Was mach ich denn nun?

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von jessie78 12.09.08 - 23:56 Uhr

Hi,

also habe hier etwas gesucht und dann angebote bekommen dann habe ich auch für einen normalen preis das Teil geboten bekommen..und das geld überwiesen...

Naja nun bekomme ich seitv 2 Tagen keine Antwort von der Person und ich frage mich nun ob ich betrogen worden bin??Was kann ich tun?Ab wann würdet ihr etwas unternehmen?

Ich schon etwas enttäuscht...denn so reich sind wir auch nicht und es war etwas für unseren kleinen #heul..

LG Jessie

Beitrag von heidi.s 13.09.08 - 00:01 Uhr

Hallo Jessie. Nicht jeder Verkäufer meldet sich beim Käufer wenn er das Geld bekommen hat und die Ware abschickt. Ich schreibe auch nicht alle an bevor ich das Paket abschicke, das wäre einfach zu viel Arbeit, vor allem wenn man viel verkauft.

Wann hast Du das Geld denn überwiesen ? Die Bank braucht evtl. auch 2 oder 3 Tage.

Wenn ich nach 14 Tagen noch keine Ware hätte dann würde ich den Verkäufer anschreiben und wenn dann keine Antwort kommt bzw. die Ware dann immer noch nicht geliefert wird über weitere Schritte nachdenken

LG Heidi

Beitrag von jessie78 13.09.08 - 00:16 Uhr

Hallo Heidi,

oki das kann ich verstehen wenn man viel verkaft aber sie macht das nur weil es ein zufall war sagt sie!Und sie schrieb mir, dass sie sich meldet sobald geld da ist und paket raus ist...das geld habe ich am 8.09. überwiesen also vor 3 tagen aber der herr von der sparkasse sagte mir von sparkasse zu sparkasse geht es ganz fix...

Angeschrieben habe ich sie schon per email und auch hier...seit 2 tagen kommt nix zurück..

doofe sache man kann wenigstens eben schreiben alles ok kommt bald oder sowas..nun mach ich mir n kopf, weil ich gelesen habe das hier sowas schon passiert ist...

LG Jessie

Beitrag von felizitaz 13.09.08 - 00:21 Uhr

nicht jeder ist jeden tag online! es soll auch menschen geben die nicht jeden tag ihren kontostnad checken.....macht dir mal noch keine gedanken und warte noch ab.
gruss feli

Beitrag von louisa75 13.09.08 - 08:32 Uhr

Hi,

Du hast mich ja bereits angeschrieben und ich muss leider sagen,daß ich für die gleiche Schaukel ebenfalls vor zwei Tagen Geld überwiesen habe.Die Dame hatte mich ebenfalls angeschrieben,daß sie eine solche Schaukel verkauft.Es sollte schon ein großer Zufall sein,daß sie zwei davon hat.

Also für mich erfüllt das den Tatbestand des Betrugs,ich bin stinkesauer,Urbia ist bereits informiert und wir haben ja ihren vollständigen Namen.Wir sollten Anzeige erstatten.

Meld Dich bitte

Nicole

Beitrag von jessie78 13.09.08 - 09:29 Uhr

Ich habe dir geantwortet..und ich habe auch ihr adresse und telefonnummer ausfindig gemacht...also von daher...ist anzeige erstatten eine gute idee..ich rufe sie aber erstmal an..

LG Jessie