Umfrage wer und wie macht ihr den Großeinkauf?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffi_73 13.09.08 - 09:09 Uhr

Hallo!

Mein Mann meint auf einmal du müsstest das alles alleine schaffen können.

Ok wir haben 2 Autos, aber ich habe jetzt die Große (3 1/2 Jahre) im Kindergarten und die Kleine ( knapp 10 Monate) schläft genau in Ihrer Kindergartenzeit. Kleinigkeiten zu holen ist ja kein Problem, aber wie macht Ihr das mit dem Großeinkauf?

Habe vorgeschlagen, das er sich zuhause um die Kinder kümmert und ich gehe alleine den Einkauf machen und er trägt es nachher hoch. Das war ihm jetzt auf einmal auch zu blöd. Er sagt immer wie machen es denn die anderen. Deshalb diese Umfrage. Freue mich über jeden der mitmacht.

Gruss Steffi

Beitrag von frau_e_aus_b 13.09.08 - 09:16 Uhr

Guten Morgen...

Yannick ist jetzt 11Monate und meist gehen wir gemeinsam einkaufen, allerdings kam/kommt es auch schon oft vor das ich alleine den Wocheneinkauf inkl Getränke gemacht habe weil mein Mann mal wieder wochenlang auf Übung ist.
Ich kaufe dann lieber einmal groß ein, als xmal die Woche für Kleinigkeiten zum Laden zu rennen #schein

LG
steffi mit Yannick (11Mon)

Beitrag von loana84 13.09.08 - 09:18 Uhr

Wir kaufen immer alle zusammen ein.

Beitrag von chrissie1405 13.09.08 - 09:20 Uhr

Hallo...

Mein Mann und Ich kaufen mit den Kindern immer zusammen ein.. Zu 90% im Jahr ist das Dienstags... Entweder frühs oder nachmittags, kommt auf die Schicht meines Mannes an, da er im 3-Schichtsystem arbeitet... Die Große (23Monate) sitzt im Wagen und die Kleine (heute 5Wochen) hat einer von uns beiden in der Tragetasche... Das klappt eigentlich immer ganz super.. Ab Oktober geht die Große dann in die KITA und da sind wir in der Spätschichtwoche dann immer "nur" zu dritt einkaufen :-p

LG Chrissie mit Luisa-Marie *01.10.2006 und Jasmin *09.08.2008

Beitrag von kleinszi 13.09.08 - 09:20 Uhr

hallo steffi

bei uns gibts da zwei möglichkeiten.
entweder... mein mann bekommt von mir nen riesigen einkaufzettel und er muss alleine gehen. muss dann aber auch mit dem zufrieden sein was er kauft obwohl das manchmal das flasche ist oder zu teuer oder sowas.

... oder wenn wir was brauchen und ich weiß mein mann bringt unter garantie das falsche, dann gehen wir alle zusammen. wir haben nur ein kind. da macht sich das noch nicht so schwierig wie mit zweien.

also lass dich nicht unterkriegen. einkaufen ist echt eine sache die dein mann übernehmen kann.

lg ulrike

Beitrag von mausi124 13.09.08 - 09:26 Uhr

Hallo Steffi!:-D

Meistens geht mein Mann einkaufen -egal ob Großeinkauf oder eher ein Kleineinkauf-

Ich gebe Ihm die Einkaufsliste und er zischt los.

Kleinigkeiten kaufe ich mit dem KiWagen selber ein.

lg,
mausi124 mit 2 Kids (Schulkind 6 1/2 Jahre und Baby 12 Wochen)

Beitrag von babyelfe 13.09.08 - 09:29 Uhr

Hallo,

haben wir den selben Mann?

Ich muss das auch allein machen. Mit 6-jährigem und 4-monatigem. Babyschale auf dem Einkaufskorb und hoffen, dass der Große keinen Blödsinn macht. Und dann die Schlepperei...

Tja, seit das 2. Baby da ist, haben wir leider eine klare Aufgabenteilung. Ér Arbeit - ich Haushalt und komischerweise (nur) M E I N E beiden Kinder.

#augen

Beitrag von lampe123 13.09.08 - 09:31 Uhr

Hallo!

Der derzeit haben wir nur ein Auto und somit fahre ich Freitagsnachmittags einkaufen und nehme die Kleine (15 Monate) meist mit. Ich gehe grundsätzlich nur einmal in der Woche einkaufen. Alleine fahre ich nur wenn mein Mann spät aus der Firma kommt, dann passt er auf die Lütte auf und macht sie schonmal für das Bett fertig.

LG

Beitrag von evivie 13.09.08 - 09:41 Uhr

ich mache den einkauf meist alleine - es sei denn mein mann geht mal ein paar kisten wasser kaufen und bringt den rest dann grade mit...

leider haben wir eine autoschale, die man nicht auf dem einkaufwagen befestigen kann, also muss sie darin stehen...
aber bei lidl und aldi sind die wägen so groß, dass problemlos alles nebendran oder untedrunter passt...
und wenns mal nicht passt hält ida auch gerne mal was fest, um es anzusabbern #mampf

ich mache mir immer sonntags abends mit meinem mann zusammen einen wochen-kochplan und montags gehen ida und ich dann shoppen #huepf

wie das mit nem zweiten kind wäre weiß ich noch nicht, aber dann wird es sicherlich logistisch noch etwas aufwendiger!

viele grüße und die männer können ja dann die schweren sachen einkaufen gehen !

eva mit ida (6 monate)

Beitrag von zappelinchen 13.09.08 - 09:50 Uhr

Also, bei uns ist das so. Mein Mann und ich wechseln uns entweder mit dem Einkauf ab, dann bleibt jeweils der andere bei unserer Kleinen (10 Wochen alt) oder wir fahren gemeinsam, dann nehmen wir Hannah eben mit.

Kleinigkeiten besorge ich meist allein, aber mit Maxi-Cosi und der Kleinen und dann einen Großeinkauf zu tätigen, finde ich super unpraktisch. Dieser Sitz nimmt doch schon 3/ 4 des Kinderwagens ein und dann noch den Großeinkauf darin verstauen..... Ok, es geht, aber ich find´s eben nicht so praktisch und mein Mann sieht´s eigentlich genauso, seit er das mal mit der Kleinen probiert hat.

Ich finde, dass sich das bisher so ganz gut bewährt hat und ich denke, ich habe Glück mit meinem Mann, denn er motzt auf keinen Fall, wenn ich einkaufen war und er die Sachen reintragen soll. Wir haben einen recht langen Weg von der Garage zum Haus und da trägt er,so lange ich ihn kenne, schon die vollen Klappkörbe herein. Das ist gar kein Problem und ich muss ihn auch nicht extra darum bitten.

VG
Zappelinchen

Beitrag von gigasun 13.09.08 - 09:55 Uhr

Hi,

mein Spatz ist jetzt 10,5 Monate alt. Zu 95% mache ich die Einkäufe mit ihm allein. Mittlerweile sitzt er wie King Lui im Einkaufswagen und freut sich :-). Meist gehen wir morgens nach dem Frühstück los. Alles was in den Froster muss kommt in eine extra Tüte damit ich die direkt mit dem Kleenen hochnehmen kann. Sobald der Kleine dann Mittagsschlaf macht geh ich den Rest schleppen.

Das Schleppen hat sich bald zumindest insofern gelöst das wir nächsten Monat ins Erdgeschoss ziehen :-). Keine 3 Etagen mehr hoch und runterdüsen ... freu.

LG
Nicole

Beitrag von strong-passion 13.09.08 - 10:11 Uhr

Hallo Steffi.

Da mein Mann es von der SS (mußte viel liegen) schon gewöhnt war geht er auch jetzt alleine einkaufen (natürlich mit Zettel) und er macht das richtig gut. Schaut viel nach Angeboten und vergleicht und inzwischen weiß er auch was wir immer brauchen.

Ich muß sagen mit der Kleinen wäre mir das viel zu umständlich und ich glaube meinen Mann auch, Er muß dann eh alles hochtragen weil ich eine Bandscheibenschwäche habe also macht er gleich alles selber.

LG Susi + #baby Kim

Beitrag von kathrincat 13.09.08 - 10:19 Uhr

unsere ist auch 11 mon. sie kommt mit, da er um die zeit noch arbeiten ist) alles bleibt im auto und er bringt hoch nur die sachen die in den kühlschrank müssen nehme ich mit. oder ich schreibe ihn einen zettel was er mitbringen soll.
wie du es vorgeschlagen hast, geht auch, er ist ja zuhause! kenne ich von viele so die 2 kinder haben, oder er fährt einkaufen.

Beitrag von elvira79 13.09.08 - 10:19 Uhr

Hola,

was habt ihr für Männer? Können die nicht ohne Zettel einkaufen?

Wir sind von jeher etwas chaotisch mit den Einkäufen und haben nicht DEN Großeinkauf, wir gehen mind. 2x die Woche, frisches wird auch mal jeden Tag gekauft (z.B. Brot, wir kaufen nur ganz kleine Mengen, weil mein Mann den Spleen hat, kein "altes" Brot zu essen....Ossi halt *lach*). Kleinigkeiten kaufe ich mit meine Sohn allein, er liebt es im Einkaufswagen zu sitzen und wir verbinden es meist mit einer Fahrradtour oder mit einem Spaziergang.
I.A. kaufen wir abwechselnd, zumal mein Mann direkt neben einem Aldi arbeitet - wäre ja doof, wenn er es von der Arbeit nicht mitbringen könnte. Aber mind. einmal kaufe auch ich ein, weil so jeder mal gerade das im Wagen hatte, worauf er Lust hat.

Ich muss dazu sagen: wir haben ein Kind, ich bin NOCH im Erziehungsjahr und wir habe beide ein gutes, wenn auch nicht übermäßiges Gehalt, so dass wir nicht extrem sparen müssen. Anderenfalls würden wir sicherlich nur 1x die Woche nach einem strikten Plan einkaufen (mußten wir in Studienzeiten auch) - und dann zusammen mit der ganzen Familie, so kenne ich es von früher auch. Und ehrlich gesagt: mir macht das auch Spaß, noch finde ich es nicht schlimm. Wir machen ja auch die Hausarbeit ALLE zusammen (Kind sitzt halt dekorativ rum).

LG, Elvi

Beitrag von tanja3105 13.09.08 - 10:56 Uhr

Hi,

also entw. fahre ich oder mein Mann (einer bleibt dann mit dem Kleinen) oder die Schwimu nimmt den Leon für die Zeit. Haben das am anfang auch alle zusammen gemacht aber der kleine Mann macht jedesmal ein aufstand und will aus dem Maxi-Cosi raus#augen. Und so geht es schneller und schwimu freut sich ;-)

lg

Tanja

Beitrag von kollege23 13.09.08 - 11:19 Uhr

Huhu!
Also ich fahre zu 99% auch alleine einkaufen! Mein Mann geht morgens um 7.30 uhr weg und kommt abends 18.30 uhr wieder heim!
Und ich mache dann den einkauf alleine! Collin ist ja vormittags auch im KIGA und Charlene muss dann mitkommen! heute zb. hatte ich beide Kids mit und die lieben das einkaufen Charlene habe ich im einkaufswagen und Collin läuft nebenbei und darf dann immer Brot ect.pp in den Wagen tun, somit ist er beschäftigt und es geht echt super! Ich liebe es sogar mit den Kids einkaufe zugehen, wenn mein Mann dabei ist dann artete es immer in Stress aus ;-) !
Er besorgt meistens aber die Selter-Sprudelkisten das mache ich nicht!
LG Yvonne

Beitrag von luca1 13.09.08 - 12:05 Uhr

Hallo,

Da mein Sohn morgens in der kita ist muss nur die kleine mit.

Ich hab aber den Vorteil das der Papa nicht flüchten kann oder mit irgendwelchen Ausreden kommen kann, da es unser eigendes Geschäft ist und er somit sowieso da ist.
Lass die kleine dann bei ihm im Büro und ich geh unten einkaufen.

gruss

Beitrag von muffin357 13.09.08 - 12:22 Uhr

... .also wir gehen schon immer nur zusammen einkaufen ... - aber wenn wir zwei autos hätten, dann würde ich tagsüber mit einem kind auch einkaufen gehen ... maxicosi auf den wagen und losgehts, -- ist doch prima .... ab einem bestimmten alter wollen die kleinen ja auch was geboten bekommen und tun zuhause auf der spieldecke den ganzen tag nicht mehr gut ....

aber mit zwei kindern würd ich das definitiv nicht machen können und wollen....

lg
tanja

Beitrag von julinka 13.09.08 - 13:26 Uhr

Hallo,

im normalfall kaufe ich allein mit allen meinen Kindern ein. Das klappt ganz gut da sie hören und beim einkaufen brav sind (5 Jahre, 4 Jahre und 5 Monate). Ab und zu fahren wir alle mit Papa aber eher selten. Bei uns klappt es ganz gut allerdings sind auch nicht alle Kinder so brav beim einkaufen also macht es so wie du dich am wohlsten fühlst.

Liebe Grüße
Tanja

Beitrag von hsi 13.09.08 - 13:34 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich es ist machbar und ja du kannst das auch alleine machen. Meine Kids sind knapp 26 Monate alt und 15 Monate alt und ich mache auch den Grosseinkauf alleine wenn ich lust habe. Deine Grosse kann laufen und mit 3,5 Jahren kann man auch erwarten dass das Kind neben einem her läuft und die Kleine sitzt im Einkaufswagen und fertig. Wo ist da das Problem??? Meine Tochter läuft auch immer neben her beim einkaufen. Und wenn wir fertig sind, Kids ins Auto, einkauf einladen, Wagen weg bringen und heim fahren.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 2 J. & Nick 15 M.

Beitrag von susaheld 13.09.08 - 14:13 Uhr

Hallo Steffi,

ich gehe meistens morgens nur mit dem Kleinen einkaufen. Dann gehen wir gleich nachdem wir die Große im Kindergarten abgesetzt haben, oder ich warte bis er ausgeschlafen hat oder aber er muss mal seinen Schlaf verkürzen.

Wenn ich mit beiden Kindern gehe, klappt das auch ganz gut. Die Große läuft neben mir und hilft mir einladen und die Lebensmittel suchen. Sie weiß aber auch, wenn sie nicht folgt (also abhaut z.B.) kommt sie ins Auto (was aber noch nie vorkam).

Manchmal lasse ich die Kinder bei meinem Mann, dann ist es fast wie ein Kurzurlaub. ;-)

Susanne

Beitrag von xiangwang 13.09.08 - 14:16 Uhr

Hi,

schönes thema...
wir haben kein auto und auch keiner von uns hat ein Führerschein. Ich hab zwar nur ein Kind doch mit Mann sind es 2.
Wenn Eingekauft werden muss dann mach ich das, genauso wie alles andere.

Ich seh zu das jemand mit Auto kann (mutter/schwester/schwager) am besten wenn sie selber auch einkaufen müssen. Ein Teil Haushalt erledige ich vorher den rest nachher, meist getimt...kennst du sicher ;-)

Ob er kann/will oder nicht ist mir ziemlich egal, er passt dann zuhause auf wärend ich alles erledige.
Kaum zuhause...räum ich ein...zwischen durch Kind versorgen.(bin ja wieder da)

Eins weis ich, ich komm auch gut alleine klar, für den Einkauf könnt ich mir auch eine Jungliche nach hause holen, die eben mal aufpasst.

Naja wat alles von uns verlangt wird....ist schon heavy.

LG
Asiye

Beitrag von tinabina3382 13.09.08 - 20:32 Uhr

wir gehen alle zusammen einkaufen

Kleinigkeiten holt dann mal der eine, mal der andere