Entbindung vor 7 Mon. und immer noch sooo dick!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von annab1971 12.09.08 - 21:58 Uhr

Guten abend!

ich muss mich mal ausheulen..Ich war immer eine schlanke Person und hatte Konfektionsgröße 36/38.In der SS habe ich ca. 15 Kilo zugenommen.Ich stille Bruno noch. Ich merke ja, das ich nicht mehr in die alten Sachen passe und trug über den Sommer alte Klamotten aus der SS, Tunika usw..Ich finde mich aber im Spiegel betrachtet OK..

Nun musste ich für den Herbst einkaufen und nahm mir erstmal Sachen in Größe 40..Das ging gar nicht..dann 42..ging auch gar nicht..und endete bei Größe 44!Die Hose ist ausserdem noch aus der Umstandsabteilung!Also Umstandsmode und 44!!!! Krass!!! Geht das nach dem Stillen wieder weg? Oder meint ihr das liegt an der Pille?(Ceracette)..ich esse nicht viel mehr als früher!!!

LG

Anna

Beitrag von jenny0815 12.09.08 - 22:06 Uhr

Laß dich mal #liebdrueck!

Ich habe das gleiche Problem! Bin auch bei Größe 42/44 und (obwohl ich regelmäßig Bahnen schwimme) schmelzen die Kilos nicht. Stillen hat bei mir nicht so geklappt, habe schnell beigefüttert und abgestillt.

Es frustet mich total, dass ich nicht abnehme! Ich müsste mehr Sport machen, als nur das schwimmen, aber ich habe durch den Kleenen nicht die Zeit dazu und keinen, der ihn mal nehmen könnte, wenn ich Sport treibe. #schmoll

Habe mich so langsam damit abgefunden, dass ich erst wenn Luis älter ist wieder konsequent abnehmen kann. Dass ich es kann, habe ich vor der SS schon mal bewiesen, da habe ich mit Sport und gesunder Ernährung 30 #schock Kilo abgenommen!

Also: Kopf hoch, bei dir werden die Kilos auch wieder schmelzen, früher oder später! ;-)

Liebe Grüße von

Jenny + Luis (*7.1.2008)

Beitrag von claudiab80 12.09.08 - 22:07 Uhr

Hallo Anna,

ich kenne das zu gut! Ich bin mit 51kg in die SS gegangen und habe sage und schreibe 33 kg (!!!!!) zugenommen #ole

Tja, mittlerweile habe ich schon 23 wieder runter und den restlichen 10 schaue ich auch positiv entgegen.

Ich beneide immer die Mami's, die nach der SS wieder ihre alte Figur haben #schmoll

LG

Beitrag von jenny0815 12.09.08 - 22:15 Uhr

Oh jaaaa, da sagst du was! #schmoll#aerger#augen

Beitrag von cubana86 12.09.08 - 22:07 Uhr

Hallo, mir geht es genauso #heul
Ich habe in der SS 30! kilo zugenommen und nur 12 wieder verloren...

Lg Alexandra mit Aaliyah 7 Monate

Beitrag von maxi79katze 12.09.08 - 22:29 Uhr

Hi,

wilkommen im Club! Mir geht es leider genauso...habe in der SS nur 12 Kilo zugenommen! Nach der Entbindung habe ich alles wieder abgenommen und mittlerweile wieder 4 kg mehr drauf...grrr! Ich trage leider immernoch meine SS-Jeans..die ist so schön bequem:-p Langsam bin ich auch etwas gefrustet #schock und möchte jetzt gerne zum Sport gehen..Fitness oder so! Aber sich alleine durchzuringen ist echt so schwer :-(

L*G* Maxi (Maya *20.03.2008)


Beitrag von morie 12.09.08 - 22:30 Uhr

Hallo Anna!

Hast du vielleicht vor der Schwangerschaft geraucht?
Ich war nämlich eine schlimme Kettenraucherin, und die überflüssigen Pfunde. über die ich mich immer noch ärgere, schiebe ich auf mein Nichtraucherdasein #schein

LG,

Silke & Bela, 13 Monate

Beitrag von leonie110 12.09.08 - 22:39 Uhr

Ach Anna,
geht mir genauso. Ich gehe ab Januar wieder arbeiten und trage Arbeitskleidung. Keine Ahnung, wie ich das schaffen soll, darin nicht unmöglich auszusehen...
Bisher hab ich noch nix neues bestellt, muss ich aber, da die Farbe und der Schnitt gewechselt hat.
Mal sehen, ich was ich passe...
Irgendwie wollen die letzten 9 Kilo nicht mehr gehen...
Wobei davon auch einiges an den Oberarmen hängt - wie ich feststellen musste. Hab all meine schönen T-Shirts und Co ausgemustert. Kann ich nicht mehr tragen, sieht an den Oberarmen aus wie ne Pellwurst durch die ständige Schlepperei meiner 11-Kg-Biohantel ;-)!

Entweder finden wir uns damit ab oder wir tun was dagegen. Ich hadere noch, zu welcher Richtung ich tendiere...:-(

Wohl fühle ich mich so nicht...also werd ich alles dransetzen das wieder weg zu bekommen.

Aber WANN...gute Frage.
LG
Leonie

Beitrag von babybauchnr2 12.09.08 - 22:40 Uhr

Puh, und ich dachte schon es geht nur mir so......

Hallo Anna,

also du bist wirklich nicht alleine! Ich habe in der SS 32 kg zugenommen und nur 14 danach wieder ab.
Tja, heute hab ich immernoch so viel, dass mir KEINE Klamotten mehr passen. Ich bin so gefrustet, seh es aber auch nicht ein mir neue Klamotten zu kaufen. Mir passen noch nicht mal meine Hosen in Gr. 44, die ich nach meiner 1. SS gekauft hatte, da hatte ich eigentlich genau so viel auf den Rippen, aber momentan ist mein Bauch einfach noch so dick... Na gut, mein Kleiner ist auch "erst" 3 Monate, trotzdem will ich endlich wieder weniger auf den Rippen haben.
Aber so lange ich noch stille, hilft irgendwie eh nix. Nach der 1. SS habe ich es 1 Jahr später dann aber auch geschafft 20 kg abzunehmen!

Mach dich nicht verrückt, irgendwann ist die Zeit und der Wille da, dann schaffen wir es bestimmt alle irgendwie wieder abzunehmen!

Gruß Nadine mit Julika (3) und Tim Elias *18.6.08

Beitrag von pichumichu 12.09.08 - 22:49 Uhr

ich auch

ich habe in der ss 30 kg zugenommen #hicks

hatte aufegehört zu rauchen und alles war so lecker, burger king #mampf

nun gut, habe jetzt noch zehn kilo die zum alten gewicht fehlen (drei monate nach entbindung #ole)

aber die wollen nicht mehr #schmoll

ich war für die taufe mir was zu anziehen aussuchen und habe nur eine hose im angebot für zwei euro :-) mitgenommen, in größe 44 #schock

ich hunger schon richtig, möchte doch wieder hübsch sein #schmoll

im spiegel finde ich mich ja wieder richtig ok, aber wenn ich die bilder vom letzten urlaub sehe grösse 36 #aerger

vielleicht schaffe ich es ja auf grösse 40 bis zur taufe :-)

noch drei wochen #schwitz

leckeres abspecken #huepf

Beitrag von jenny0815 12.09.08 - 22:59 Uhr

Ich habe auch geraucht und denke, dass die Pfunde deshalb so hartnäckig sind...

mal abwarten wann ich so richtig loslegen kann mit Abspecken!


LG Jenny

Beitrag von anatoli 12.09.08 - 23:01 Uhr

Na ja irgendwie beruhigt mich das ja dass es anderen genauso geht... Versuche auch die ganze Zeit meine alten Klamotten an. Aber passt nicht wirklich, Neue Sachen will ich mir ja nu auch nicht zulegen. Ich denke der Körper braucht seine Zeit um die Reserven loszulassen. ) 9 Monate Aufbau, 9 Monate Abbau. Mal schauen.... Ich mach mir da keinen Stress zur Zeit, den hab ich so schon genug (Zwillinge)
LG
Anatoli