hilfe ovulationstest positiv tag danch blutung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blossom1502 13.09.08 - 09:50 Uhr

Hallo ihr lieben!
Mein zyklus ist sobald ich die pille absetze immer total durcheinander. Hatte das bei meiner ersten schwangerschaft festgestellt.
Jetzt möchten wir ein 2. kind. Da es mit dem schwangerwerden einmal geklappt hat sag ich mir es klappt auch das zweite mal. Jedoch habe ich Ovutests vorgestern und gestern gemacht! Beide waren stark positiv. Wir hatten auch #sex. Jedoch heute morgen sehr starke Blutung wie Periode?? Was ist das???#schrei
Kann jemand mir von euch helfen??

Beitrag von mtinaaa 13.09.08 - 09:53 Uhr

Hallo hatte ja gerade auf eine Hormonschwankung getippt,vom Wechsel LH zum gelbkörperhormon,aber solche starken Blutungen sind nicht normal#kratz

Beitrag von mana0705 13.09.08 - 09:54 Uhr

Hallo,

an welchem ZT bist du denn? Man sagt ja immer, dass das LH, auf das ein Ovu reagiert, vor Mens nochmal ansteigt. Vielleicht war das der Grund für den positiven Ovu? Ist für mich auch noch Neuland, aber das habe ich schon öfter gelesen.

Grüßle

mana0705

Beitrag von blossom1502 13.09.08 - 09:59 Uhr

Also da zyklus extrem unregelmässig habe ich null ahnung an welchem tag ich genau bin. Meine letzte mens war am 12 Juli#kratz. Katastrophal, gell?
Nervt furchtbar!!

Beitrag von mana0705 13.09.08 - 10:02 Uhr

Warst du schon mal beim Hormoncheck? Kann gut mitfühlen, da ich auch die Diagnose PCO-S erhalten habe, nachdem ich mich in der KIWU-Praxis vorgestellt hatte, und die getestet haben. Es ist zum Wahnsinnig-Werden, ich weiss....

Beitrag von blossom1502 13.09.08 - 10:08 Uhr

Wenn ich nu wüsste,wo ich dran wär. Hatte vor meiner ersten schwangerschaft Utrogestan bekommen, da hatte ich meine Tage alle 2 wochen....#gruebel. Also dann hat mir FA gesagt einfach abwarten, wenn das ganze nicht über ein Jahr dauert. War nach neun monaten katastrophalzyklus dann schwanger, deshalb nie richtige teste durchgeführt

Beitrag von mana0705 13.09.08 - 10:15 Uhr

Genau wie bei mir: ohne richtigen Zyklus zwei mal schwanger geworden - natürlich! Das waren aber absolute Glückstreffer, die beide unmittelbar nach Absetzen der Pille entstanden sind. Bei meiner Kleinen kam es noch viel überraschender - dank Persona, der bei hormonellem Ungleichgewicht nicht richtig funktioniert :-).

Beitrag von blossom1502 13.09.08 - 10:21 Uhr

das heisst einfach nur versuchen und versuchen...:-D
Hoffe dass es bald klappt!!!!danke