Hodenhochstand??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mellli-benni 13.09.08 - 09:45 Uhr

Guten Morgen zusammen,

erstmal ne runde #tasse für alle.

So nun muss ich euch mal mit ner Frage belästigen. Und zwar ist mir in den letzten Tagen bei meinem Sohn aufgefallen, das beim Wickeln der Hodensack immer so zusammengezogen ist. Man kann auch die Hoden gar nicht mehr richtig ertasten. Ist das normal oder kann das evtl. ein Hodenhochstand sein? Ich war zwar erst am Montag bei der U5, aber die KIÄ hat dazu garnichts gemeint und irgenwie ist es mir auch jetzt erst so richtig aufgefallen.

Was meint ihr?

LG Melli

Beitrag von kaddi83 13.09.08 - 09:54 Uhr

Hallo Melli!

Das ist noch ganz normal. Unser Sohn hat das auch immer wieder, dass die Hoden nicht im Sack sind, dann sind sie wieder da, dann wieder nicht...

Wann sie endgültig im Hodensack liegen müssen, weiß ich nicht. Aber unser Kinderarzt (ich denke alle KiÄ) hat da ein besonderes Auge für.

LG, Kaddi

Beitrag von heike230284 13.09.08 - 10:28 Uhr

Hallo Melli,

der Hodensack zieht sich bei Julian auch oft zusammen, allerdings ist ihm da etwas kalt oder frisch, da zieht sich bei den Männern ja eh immer alles ein. ;-)

Und das ist auch noch normal das die Hoden mal verschwinden. Wenn Julian hustet oder sich irgendwie anstrengt, dann sieht man auch immer, wie die Hoden kurz nach oben wandern aber auch gleich wieder an Ort und Stelle sind.

Also dann, mach dir keine Sorgen. Dein KiA wird schon darauf achten.

LG

Heike mit den Zwillis Samira & Julian *22.10.07

Beitrag von mama98-01-06 13.09.08 - 13:09 Uhr

Also mein Sohn hatte einen Hodenhochstand und wurde damals auch dran operiert.
da war er ca. 2 1/2 Jahre alt,soweit ich mich erinner schaut ein Arzt immer danach und denke er oder sie würde es merken........wenn das nicht richtig wäre.
Andererseits,wenn du dir nicht sicher bist geh einfach mal zu noch einem andern Arzt,Vorsicht is besser wie Nachsicht,ich bin froh dass das rum ist,es war keine schöne sache damals da das Kind dann nicht laufen darf und am besten nicht bewegen,was ja so einfach is in dem Alter.#klatsch

Also ich hatte da schon zu kämpfen.

Wünsche euch das alles normal ist und alles weiterhin gut läuft.#pro