Bin ja soo aufgeregt ... Übernachten morgen erstmals woanders!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jenny0815 12.09.08 - 21:56 Uhr

Nabend ihr alle!:-D

Ich bin echt super aufgeregt, denn wir möchten morgen das 1. Mal mit Luis bei meinen Eltern übernachten. Vorher haben wir das vermieden und er hat nur zu Hause geschlafen. Da wir ihn aber Schritt für Schritt daran gewöhnen möchten, auch mal bei Oma & Opa zu schlafen (auch, damit mein Männe & ich evtl. mal wieder etwas alleine machen können ;-) ), nehmen wir das jetzt mal in Angriff. #schwitz

Habt ihr Tipps wie ich ihm die Nacht in der "fremden" Umgebung und "fremden" Bettchen behaglich machen kann? Ich nehme seine "Gute Nacht CD" mit und versuche so weit es eben möglich ist, alles wie zu Hause zu machen . (ZuBettGehRitual)

Ich mache mich aber schon auf eine ziemlich unruhige Nacht gefasst... mal sehen wie's klappt...hibbel!#gaehn#huepf

Eventuell ist es für ihn ja auch garkein Problem und ich mach' mich nur verrückt ... boah, ich bin aufgeregt, das könnt ihr euch garnicht vorstellen! Und an was ich morgen alles denken muss .... wenn wir fahren, sieht der Kofferraum sicher aus, als ob wir in Urlaub fahren... ;-):-p

Aufgeregte Grüße von

Jenny

Beitrag von maxi_tiger 12.09.08 - 22:02 Uhr

Hi Jenny,

also wir haben das erste Mal woanders geschlafen, als Johanna auch 8 Monate alt war. Es war die erste Nacht komisch.
Es lief das EM-Spiel (Deutschland gegen ??). Jedenfalls, dauerte es fast 3 Std. bis sie schlief, obwohl wir das gleiche Ritual wie daheim gemacht haben.
Sie schlief aber nachts echt gut. In der 2. und 3. Nacht war´s dann ganz normal wie daheim auch.
4 Wochen später waren wir bei meinem Bruder 1 Nacht und es war wieder anders als daheim. es dauerte dann 1 Std. bis sie schlief. Sie zahnte damals, vielleicht lags daran?!?!

Wünsche euch viel Glück und ein Tipp: Die Aufregung merkt euer Krümel... Du musst ganz entspannt sein. Habe mir Johanna dann gekuschelt bis sie müde war. Mittlerweile denke ich, man sollte mal 1 Auge zurücken und sie länger wach lassen. Es ist ja nur ausnahmsweise... Irgendwann sind sie müde und schlafen überall!

LG Kristina

Beitrag von cora-feuerkristall 12.09.08 - 22:05 Uhr

Hallo Jenny,

dein Kleiner ist 5 Tage älter als mein Zaro.
Ich war mit ihm das erste Mal über Nacht wo anders als er 7 Wochen alt war.
Seitdem eigentlich jedes Monat mal - für mehrere Nächte.
Es hat nie Probleme gegeben.
Allerdings schläft er zu Hause und wo anders bei mir im Bett - und ich lege mich bis er einschläft mit ihm hin.

Auch wenn das bei euch anders ist - ich denke nicht, dass du eine unruhige Nacht haben wirst.
DU bist ja da! Mehr braucht er nicht :-)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Cora

Beitrag von ninakay 12.09.08 - 22:12 Uhr

hallo jenny,

unser kleiner hat auch das erste mal bei omi mit so 8mon geschlafen. haben ihm alles mitgegeben aus seinem bettchen, damit er sich wohl fühlt.
haben ihn zum abendbrot zur omi gebracht und sind dann irgendwann los. das ging irgendwie alles so schnell, wir hatten gar nicht so viel zeit, uns groß gedanken zu machen. ja und laut omi hat alles super geklappt. und ich muss sagen, mein abend war auch schön, vor allem ab da, wo meine mama angerufen hat, dass er schläft und das hat auch nicht länger gedauert als zu hause!!
manchmal ist der sprung ins kalte wasser doch das beste :-D

mach dir echt nicht so viele gedanken, das wird schon klappen. und wenn nicht bei diesem mal, dann beim nächsten versuch! deine aufregung überträgt sich bestimmt auch auf den kleinen!

also viel erfolg
lg nina

Beitrag von ayma 12.09.08 - 22:23 Uhr

Hallo Jenny

Mir gehts genau gleich. Wir fahren morgen für eine Woche in Urlaub mit meinen Eltern. Mit dem Auto (zum Glück nicht so ne lange Fahrt), aber alles ist vollgestopft, weil ja fast der ganze Haushalt mit muss. Ich hoffe der Kleinen wirds auch gefallen. Aber ich denke solange Mama und Papa dabei sind, gefällts auch den Kleinen.

Viel Spass und eine ruhige Nacht!

Ayma mit Ayleen (*12.5.2008)

Beitrag von jenny0815 14.09.08 - 21:35 Uhr

#dankeDanke für eure Antworten!#freu

Es war ganz okay, aber das Einschlafen war abends und zum Mittagsschlaf heute eine totale Katastrophe ... Oma & Opa sind ja viiiiel interessanter, man könnte ja was verpassen, wenn man schläft! ;-)#augen

Na ja, beim nächsten Mal klappts sicher besser! Wir geben nicht auf! Er muss sich ja erst daran gewöhnen!

LG Jenny+Luis(7.1.2008)