An alle wo die babys im juni gebrochen sind:-)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jacky.z 12.09.08 - 23:37 Uhr

Guten abend

Was machen eure babys die im juni gebrochen sind?
Meiner erzählt schon richtig was und lacht immer voll süß:-)Wie größ sind eure? Meiner ist jetzt 53cm und 4800g schwer. Er kamm ja 4wochen zu früh.

Meine frage:
Mein sohn hat sein kopf immer rechts wenn ich ihn anders mache, dreht er ihn sofort wieder rechts rüber. Wisste ihr was das ist??
Würde mich freuen wenn ihr mir schreibt sage schon mal ganz lieb danke lg jacky PS: wenn ihr fotos von meine süßen sehen wollt, habe grade neue rein gemacht.

Beitrag von tabanegra 12.09.08 - 23:43 Uhr

Hallo Jacky,

gebrochen?? Den Ausdruck kannte ich noch nicht! :-D

Mein Sohn ist im Mai geboren. Er legt ein ordentliches Tempo vor: Bei Geburt waren es 50cm und 3140g, bei U4 neulich 67cm und 5780g!

Wenn dein kleiner seinen Rechtsdrall beibehält, kannste ja mal nen Osteopathen besuchen. Ich hab keine Erfahrung damit, höre aber immer, dass das bei "Asymmetrien" ganz gut helfen soll...

Viele Grüße
Tabanegra

Beitrag von tabanegra 12.09.08 - 23:44 Uhr

Quatsch, es waren natürlich 6780g. Wär sonst etwas sehr bohnenstangig mein Süßer...

Beitrag von rheinhexe 12.09.08 - 23:45 Uhr

Hey!

Kann es vielleicht sein, das er sich 'verknackst' hat? Würde das mal vom Arzt kontrollieren lassen... ist WENN, DANN nichts schlimmes... sollte man aber schon mal drüber gucken lassen! Probier mal was er tut, wenn Du ihm etwas vors Gesicht hälst und dann auf die 'unbeliebte' Seite schwenkst...dreht er sich mit?

Beitrag von mockel 13.09.08 - 08:11 Uhr

Hallo,

meine ist am 9. Juni 10 Tage zu früh gekommen und war jetzt vor einer Woche bei der U Untersuchung 61 cm und 5770 g. Sie lacht auch, greift nach Spielzeug und steckt es in den Mund. Sabbert wie ein Weltmeister und hat ständig die Finger im Mund. Sie dreht sich zur Seite und auch schon auf den Bauch aber kommt nicht mehr zurück und dann wird sie wütend:-D
Sie macht Sit-ups und will schon sitzen was natürlich noch lange dauern wird bis sie sitzt aber sie übt schon fleißig. Babbeln tut sie meistens abends ganz viel. Total süüüß. Mit dem rechts den Kopf macht meine aber auch gerne. Wenn ich sie z.B auf dem Bauch bei mir schlafen lasse hat sie auch immer dieselbe "Schokoseite" wo sie sich hindreht. Also sie bewegt aber ihren Kopf nach rechts und links deswegen mache ich mir da keine Sorgen. Ich denke Kinderarzt hätte da ja was bemerkt wenn was nicht in Ordnung gewesen wäre.

Liebe Grüße#sonne

Beitrag von magret 13.09.08 - 08:56 Uhr

Guten Morgen,

unser Sohn ist heute genau 12 Wochen alt.
Hat nun 69cm und wiegt 8.320g.

Auch er hatte eine "Lieblingsseite", auf Raten des Kia´s
hab ich mich immer bewusst auf die andere Seite gestellt und er den Kopf drehen musste um mich zu sehen.
So kann sich die Muskulatur auf der schwächeren Seite bilden.
Bei ihm ist es nun ganz normal.

Liebe Grüsse aus dem regnerischen süden.
Magret.:-)

Beitrag von motorradtinchen 13.09.08 - 08:59 Uhr

Hallo Jacky,

Amelie wurde am 8. Juni geboren und hatte anfangs auch das Problem, dass sie ihren Kopf nur auf eine Seite legen wollte. Ich war mit ihr beim Osteophaten und der meinte, sie hätte eine Blockade am 2. Halswirbel. Er hat ein wenig an ihr "herumgedrückt" (weiß nicht, wie ich es besser ausdrücken soll #schein) und von da ab hat sie die Seiten immer gewechselt. Eigentlich war ich dort, weil sie zu der Zeit immer so Blähungen hatte und viel weinen musste- nach der Behandlung war es viel besser, nach einigen Tagen ganz weg. War sehr faszinierend!!!
Meine Maus ist übrigens schon 61 cm groß und wiegt knapp 6400 gramm! Sie ist auch den ganzen Tag am Brabbeln, lachen und glucksen. Ihre Hände findet sie neben meinen Grimassen und meinem Singen auch am Lustigsten!

Viel Spaß mit deinem Süßen,
Tina

Beitrag von zappelinchen 13.09.08 - 10:11 Uhr

Hannah ist am 30. Juni geboren. Wir finden es super spannend zu sehen, mit welchen großen Schritten sie sich entwickelt. Sie brabbelt vor sich hin, seibelt seit ein paar Tagen ganz schön dolle, hat ständig ihre Fingerchen im Mund, und versucht sich immer wieder zu drehen. Bis auf die Seite kommt sie schon, aber noch nicht ganz rum. Und dann macht sie die ganze Zeit so "si ups", als wenn sie schon sitzen wollen würde. Ist das normal?? Sooo alt ist sie doch bei weiten noch nicht eigentlich.

LG
Zappelinchen

Beitrag von wunschmama83 13.09.08 - 15:30 Uhr

Hallo!

Louis kam am 2. Juni bie 36+1 mit 2160 Gramm und 47cm zur Welt.
Mittlerweile dürfte er ca. 60cm und ca. 6kg wiegen. U4 ist erst nächste Woche.

Er dreht sich vom Bauch auf den Rücken und brabbelt die ganze Zeit so dahin. Und sabbern tut er... :-)


lg!