an alle Oktobies und natürlich auch alle anderen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bienemirja 13.09.08 - 09:17 Uhr

Hallo

Bei mir starten die letzten 4 Wochen bis zum ET.

Aber irgendwie gehts mir gar nicht so gut. Hab mir schön noch eine Erkältung aufgesackt (dichte Nase und Husten) und mein Bauch ist auch fast die ganze Zeit hart. :-(

Und schlafen ist nachts auch nicht mehr so viel. Irgendwie wach ich immer wieder auf und brauch bestimmt immer mindestens 1 Stunde um wieder einzuschlafen, ob wohl der Wurm meistens gar nicht die Ursache ist. Keine Ahnung wieso? #schmoll

Hatte gestern meinen Frauenarzttermin und es war eigentlich alles in Ordnung. Nur mein GMH war schon leicht verkürzt.

Wie gehts euch denn so? Also ich muss ehrlich sagen, so langsam hab ich keine Lust mehr auf die Schwangerschaft. Sie darf auch gerne bald kommen. Wenn es einem gut geht, dann macht die Schwangerschaft ja auch Spaß, aber so ist es nicht mehr so angenehm. Kennt das jemand?

Habt noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße
bienemirja (35+6)#blume

Beitrag von kaktuszahn 13.09.08 - 09:21 Uhr

hallo,

ich kann dich sogut verstehen! die nacht heute war auch schrecklich. ich bin seit halb fünf wach, weil die bohne mich ständig in die rippen tritt- sich rekt oder sonst was da macht keine ahnung. dann ist mir aufeinmal ganz schlecht geworden- ich hab total verdauungsprobleme und überhaupt hab ich das gefühl nicht 24 sondern 84 zu sein. alles tut irgendwie weh und ich bin so schnell aus der puste- dabei kann ich nicht einfach nur entspannten und ruhen, da bin ich einfach nicht der typ für. *jammer jammer* *g*

ich mag auch nich mehr so wirklich und bin auch froh wenn es dann vorbei ist... ich sag ja auch immer frauen die erzählen wie schön es ist schwanger zu sein erleben irgendwie was anderes als ich...

naja... immer gut zureden is ja nicht mehr lang *japs*

lg
kaktuszahn
#ei 37. ssw

Beitrag von jenny1605 13.09.08 - 09:25 Uhr

Guten morgen Bienemirja,

Ich leide mit dir. Ich habe jetzt schon 17 kg zugenommen und meine Bänder Ziehen höllig. Jetzt ist die kleine Maus noch nach unten gerutscht und jetzt kommen auch noch Leistenschmerzen dazu. Ich kann nicht mehr liegen, vor allem auf der Seite quälen mich die schmerzen. Spazieren gehen klappt auch nicht mehr richtig, da ich dann immer starke schmerzen in den Bauch bekomme. Mein armer Hund geht nur noch 2 mal täglich raus, den Rest muss er in den Garten gehen. Von mir aus, kann sie gerne früher zur Welt kommen. Sie ist ja schon 2700 gramm schwer und hat 47 cm.
Naja, sie bestimmt wann es losgeht. bis dorthin müssen wir noch hippeln.
Ich wünsche dir noch eine gute Besserung und noch eine schöne Schwangerschaft ohne Probleme!!!!
Liebe Grüße Jenny

Beitrag von yogini78 13.09.08 - 09:25 Uhr

Huhu,

bin auch ein Oktobi und hoffe sooo sehr, dass meine kleine Maus sich vielleicht doch schon im September auf den Weg macht!

Kann auch langsam nicht mehr. Seit Wochen quält mich Übelkeit, bin total schlapp und müde und hab das Gefühl, dass ich zu nichts mehr Kraft habe.

Bin so froh, wenn ich den kleinen Zwerg endlich gesund im Arm halten kann! Und meinen Bauchi los bin. Der ist so groß und schwer und überall im Weg :-) Stoß ständig damit irgendwo vor.

Naja, bald haben wir es ja geschafft! Wenn ich mir nur nicht immer so viele Sorgen machen würde. Denke ständig, wenn es mir so mies geht, dann geht es dem Wurm vielleicht auch schlecht. Aber sie strampelt täglich munter in meinem Bauch herum.

Vielleicht bringt ja der Vollmond was!? Schön wärs!

LG und alles Gute für die restliche SS.

Kirsten

Beitrag von xxjennymausxx 13.09.08 - 09:40 Uhr

Huh Bienemirja

na duuu lange nichts von dir gehört ,

aber ich verstehe dich voll und ganz ...

ich kann überhaupt nicht mehr schlafen , wenn du 2-3 std denn bin ich wieder hell wach .#augen

Mein rücken der macht mich sowas von fertig und meine Maus die ist so nacht aktiv .

Und ich habe eine Symphsen lockerung --->ganz klasse !
Die schmerzen sind sowas von arg .....:-[

Aber genug gejammert wir alles habe es ja bald geschafft !

Das schaffen wir schon irgendwie#kratz !

Schöne Grüße Lg Jenny

Beitrag von starfire79 13.09.08 - 10:05 Uhr

Dann mal baldige Genesung.

Hatte gestern 2,5 std Wehen und unheimliche Schmerzen im Rücken und Unterbauch. In der Wanne war es dann kurz weg und als ich rauskletterte fing es wieder an.

Zum Glück war es dann irgenwann wieder weg. Aber abends fing dann an mein Würmchen ganz arg mit dem Kopf nach unten zu drücken. Was auch nachts egal wie ich lag nicht aufhörte. ich dachte nur jetzt darfst Du noch nicht raus.

Habe dann mit der Hand gefühlt und der Kopf ist schon richtig unten. Bereit zum Ausziehen. Hoffe es wartet noch mind 1 Woche wegen der Lungenreife.

Die Masseurin sagte wenn es nun bald käme wäre es auch nicht mehr schlim. Es würde sich ja schon richtig groß anfühlen. (Sie massiert auch den Bauch, nicht nur den Rücken) und das die Haut violett wäre. Daran könnte man sehen, dass unheimlich viel Gewicht und Druck auf den Bauch käme und es nicht so lange mehr dauern könnte.

LG Jana 35+6

Beitrag von vroni1982 13.09.08 - 11:36 Uhr

Deine Masseurin????
Normalerweise ist massieren in der SSW, grade am Ende tabu. Genau das löst nämlich Wehen aus. Selbst beim Streicheln kann man dann Wehen auslösen. Laß´ das bloß sein!!!

vroni 37. SSW (Physiotherapeutin und Masseurin)

Beitrag von starfire79 13.09.08 - 19:09 Uhr

Wurde mir vom Arzt verschrieben damit die Schmerzen weniger werden oder etwas entpannter.

Dazu wird auch kein Öl genommen was in der Schwangerschaft verboten ist. Das ist dann mehr so nen ol wie man auch nimmt um den Bauch ein zu ölen.

Und sonst massiert sie das BEcken steiß gegend. Denke wenn es nicht gut wäre hätte der Arzt es nicht verschrieben und sie würde es auch nicht machen. Dadurch hat sie mir sogar viel sagen können wie das Baby liegt, wo es drückt und die Schmerzen auslöst und es zwischendurch auch mal wieder mit einer Technik weiter nach oben geschoben weil es da schon weit unten lag. Danach habe ich jedenfalls keine Wehen gehabt. Es tut sogar eher gut.


LG Jana noch 36.ssw

Beitrag von leo84 13.09.08 - 10:20 Uhr

Huhu

mir gehts recht gut, klar ziept es dort un da mal und lange Laufen geht auch nicht mehr!
Ach mit dem Schlafen, das ist natürlich auch so ne Sache, ich werde bei jeder Drehung wach und wenn ich dann zur Toilette muss wird mein Bauch hart!

Aber meine Hebamme sagte, dass sie ihrer Tochter (heute 12) über jeden Tag böse ist, den sie eher gekommen ist!! Und wir sollen jeden Tag genießen!

Im Moment fällt mir das auch ziemlich schwer aber ich denke in spätestens 6 Wochen oder so werden wir die Kugel vermissen ..

Ganz liebe Grüße#liebdrueck