Brauche mal Euren Rat/Meinung bezgl. SS (Brustziehen)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dominosteine 12.09.08 - 23:43 Uhr

Habe am 16.09.NMT (ist ja nicht mehr lang), habe seit ca ES+4/5 SS Anzeichen wie Übelkeit,total müde,Brustziehen und seit 2-3 Tagen Unterleibsziehen.

Gerade hab ich mal meine Brust abgetastet (sie tun echt weh) und hab mal drauf gedrückt (nicht doll) und es kam "Milch" heraus, erst ziehmlich klar und dann wurd´s von der Farbe her weißer und undurchsichtig.

Was ist das denn jetzt?! Ich habe nie "Milch" auch wenn ich bei PMS Brustziehen habe (ist jetzt auch viel doller als sonst). Außer wenn ich gestillt habe :-p

Kann es sein das es geklappt hat, aber wäre doch sehr früh oder ?!

Hab vergessen wann ich bei den anderen SS "Milch" hatte, ich weiß bei der 1.SS war es auch früh, aber doch nicht so früh!

Bin völlig verwirrt




Beitrag von cinni79 12.09.08 - 23:48 Uhr

huhu,

ich glaube da hilft nur abwarten. Bei deinem "milch"-Problem kann ich dir leider auch net helfen. Misst du denn Tempi?

Beitrag von dominosteine 12.09.08 - 23:53 Uhr

Nein, mache quasi gar nichts führe auch kein ZB dafür bin ich

1. zu faul
2. nicht konsequent genug (um ewig die Uhrzeiten einzuhlalten)
3. macht mich das wahnsinnig das die Kurven rauf und runter gehen

wir haben einfach nur #sex wenn uns danach ist, dabei achte ich auch nicht auf mein ES (ich weiß schon wann der ist- aber muß dann nicht zwingend Sex haben) alles andere haben wir schon mitgemacht aber jetzt alles enstspannt ohne auf den Kalender zu gucken ;-)

Beitrag von rottilove 12.09.08 - 23:56 Uhr

Es ist für alle möglichen Anzeichen zu früh, das Ei nistet sich im besten Fall gerade mal ein. Der Blutkreislauf ist an ES+5 noch nicht mal mit der Mutter verbunden und Dein Körper baut somit auch noch kein HCG auf welches ja für das auslösen eventueller Anzeichen verantwortlich wäre.

Beitrag von dominosteine 13.09.08 - 00:00 Uhr

Bei meiner letzten SS hatte ich Anzeichen auch ab ES+4 und war dann auch tatsächlich SS (nur dann FG).

Es gibt ja Frauen die sehr früh merken das in ihrem Körper was stattfindet.

Wie gesagt wegen der "Milch" bin ich verwirrt.

Beitrag von dominosteine 13.09.08 - 00:12 Uhr

Habe gerade mal gegoogelt und verschiedene Sachen gefunden.
Z.B. das eine SS Frau schon ab der 4.SSW diese Vormilch (Kolostrum) bildet und diese auch dann bei leichtes drücken der Brust austreten kann.

Bleibt nur die Frage offen ob ich SS bin (aber vor NMT teste ich nicht).

Das gibt mir zumindestens Hoffnung das es doch geklappt hat #schein

Beitrag von behbi.27 13.09.08 - 00:17 Uhr

Na dann drueck ich mal die Daumen, dasses geklappt hat #klee

Drueckste auch bei mir? ;-)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=331740&user_id=804225

Beitrag von dominosteine 13.09.08 - 00:26 Uhr

Na klar #klee#klee#klee#klee#pro

Beitrag von shiny-tiny-guns 13.09.08 - 00:26 Uhr


naaaa toll, jetzt hab ich voll den hunger auf dominosteine#mampf:-p#schrei

Beitrag von dominosteine 13.09.08 - 00:28 Uhr

gut das die schon im September gibt :-p

Rate mal wovon ich mich diese ernährt habe #koch#mampf#hicks (3 ganze Packungen in 1 Woche)