komisches Gefühl im Bauch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ina-mel 13.09.08 - 09:19 Uhr

Hallo,
nach 2 Schwangerschaften, die jetzt schon länger her sind, frage ich mich - kann es wieder eine sein???
Hatte meine letzte Periode am 17. August nach einem Zyklus von 35 Tagen. Davor war ich immer pünktlich nach 28T dran. Hatte schon gehofft, aber dann kam für genau 11/2 Tage meine Mens. 4 Tage später bekam ich leicht hellbraunen Ausfluss, der mal mit alten Blutteilchen vermengt war. Dieser Ausfluss hielt an bis zu dem Tag an dem ich eigentlich, wenn der alte Zyklus auch 28 Tage gedauert hätte, meine Tage hätte bekommen müssen.
5 Tage nach ES (merke ich immer) bekam ich eine kurze hellrote Schmierblutung. Dachte erst jetzt bekomme ich ne richtige Schmierblutung, aber es waren vielleicht 3-5 Tropfen. Danach halt immer noch der Ausfluss.
Seit 4 Tagen habe ich nun das Gefühl, das meine Brust mehr an Volumen gewonnen hat, in meinem Bauch habe ich seit ca. 5 Tagen einen komischen Druck. Kann ich nicht richtig beschreiben, aber beim husten habe ich das Gefühl, als ob ich überhaupt keine Muskeln mehr besitzte, bin sehr empfindlich...
Seit 1 Woche leider ich an leichter Verstopfung und habe noch dazu Blähungen, obwohl ich nicht gegessen habe, wo es herkommen könnte.
Seit 3 Tagen kommt jetzt noch Übelkeit hinzu. Immer wieder sporadisch, gestern beim einkaufen.
Dann noch Hitzwallungen, Kreislaufprobleme???

Ich weiß, ziemlich viel auf einmal, aber vielleicht habt ihr einen Rat???

Beitrag von julian13 13.09.08 - 09:26 Uhr

Guten Morgen,

mir gehts momentan genauso.
Habe auch schon zwei Kinder.
Ich hatte am 05.09. meinen ES und seit dem habe ich heftigste UL-Ziehen ausstrahlend in die Nierengegend. Ähnlich wie vor Mens-Beginn.

Und auch mir ist furchtbar schlecht und ständig habe ich das Gefühl, dass mir gleich schwarz vor Augen wird.

Ich weis auch auch nicht. Meine letzte Schwangerschaft war vor 5 Jahren und irgendwie scheine ich schon wieder alles vergessen zu haben.....#klatsch

Leider kann ich noch nicht testen, weil ein 10er Test wohl noch nicht anschlagen würde.......

Aber irgendwie kommt mir das auch alles ein wenig komisch vor.....

LG
julian13

Beitrag von ina-mel 16.09.08 - 14:13 Uhr

... bin schon froh, das es mir nicht alleine so geht.
Mittlerweile bin ich bei ZT 30 angekommen (wenn ich denn vom letzten, der 33 T dauerte ausgehe!). Schlecht ist mir nicht mehr so häufig, allerdings werden die Brustwarzen jetzt dunkler und empfindlicher. Momentan weigere ich mich noch einen Test zu machen, allerdings habe ich mir schon einen Früh- und einen Normaltest bestellt. Da mein Mann auch schon ungeduldig ist, werde ich diesen dann wohl morgen oder übermorgen machen.
Vom Gefühl her, denke ich schon, das ich schwanger bin...mal sehen!
LG
ina-mel

Beitrag von clarissa39 13.09.08 - 11:30 Uhr

Hallo,

also ich fühle mich in etwa genauso. Meine letzte Periode hatte ich am 15. August.
Habe am 11.09. einen Frühtest gemacht. Der positiv war. Heute habe ich nochmals einen ganz normalen Test gemacht der zwar nur sehr schwach aber auch gleich positiv war.
Am 15.09. wäre mein NMT. Warte den Tag noch ab und Teste danach nochmal. Und dann werde ich mal zum Arzt gehen.

LG
clarissa

Beitrag von ina-mel 16.09.08 - 14:16 Uhr

Gratuliere!
Warst du schon beim Arzt?
Ich zögere immer noch, werde aber wohl morgen mal einen Test machen, da ich mittlerweile bei ZT 30 angekommen bin. Momentan keine Übelkeit mehr,dafür spannende/empfindliche Brustwarzen und leicht vorgewölbten Bauch. Nach 2 Kindern kein wunder...?
LG
ina-mel