man stellt ihr euch an

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von engelchen1986w 12.09.08 - 21:54 Uhr

Hallo

Man ihr stellt euch alle an man es war kein heißer tag heute.und wenn der junge am schlafen ist dann ist es halt so und

Ich lasse meine jungs auch alleine im auto wenn sie schlafen wenn ich schon höre kind kann ja ersticken hallo ne oder ´dann dürfte man sein kind auch net alleine im bett liegen lassen da kann auch so viel passieren.
Genauso warum wollte ihr die polizei rufen das ist doch lächerlich oder ne ihr seid so tybische frauen ne ich mach sowas niemals und wir stehen dazu ganz einfach und wir sind ja nur ein paar minuten weg wir lassen doch net die kinder über std im auto also regt euch ab

Beitrag von xandria 12.09.08 - 21:56 Uhr

#kratz
Kann mir das bitte jemand übersetzen?

Beitrag von twokid83 12.09.08 - 21:58 Uhr

denke mal der Thread ist gemeint

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&tid=1665517

Beitrag von xandria 12.09.08 - 21:59 Uhr

Danke!

Beitrag von twokid83 12.09.08 - 22:01 Uhr

Kp, musste auch erstmal suchen bis ich verstanden hab was sie meinte;-)

Beitrag von engelchen1986w 12.09.08 - 21:58 Uhr

was ist daran schwer zu verstehen?

Beitrag von xandria 12.09.08 - 22:01 Uhr

Naja, ich suche vergeblich nach Satzzeichen und Satzbau.

Beitrag von silbermond65 12.09.08 - 22:05 Uhr

Bloß keine Ansprüche stellen...du bist hier bei Urbia ;-)

Beitrag von xandria 12.09.08 - 22:06 Uhr

Oh Verzeihung, wie unaufmerksam von mir ;-)

Beitrag von knutschkugel4 12.09.08 - 21:56 Uhr

öhmmm und warum jetzt dazu ein neuer tread#gruebel#gaehn



liebe grüße dany

Beitrag von chichiela 12.09.08 - 21:57 Uhr

Ist as jetzt dein ernst oder ist´s ironisch gemeint??

Beitrag von selaphia 13.09.08 - 09:57 Uhr

frage ich mich auch gerade!!! schlimm sowas zu lesen #schock

Beitrag von lucakruemel2006 12.09.08 - 21:57 Uhr

Man muss es ja nicht herausfordern und du musst nicht extra für dich ne neue Diskussion eröffnen

Beitrag von wir3inrom 12.09.08 - 22:06 Uhr

Kommata erleichtern das Leben. Deines und das Deiner Umwelt.

Und scheißegal, ob es heißt, kalt, stürmisch oder wolkenlos ist: man läßt ein Kind nicht alleine im Auto zurück! 5 Meter in der Tankstelle an die Kasse, das Auto immer im Blick: lasse ich mir noch eingehen. Alles andere ist GROB fahrlässig.


Und hinterher heißt es dann wieder: Warum hat sie ihr Kind alleine im Auto gelassen? Wußte sie nicht, was da alles passieren kann?

HIN-TER-HER!

Da krieg ich das Brechen. Echt!

Beitrag von kronos_starbaby 12.09.08 - 22:12 Uhr

Ich denke auch,

ausser Blickweite sollte man sein Kind net im Auto lassen.
Bäcker,
Tanke usw
für mich allet ok ...

aber weiter sollte es denke ich net gehen.

Wobei ich z.B. auch noch die Worte vo ner Freundin im Kopf habe
"du hast nur eins, ich habe zwei davon, nur nur weil ich 2 Liter Milch brauche die Kinder ausm Auto holen?!"

Doe arme kann ich dann wiederum verstehn das sie zumindest darüber nachdenkt *zugeb*
Ich weiß aber mehr als Tanke oder Bäckerei is bei ihr auch net drin.

LG
Anni

Beitrag von wir3inrom 12.09.08 - 22:14 Uhr

Hm, ich brauch nie NUR nen Liter Milch.. #kratz
Immer ist irgendwie das Klopapier alle, der Zucker neigt sich dem Ende und ein paar zusätzliche Eier im Kühlschrank sind auch nie verkehrt..



;-)

Beitrag von kronos_starbaby 12.09.08 - 22:17 Uhr

#freu
#klatsch

Irgendwas is halt immer ..
aber ich kann se scho verstehn ... ;-)
Und Gedanken sind meiner Meinung nach eh immer erlaubt.

Beitrag von guglhupf22 12.09.08 - 22:27 Uhr

DANKE.... das ist ein klares und geniales Posting.
Genauso ist es.... ich lasse mein Kind nicht alleine im Auto, außer ich laufe schnell in die Tanke und zahle den Sprit, aber selbst da hab ich immer ein Auge aufs Auto und hibbel herum, um schnellst möglich wieder ins Auto zu kommen.

Alles andere finde ich gröbstens fahrlässig!
#klatsch Mir kommt alles hoch wenn ich lese, dass bei manchen das ständig gemacht wird!"#schock

LG Karin mit Anna

Beitrag von meandco 12.09.08 - 22:33 Uhr

top! dem is nix hinzuzufügen!

Beitrag von momo3103 13.09.08 - 02:09 Uhr

#pro

Beitrag von jdasweety79 13.09.08 - 06:29 Uhr

Seh ich genauso... #pro

Beitrag von susannewerner1 13.09.08 - 21:25 Uhr

So sieht's aus !#pro

Beitrag von silbermond65 12.09.08 - 22:09 Uhr

Selbst paar Minuten reichen zum Auto klauen ,ums mal ganz dramatisch zu machen.
Aber wer weiß schon,was passiert.
Dann sind sie eben weg die lieben Kleinen oder wie?

Beitrag von nicki1820 12.09.08 - 22:16 Uhr

Wenn jemand ein Kind entführen möchte, dann wird der sicher nicht darauf warten, bis jemand sein Kind allein im Auto läßt und dann das Auto aufbrechen und davon düsen. Ich denke soetwas sind dann wohl eher geplante Verbrechen...

Beitrag von wir3inrom 12.09.08 - 22:17 Uhr

Dazu gibt es sicher Statistiken.
Ob Kinder, die alleine vor dem Geschäft geparkt werden (ob im Kinderwagen oder im Auto sei mal dahingestellt) lediglich von planungswütigen Kidnappern mitgenommen werden.

Das Wort Affekt ist dir sicher neu.
Aber man lernt ja nie aus.
Auch bei Urbia.
Nix zu danken.