Ich drehe langsam durch. Bundesrat!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von simone1408 13.09.08 - 10:11 Uhr

Hallo an alle !!!
Wie ich schon mal berichtet habe will der Bundesrat es wieder durchsetzen das die Künstliche Befruchtung wieder von den Krankenkassen übernommen wird.:-D
Jetzt sitze ich seit 06:30 Uhr schon vor dem PC und versuche raus zubekommen ob sich schon was getan hat, aber egal wie ich meine Fragen formuliere ich bekomme nicht raus #schmoll#aerger alle berichte sind schon älter.
Ich meine grade für uns die jetzt endlich Ergebnisse sehen wollen wäre es doch wohl mal nett das ganze zu aktualisieren oder? Vielleicht hat ja mal jemand lust auch zu googlen und bekommt was anderes raus wie ich. Meine Fragestellung war Ab wann soll das die GKV die Kosten zur künstlichen Befruchtung wieder übernehmen bzw Bundesrat + Bundestag + volle kostenübernahme bei künstlicher befruchtung.
wenn Ihr ne andere Idee habt bezüglich der Fragestellung dann googlet doch mal und/ oder sag mir bescheid
lg Simone1408

Beitrag von twokid83 13.09.08 - 10:17 Uhr

Huhu Simone,

ich glaube nicht dass sich wirklich schon was getan hat, guck selbst bei der Kindergelderhöhung eiern die immer noch über die Summe rum, obwohl die dauernd sagen ab dem 1.9. soll es die geben#augen

Ich denke sobald es wirklich durch ist, egal ob positiv oder negativ wird es auch in den Zeitungen etc. stehen.

Also heißt es noch abwarten.

Lg Jule

Beitrag von babycherry 13.09.08 - 10:23 Uhr

letzte news vom bundesrat:
http://www.bundesrat.de/nn_6898/DE/presse/pm/2008/109-2008.html?__nnn=true

seitdem wurde darüber nicht mehr im bundestag diskutiert - alleine schon durch die sommerpause.

Beitrag von heidi.7 13.09.08 - 16:45 Uhr

Ihr Lieben , habe über ein Kontaktformular direkt eine E-Mail an den Bundesrat geschickt .
Wenn das alle aus diesem Forum täten ...das wäre wunderbar !
Ich bin mal gespannt , ob ich eine Antwort erhalte .
LG
Heidi

Beitrag von elisabeth5 13.09.08 - 19:05 Uhr

An welche E-Mail Adresse?
Hast du schon was vorformuliert?

Beitrag von heidi.7 14.09.08 - 15:23 Uhr

Aur der Seite des Bundesrates gibt es ein Kontaktformular für Anregungen , Fragen etc. . Ich habe alles verfasst was mir in der Seele brannt im Bezug auf Kinderwunsch und die Steine die uns durch die Regierung in den Weg gelegt werden ...Mensch tat das gut !