Spinnenbiss?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von viva-la-florida 12.09.08 - 22:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

weiss von Euch zufällig jemand, wie ein Spinnenbiss aussieht?

Habe heute nämlich endlich die große schwarzhaarige Schönheit mit den langen Beinen entdeckt, die das Schlafzimmer mit uns teilen wollte. In den letzten 10 Tagen konnte ich immer nur einen kurzen Blick aus dem Augenwinkel erhaschen und weg war sie wieder. Keine Chance.

Nun habe ich sie eingefangen, dass Asyl damit beendet und sie an die frische Luft gesetzt ;-).

Ich befürchte aber, dass sie mich im Schlaf mal gezwackt hat. War nicht gerade klein die Dame.

Die Stelle ist sehr rot, etwas größer als ein großer Mückenstich und brennt #gruebel.

Ich denke nicht, dass mich eine Wespe erwischt hat und Zecken haben wir hier kaum.

LG
Katie

Beitrag von aussiegirl600 13.09.08 - 01:14 Uhr

Google mal nach Spinnenbiss, da findest du Bilder.

Ich halte es aber für wenig wahrscheinlich, weil die giftigste Spinne in Deutschland, der Dornfinger, nicht auf deine Beschreibung passt. Dornfingerbisse lassen sich ca mit Wespenstichenvergleichen.
Es gibt auch noch andere giftige Spinnen in D, aber die wenigsten können unsere Haut durchdringen und selbst wenn wäre das Gift zu schwach, es sei denn du wärst allergisch.

Ich denke wirklich eher, dass es ein Wespe, Biene oder was anderes stechendes war.

Beitrag von viva-la-florida 13.09.08 - 10:03 Uhr

Hallo,

tja, da hat mich wohl wirklich was gestochen.

An eine giftige Spinne hatte ich gar nicht gedacht, hier in Deutschland. Aber zwacken kann sie ja trotzdem.

Trotzdem danke für Deine Antwort.

Beitrag von glu 13.09.08 - 11:31 Uhr

Giftig hin oder her, beißen können sie trotzdem ;-) Desinfiziert haben sie ihre Cheliceren sicherlich auch nicht, da kann sich schon mal was entzünden!

lg glu

Beitrag von dominica 14.09.08 - 14:42 Uhr

Huhu!
Spinnen können beißen. Und die kleinen anscheinend sogar besser als die größeren. Meine Hebamme hat von einer Sackspinne Borreliose bekommen. Also die Gefahr ist nicht zu unterschätzen, so wie bei Zecken auch.

LG