schön habt Ihr mich alle falsch verstanden...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von tschogli 13.09.08 - 10:35 Uhr

hi zusammen!

Wisst Ihr ich versuchs nochmals, ich möchte ein drittes Baby und mein Mann ist eher dagegen.

Ich habe und hatte NIEMALS vor ihn zu hintergehen und ihm ein kind anzuhängen!!!!! Haben diejenigen die so über mich hergezogen sind, dass nun auch endlich verstanden?!

Alles was ich brauchte gestern war, es mir von der Seele zu schreiben!!! Habe gehofft jemandem gings ähnlich und dort gabs vielleicht ein happy end. Das war eigentlich schon alles aber was solls.

Ich kann sonst über alles mit meinen Geschwistern oder meinen Eltern reden - bloss nicht über ein drittes Kind, denn sie würden es nicht verstehen warum ich ein drittes will. Denn bei uns läufts ja so gut mit zweien und warum sollte man da was ändern.

Schade haben mich die meisten falsch verstanden... echt, denn ich bin bestimmt nicht so und würde meinen Mann so hintergehen...

Beitrag von gh1954 13.09.08 - 10:44 Uhr

Eine einzige Antwort gab es, die in Richtung "den Mann hintergehen" ging.. und du schreibst, ALLE hätten dich falsch verstanden, das verstehe, wer will...

Beitrag von asimbonanga 13.09.08 - 10:52 Uhr

Es waren nicht Alle. Deinen Wunsch können sicherlich viele verstehen,ich z.B. habe selbst 3 Kinder.
Ich habe auch schon mal gepostet und stand hinterher als überbesorgte Glucke da.
Manchmal entwickelt sich die Diskussion in eine Richtung, die nur noch bedingt mit dem Anliegen zu tun hat.

Beitrag von pearl79 13.09.08 - 11:12 Uhr

Da gebe ich dir recht,wenn man was falsch verstehen will,dann ist das so .Da kann man dann Reden wie man will da kommt nix bei rum.

Das ist der Unterschied zwischen Schreiben und Reden.

pearli

Beitrag von asimbonanga 13.09.08 - 11:20 Uhr

Ja, das lerne ich gerade.Ist eben doch ein riesen Unterschied.Mein Mann sagt immer:es ist nicht die Realität, eine virtuelle Scheinwelt - jeder kann sich neu erfinden.

Ist mir aber egal - da kommt doch oft eine Menge "Leben " rüber.

Muß jetzt frühstücken.

Beitrag von tschogli 13.09.08 - 11:44 Uhr

HI Du!

Ja hast recht es waren nicht gerade alle - aber ich fühle mich im Moment einfach nicht so gut, darum reagiere ich wohl so empflindlich... ich werde heute wenn mein Mann von der Arbeit kommt nochmal mit ihm reden - aber ich wollte auch, dass diejenigen, die mir sozusagen unterstellt haben ich sei wieder so ein Weib, welches ihrem Mann einfach ein Kind anhängen will, wissen, dass ich das nie tun würde.

Danke Dir übrigens für Deine Antwort. :-)

Liebe Grüsse

Beitrag von asimbonanga 13.09.08 - 12:48 Uhr

Vielleicht wird ja Alles gut-und es gibt einen kleinen Nachzügler. Viel Glück.#klee L.G. M.

Beitrag von carrie23 13.09.08 - 13:14 Uhr

DU hast alles falsch verstanden, einer ging dich an und deshalb sind alle die bösen?
DAS verstehe wer will.