8Ssw.-FA-Besuch lt.Ultraschall erst 6.Ssw.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lulore 13.09.08 - 08:58 Uhr

Hallo ihr Lieben,
Ich hatte 02/08 meine erste AS da das Würmchen sich nicht mehr entwickelt hatte.Die Ärzte konnten damals nur die Fruchthülle mit Dottersack erkennen.
Wir waren natürlich am Boden zerstört und freuten uns umso mehr als ich am 08.09.08 einen pos.Test in der Hand hielt.
Erste Tag der letzten Mens war der 22.07.08.Am 11.0908 sagte FA rein rechnerisch müsste ich in der 8.SSw.sein-lt.Ultraschall ist der Wurm erst in der 6 Ssw.
Lt.FA hinkt das kleine hinterher oder mein Eisprung hat sich verschoben oder es ist wie beim letzten Mal das es einfach aufgehört hat sich zu entwickeln.Mo.muss ich wieder zur Untersuchung...
Hat jemand von Euch etwas ähnliches durch?
Habe schreckliche Angst und wünschte es wäre schon Montag.

Beitrag von felidae74 13.09.08 - 09:07 Uhr

Hallo Lulore.

in der ss kann es dir häufiger passieren das Du mal vor oder zurück datiert wirst. Kann natürlich deine Angst verstehen das wieder etwas schief geht. War bei meinen vierten Kind genau so vorher hatte ich eine Fehlgeburt in der 12 ssw gehabt. Aber es bringt dir überhaupt nichts wenn Du das ganze Wochenende da sitzt und dich verrückt machst. In der jetztigen SS hat man in der 8 ssw gar kein Krümmelchen gesehen und es war auch nicht klar ob es gut geht, bin dann ins KH gefahren und habe die mal nachsehen lassen. Der Kleine hatte sich nur ganz links in der Schleimhaut versteckt und nach langem suchen war er zu sehen.

Habe mir mittlerweile das positive denken angewöhnt und lasse Mama-Natur mal machen. Denn ändern können wir es doch nicht.

LG
melanie

Beitrag von tabata33 13.09.08 - 09:12 Uhr

das hatte ich auch. am anfang war nur ein kleiner punkt zu sehen. fa meinte, viel zu klein, für den letzten regeltermin, dén ich angegeben hatte. ich war fix und fertig. sie meinte auch, eventuell hätte sich mein eisprung verschoben. sollte eine woche später wieder hinkommen. hatte solche angst. aber auf einmal war aus dem kleinen winzigen punkt ein gummibärchen entstanden. ja undd nun sind wir schon in der 36.ssw und es gab bisher keine probleme. also, kopf hoch. dat wird schon.;-)

Beitrag von sunflower1309 13.09.08 - 09:20 Uhr

Hallo Lulore,

mach dir mal nicht zu viele Gedanken,- auch ich war in der 8.SSW beim FA und wurde in die 6.SSW zurückgestuft! Anscheinend hatte sich mein ES verschoben. Drücke dir die Daumen, dass es bei dir auch so ist!! Versuch dich abzulenken und meld dich mal, was am Montag rausgekommen ist!! Meine Daumen sind gedrückt,- bestimmt wird alles gut ausgehen!!!

Viele Grüße,
Agnes

Beitrag von carassia 13.09.08 - 09:25 Uhr

Hi,

verschobener Eisprung... scheint wohl eine Standardantwort zu sein #kratz
Lass dir von den Ultraschallbildern oder deinem FA nichts über nen Entwicklungsrückstand erzählen. Wegen der Größe wurde meine letzte Periode um eine Woche vordatiert... was überhaupt nicht sein kann, weil ich in der Woche meinen letzten regulären FA-Termin hatte und da bin ich nie mit Periode hingegangen.
Deswegen mach dir keine Sorgen, die Würmchen wachsen eben nicht alle gleich :-)

LG und mach dir ein schönes Wochenende