Was bedeutet ICSI, IUI und IVF ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von amra2906 13.09.08 - 10:49 Uhr

Frage steh ja oben;-)Lese diese Kürzel sehr oft im Forum und kann absolut nichts damit anfangen#kratz

Falls jemand lust hat, würde mich auf antworten freuen;-)


#klee#klee

Beitrag von piccolaluna 13.09.08 - 10:58 Uhr

zum 1. IUI=

Intrauterine Insemination (IUI)

Bei intrauteriner Insemination werden ausgewählte Samenzellen direkt in die Gebärmutterhöhle eingebracht (intrauterin). Im Fall von IUI werden nur die Samenzellen in die Gebärmutter eingebracht. Aus diesem Grund wird das Sperma des Mannes im Labor aufbereitet, um die Samenzellen von der Flüssigkeit zu trennen. Durch diese Aufbereitung bleiben zwar nicht alle Samenzellen erhalten, hierdurch werden jedoch die besten Samenzellen verwendet und so gut wie möglich konzentriert.

Intrauterine Insemination (IUI) wird in vielen Situationen angewendet. Paare können für diese Methode in Betracht kommen, wenn eine verminderte Samenqualität vorliegt oder im Sperma eine zu geringe Anzahl an Samenzellen vorhanden ist, sowie bei Zervixschleiminsuffizienz oder bei Vorliegen von Antikörpern gegen Spermien. Darüber hinaus kann IUI bei Paaren angewendet werden, die sich schon sehr lange ein Kind wünschen, bei denen jedoch keine Erklärung für die verminderte Fruchtbarkeit gefunden werden konnte.

IUI kann mit oder ohne ovulationsinduzierende Medikamente durchgeführt werden. Dies hängt von dem Grund ab, aus dem IUI durchgeführt werden muss. In einem natürlichen Zyklus ist IUI das einfachste Verfahren und für die Frau auch nicht so belastend.

weiter Erklärungen folgen...

Beitrag von amra2906 13.09.08 - 11:00 Uhr

WoW, danke das ist lieb;-)#herzlich

Beitrag von piccolaluna 13.09.08 - 11:01 Uhr

und unter dem folgenden Link werden IVF und ICSI erklärt!

ICSI ist ein Verfahren der IVF!

Hoff ich konnte dir so ein wenig Aufklärung verschaffen!

LG Anja

Beitrag von amra2906 13.09.08 - 11:06 Uhr

Danke dir, hast du schon sowas hinter dir?
Meinen grossen Respekt an alle die solch einen schweren Kampf zum Ziel haben#klee#stern

Drücke allen ganz doll die Daumen#klee
IVF bedeutet also Künstliche Befruchtung

#liebdrueck

Beitrag von piccolaluna 13.09.08 - 11:10 Uhr

Hallo amra,

bis jetzt habe ich noch keine Behandlung hinter mir! Wir haben im Juli die Diagnose ICSI bekommen und morgen starten wir mit der Downregulierung. Bin schon sehr aufgeregt und kann deine Daumen gut gebrauchen!

LG Anja

Beitrag von amra2906 13.09.08 - 11:44 Uhr

Versprochen, die sind 100% gedrückt!!!!!!!!
Halt mich bitte auf dem Laufenden, ja;-)


#klee#klee#klee Vieeeell EEERRFFOOLLG

Beitrag von piccolaluna 13.09.08 - 11:49 Uhr

Vielen Dank,

werd dich auf dem laufenden halten! Wenn alles glatt läuft ist Punktion uns Transfer Anfang Oktober, dauert also noch n Stückchen!

LG Anja