Uhr

Hallo

ich habe in meiner Schwangerschaft 12 Kilo zugenommen.Ich fing mit 53 Kilo an und am Ende waren es 65 Kilo ,bei 1.70 cm .Habe nie aufgepast was ich esse,hatte lediglich das problem das mein Magen nicht mehr das Volumen wie vorher hatte.
Nun ist mein Mäuschen schon fast 17 monate alt und jetzt wiege ich 58 Kilo.
Liebe Grüße Cris

Beitrag von peggyline 12.09.08 - 23:07 Uhr

12 kg ist ja echt nicht viel. Alle Achtung! LG