Kaffee

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von e..y 13.09.08 - 07:43 Uhr

Guten morgen,

trinkt ihr eigendlich noch Kaffee?

Am Anfang der SSW konnte ich keinen mehr trinken, schon beim Gedanke daran wurde mir schlecht.
Aber nun wo es mir wieder besser geht flammt die Lust auf Kaffee in mir wieder auf.
Ich habe schon meheres über Kaffeekonsum in der SSw gelesen. Mich würde aber interessieren wie ihr das seht.
Trinkt ihr noch Kaffe und wenn ja wie viele Tassen am Tag?

Schönen Tag euch,
gruß Elly

Beitrag von saskia33 13.09.08 - 07:46 Uhr

Ich trinke auch weiterhin meinen Kaffe oder Capu ;-)
So 2 Tassen mindestens !


lg sas 30.SSW

Beitrag von pia1602 13.09.08 - 07:47 Uhr

Guten morgen :-)

Nein Kaffee trinke ich nicht mehr aber hin und wieder wenn ich Kreislaufprobleme habe ein halbes Glas Cola.


Aber wenn wir schonmal beim Thema sind.
Habe in anderen Foren schon danach gesucht aber nur Mädels gefunden die sich gegenseitig angiften, also das ist furchtbar, nicht mit der Harmonie hier zu vergleichen.
Naja jedenfalls lese ich jeden Tag wieder was neues, das ich nicht essen darf.
Im Grunde weiß ich jetzt gar nichts mehr.

Liebe Grüße

Beitrag von marte 13.09.08 - 07:49 Uhr

Guten Morgen,
ich trinke mit Genuß morgens eine Tasse Kaffee. Manchmal sogar am Nachmittag noch einen Milchkaffee. Das habe ich während meiner ersten SS auch getan und hatte immer auch Rückendeckung meiner FÄ. Ich finde das völlig in Ordnung.
Genieß Deinen Frühstückskaffee.
Gruß Marte

Beitrag von rmwib 13.09.08 - 07:54 Uhr

Ich trinke morgens und nachmittags jeweils einen Kaffee/Latte Macchiato/Cafe au lait.
An Tagen wo ich Kreislaufprobleme habe auch noch 1-2 Gläser Cola dazu ;-)

GLG rmwib & Mucki ET-5

Beitrag von krebs1985 13.09.08 - 08:04 Uhr

Guten Morgen !

Ich trinke morgends ne Tasse und nachmittags manchmal....

Die Hebi in meiner FÄ Praxis sagte dass ich wenn es geht, zumindest morgends ne Tasse trinken sollte,weil ich seit Wochen mit leicht niedrigem Blutdruck kämpfe.....
Vielleicht wird es dadurch ja ein wenig besser....

Aber mehr trink ich meist auch gar nicht....

LG Jenny+ #baby 15.SSW

Beitrag von tabata33 13.09.08 - 08:17 Uhr

ich trink einen pott kaffee am vormittag. darauf freu ich mich auch richtig. meine hebi meint, 3 tassen am tag sind ok. wer niedrigen blutdruck hat, sollte eh welchen trinken. trinke im moment halbentkoffeinierten, der schmeckt auch ganz gut. :-D

Beitrag von k-a-t-z-i-09 13.09.08 - 08:21 Uhr

Hallo

Ich trinke morgens eine grosse Tasse halb-normaler halb-coffeinfreier Kaffee mit viel Sojamilch.
Wenn ich ausgehe und mich mit Freunden treffe auch schon mal ein Glas Cola.

LG
Katzi

Beitrag von fraukef 13.09.08 - 08:21 Uhr

Ja ich trinke meinen Kaffee!

Ich hab inzwischen auch von mehreren Hebammen gehört, dass bis zu 2 Tassen am Tag überhaupt gar kein Problem sind - in der Schwangerschaft kriegt das Kind davon nichts mit - und auch später in der Stillzeit sind bis zu 2 Tassen Kaffee am Tag nicht mal in der MUttermilch nachweisbar...

Mit 2 Tassen komm ich (morgens) wunderbar hin - und wenn ich nachmittags noch mal Lust auf nen Kaffee kriege (das kommt vor, wenn auch nicht regelmäßig) - dann mach ich mir halt nen Koffeinfreien! Das ist ja dann definitiv kein Problem... Aber morgens muss es bei mir auch der Kaffee mit Koffein sein ;-)

LG
Frauke mit Judith (*24.04.07) und #ei (36. SSW)

Beitrag von gilla1974 13.09.08 - 08:23 Uhr

Hallo und guten Morgen!

Also ich trinke auch noch meinen geliebten Kaffee am morgen und manchmal auch nachmittags noch eine Tasse.

Mehr nicht, denn ich kann Kaffee nur schwarz ( auch ohne Zucker ) trinken... sonst wär bestimmt noch ne dritte tasse drin :-p

Lieben Gruß und weiter alles Gute

Gilla mit Krümel 22.SSW

Beitrag von tanja297 13.09.08 - 08:24 Uhr

Guten morgen,
ich bin eigendlich auch ne Kaffe trinkerin, aber ich kann seid ich ss bin nix mehr trinken, hoffe das legt sich nach der ss spätestens sonst bin ich echt aufgeschmissen;-)
LG Tanja

Beitrag von kleinehexe1 13.09.08 - 08:25 Uhr

Hallo Elli,

also ich trinke so seit der 13 ssw morgens wieder meine ganz normale Tasse Kaffee.
Hab die auch damals ganz schön vermisst...

Nachmittags ab und zu noch einen Milchkaffee wenn ich mit meiner Freundin unterwegs bin .

Und noch ein Tip, probier mal Carokaffee. Der ist superlecker, und man kann da auch Milchkaffe oder Latte Macchiatto draus bauen.

So kannst Du deinen Nachmittagskaffee ganz ohne schlechtes Gewissen genießen, und gesund ist er auch noch.

Viel Glück weiterhin
kleinehexe1

Beitrag von tweety12_de 13.09.08 - 09:02 Uhr

hallo,

nun zum ende der ss mag ich meine latte macchiato wieder seehr gerne. mind. 2-3 tassen pro tag.

desweiteren liebe ich nach wie vor meine cola light während der ss allerdings die koffeinfreie. die ist zwar etwas teurer, aber kaufe sie immer, wenn sie im angebot ist und wenn dann die stillzeit und ss vorbei ist, kann ich ja wieder auf die andere umsteigen.

gruß alex

Beitrag von lisanne 13.09.08 - 10:24 Uhr

Hallo,
ohne meinen Kaffee am morgen geht nix.
Ich trinke ihn jeden Tag genauso wie vor der Schwangerschaft. Bei meiner 1. SS habe ich es ebenfalls so gehalten und ich könnte nicht behaupten das es in irgendeiner Weise schlecht fürs Baby war. Man soll es ja nicht übertreiben aber ich denke 1 -2 Tassen am Tag sind völlig ok.

Gruß Lisanne