ohje, habe eine Woche mein Femibion 800 vergessen!????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessman9981 13.09.08 - 11:00 Uhr

HALLÖCHEN;

Habe mit Schrecken gestern festgestellt das ich bestimmt eine Woche lang kein Femibion 800 eingenommen habe#schmoll. Ich muß täglich zweimal Eisen einnehmen und da hab ich es vergessen, ich ärgere mich jetzt selbst#klatsch! Ich hoffe das jetzt bei der Entwicklung nix schief gegangen ist#schwitz bin doch erst in der 11 + 3 SSw.#kratz

Werde jetzt besser aufpassen#schein

Lg Jessi

Beitrag von kleenesonne 13.09.08 - 11:04 Uhr

Huhu

Keinen Kopf machen....
Ich nehm es auch unregelmäßig dank den normalen haushaltsstress und es ist alles Ok...
Hauptsache Du gebst nun etwas acht, das Du Folsäure, Magnesium und Eisen zu dir nimmst...

Bau dir am besten eine Eselsbrücke oder lege die Tabletten dort hin, wo du jeden Morgen immer dran mußt und stell automatisch eine Flasche wasser daneben..so hab ichs gemacht und es klappt super ;)

LG

kleine Sonne

Beitrag von iza 13.09.08 - 11:04 Uhr

hallo,

mach dir nicht so viele Sorgen !!!

das sit nicht so schlimm , manche nehmen gar keine und alles geht gut!

Beitrag von melanie34 13.09.08 - 11:22 Uhr

nee, ist nix passiert, weil Du hast durch die regelmmäßige Einnahme ja ein Depot angelegt, was nicht gleich leer ist, wenn Du mal keine genommen hast. Nur solltest Du ab nächster Woche sowieso auf die 400er umsteigen.

Beitrag von casperchen 13.09.08 - 11:24 Uhr

Hallo,

ich nehm die ganze SS keine Medis, denn cih finde das alles nur Geldschneiderei!

Gruss

Beitrag von graupapa 13.09.08 - 11:31 Uhr

Wenn man sie BRAUCHT wie z.B. bei Eisenmangel, dann sollte man sie aber nehmen!
Folsäure ist ja nicht zwingend notwendig, aber angebracht, da es die Gefahr von z.B. "offenem Rücken" vermindert!

LG Babsy!

Beitrag von widowwadman 13.09.08 - 11:39 Uhr

Die Neuralröhren-schliessung ist aber nach 12 Wochen abgeschlossen, danach macht Folsäure auch keinen Unterschied mehr.

Folsäure nach der 12. Woche ist zwar nicht schädlich, aber auch nicht nötig. Aber es lässt sich natürlich gut verkaufen.

Die Dosierung von 400 mg ist übrigens was man hier in England normal (also von Anfang an) bekommt.

Beitrag von graupapa 13.09.08 - 13:05 Uhr

Das das nach 12 Wochen abeschlossen ist wusste ich jetzt nicht, ABER sie ist ja noch nicht nach der 12ten SSW ;-)

Beitrag von casperchen 13.09.08 - 18:18 Uhr

nun gut, ich frage mich nur, wie die Frauen damals dagegen vorgebeugt hat?

Ich bin der Meinung, das der Körper sich auf natürlichem Weg das nimmt, was er braucht und das nehmen wir dann auch zu uns!

LG
casperche

Beitrag von graupapa 13.09.08 - 22:07 Uhr

Damals war man noch nicht auf dem Stand von heute!
Damals hat man gar nicht (bewusst) vorgebeugt, ABER ich bin der Meinung da man weiss das man mit Folsäure vorbeugen KANN, dann sollte man es auch tun!

Es muss nichts passieren wenn man es nicht nimmt! Aber die Gefahr ist eben grösser ;-)

Wenn ich es nicht aus dem I-Net gewusst hätte, dann hätte ich es auch nicht genommen, denn mein FA hat mir davon nichts erzählt!

LG Babsy!

Beitrag von casperchen 14.09.08 - 11:41 Uhr

Tja, ich wusste es - aber wie gesagt, ich halte das alles nur für gelsdschneiderei!

schon bei meinem ersten sohn nahm ich nichts!

Wieviele Frauen wissen gar nciht das sie schwanger sind und haben trotzdem kein Kind mit offenem Rücken und nahmen auch keine Folsäure!
Soll man ja schon bei Kinderwunsch beginnen - sie wollen damit nur reich werden und meiner Meinung falen ect viele drauf rein!

Beitrag von graupapa 13.09.08 - 11:34 Uhr

Hallöchen!

Welche Eisentabletten nimmst du ???
Also bei meinen eisentabletten ist z.B. in jeder eisentablette auch soviel Folsäure wie in einer Femibion 400. Da ich davon 2 am Tag nehmen muss, habe ich sogar die Menge Folsäure wie bei ner Femibion 800 obwohl ich von dem was erzählt wird ja nur noch die 400er bräuchte!

Schau mal in Deinen Beipackzettel bei den Eisentabletten ;-)

Ich habe die Floradix Kräuterblut eisen-Folsäure-Dragees ! ;-)

LG Babsy & Renée Vanessa inside!