Partner st verliebt in eine andere, sie auch-aber noch verh.BITTEE

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Emelia 13.09.08 - 11:02 Uhr

Hallo!
Mein Partner und ich haben ein kleines Kind zusammen bekommen. Der Altersunterschied zwischen uns ist schon recht groß.
Von seiner Ex partnerin ist er getrennt.
Nun hat er noch 2 Freunde, die zusammen verheiratet sind, die Ehe läuft aber nicht mehr.
Nun ist der Mann von denen in die Ex partnerin von meinem Freund verliebt. und die Frau und mein partner empfinden auch was füreinander, schon lange vor mir.

Nun ist die Ehe da kurz vor dem Aus und ich hab Angst, das er mich verlässt.
Er sagt, er weiß nicht, ob er sich mit der anderen wirklich eine beziehung vorstellen kann, aber gefühle füreinander da sind.
Er hat auch nicht vor, mich zu verlassen.

Aber er sagt des öfteren, das unser altersunterschied zu groß ist und wir wegen manchen sachen nicht so gut zusammen passen. (ich hab wesentlich weniger bildung als er)

Er sagt zwar, das er mit mir zusammen sein möchte, bis wir uns nicht mehr lieben oder wir nur noch streiten oder die beziehung zu ende ist.
Seid das Kind da ist, hab ich das Gefühl löuft unsere Beziehung auch nicht mehr so richtig. Kaum Sex, kaum Zeit füreinander (liegt aber an dem langen Arbeiten), und sonst hab ich auch das gefühl, das irgendwas im moment zwischen uns ist.

wir haben zwar gesagt, das wir jetzt versuchen wollen, an uns zu arbeiten. Aber ich hab trotzdem solche Angst, das er eine kurzschlussreaktion macht und zu der anderen geht.
Ich bin grad so fertig, ich kann nicht mehr... :-(((((

Beitrag von memorys86 13.09.08 - 11:58 Uhr

Hallo,

also ganz ehrlich???

Mach mit ihm schluss... Ein Mann, der dir so offen und ehrlch sagt, dass er Gefühle für eine andere hat und nicht weiß, ob er bei dir bleibt... also bitte...

Das ist Quälerei... er quält dich, du selbst quälst dich...

Und mal bitte, was ist das denn? Alter spielt keine Rolle in der Liebe und hallo, er hat wesentlich mehr Bildung als du. Hat er dir das so gesagt?

Also wenn du tatsächlich in Erwegung ziehst, dein restliches Leben mit dem zu verbringen, dann seh ich schwarz...

Eine Partnerschaft soll nämlich was fürs Leben sein und nicht nur ein Zeitvertreib. Klar, ihr hab ein Kind zusammen aber vielleicht wäre man in so eine Situation mit Kind auch ohne Vater besser dran...

Ich reg mich gerade dermaßen auf, das geht ja gar nicht...

:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[

Beitrag von mäuschen 13.09.08 - 12:02 Uhr

das hört sich garnicht gut an #liebdrueck

wie viel altersunterschied liegt denn zwischen euch?

also wenn mein freund mir sagen würde, dass er für eine andere auch gefühle hat, würde ich damit nicht klar kommen und bevor er irgendwann doch weg wäre, würde ich eher den schlußstrich ziehen! geht ja garnicht sowas #augen

Beitrag von Emelia 13.09.08 - 12:20 Uhr

Der Altersunterschied beträgt 20 jahre.
Das mit der mehr Bildung stimmt ganz einfach!! Das ist einfach so! Das weiß er.. und das weiß ich!!! Liegen nun mal auch 20 Jahre auseinander, wie solls auch gehen, das ich auf dem gleichen stand bin wie er..
Aber ich hab auch nicht so viel allgemeinbildung-da bin ich schon bei daran was zu ändern, aber das geht nicht so schnell.
Ich will mich nicht von ihm trennen, ich liebe ihn!!!!!
Aber ich hätte im Moment auch keine Chancen. Ich bin noch in der Ausbildung (bekomme jetzt dann elterngeld) und wir haben das gemeinsame sorgerecht..
Er hat einen sehr hoch angesehenden Beruf. Da HÄTT ich auch wenig Chancen, das ICH dann das Kind bei mir habe.. weil er viel besser vom Geld her für das Kind sorgen kann, weil ich nix hab.
Aber es geht mir auch nicht ums geld, sondern, ich will mich gar nicht von ihm trennen. Ich könnte nicht damit leben, alleine da zu stehen.. er ist mein ein und alles!

muss doch auch andere auswege geben..
bitte um rat, außer die trennung :-((((

Beitrag von wer,wie,was 13.09.08 - 12:24 Uhr

***Aber es geht mir auch nicht ums geld, sondern, ich will mich gar nicht von ihm trennen. Ich könnte nicht damit leben, alleine da zu stehen.. er ist mein ein und alles!***


auch wenn er gefühle für eine andere frau hat? damit kannst du leben, nur das du nicht alleine bist?
dann bleibt dir wohl nur der rat: dann mußt du wohl damit leben!
denn den rat dich zu trennen willst du ja nicht hören und soviel möglichkeiten gibt es nicht...

Beitrag von gh1954 13.09.08 - 13:01 Uhr

>>>Ich könnte nicht damit leben, alleine da zu stehen.. er ist mein ein und alles! <<<

So ein Quark, natürlich könntest du damit leben.

Beitrag von silkstockings 13.09.08 - 13:06 Uhr

Auswege? Welcher Art? Wenn er sich verliebt hat, was willst du dann machen?

Beitrag von emelia 13.09.08 - 13:21 Uhr

er hat sich ja in sie schon verliebt, da kannten wir uns noch nicht mal.
er sagt ja, er weiss gar nicht, ob er ne bzg miut ihr haben wollen würde..
er will sich nicht von mir trenn, weil er mich liebt.
aber cich bin trotzdem aufgelöst und traurig,einander:-( durch

Beitrag von silkstockings 13.09.08 - 13:27 Uhr

Er war schon immer in sie verliebt? Und dann hat er sich in dich verliebt, liebt sie aber weiterhin?

Ähm ... ich würde ihn mal fragen, was ihm Liebe bedeutet.

Beitrag von Emelia 13.09.08 - 13:34 Uhr

Ich hab ihm auch gesagt, dass man nicht zwei Leute lieben kann.
Da sagte er, er weiß nicht genau, ob er wirklich verliebt ist, aber sie ihm sehr sehr viel bedeutet..
ich hab ihn gefrágt, was wäre, wenn die frau und der mann sich trennen und sie ihm sagt, dass sie ihn möchte, was er machen würde.. da sagte er, das weiß er nicht genau, da müsste er nachdenken, aber er glaubt nicht, das er sich mit ihr ne beziehung vorallem nicht zusammen ziehen vorstellen kann.

aber schon allein die tatsache, das sie ihm viel bedeutet ist für mich nicht so toll.
Ich will unsere beziehung retten und ihn voll und ganz von uns überzeugen.. nur im moment fehlt mir die kraft.. ich hab auch kaum zeit zum nachdenken..bin immer an das Kind gebunden..
Ich will ihn auf keinen Fall verlieren!!!!
Ich liebe ihn über allessss!!!!!!!
Er ist meine große Liebe..
was soll ich nur machen oder wie kann ich ihn richtig gut überzeugen..? Argumente??

Beitrag von silkstockings 13.09.08 - 13:39 Uhr

Mädel, es gibt keine Argumente für die Liebe.

Beitrag von beluleleba 13.09.08 - 14:01 Uhr

Er ist 20 Jahre älter als du?
Er ist verliebt in eine andere?
Er ist ( angeblich ) gebildeter als du?

Er ist nichts weiter als ein Vollpfosten, weil er mit dir ein Kind zeugte.
Ein jämmerliches Armutszeugnis, das er sich da ausgestellt hat.
Such dir einen anderen Mann( Ernährer ), der ist es nicht wert. Du wirst nie glücklich mit ihm.

Zeit für dich etwas fürs Leben zu lernen, das macht erwachsen!

Beitrag von paulfort35 13.09.08 - 14:32 Uhr

Was soll es Dir denn bringen, ihn zu zwingen, bei Dir zu bleiben - wenn er doch eine andere liebt. Geht es hier nur um das Finazielle und ums Sorgerecht? Das könnt ihr doch sicher wie zwei erwachsene Menschen auch so regeln.

Eure Beziehung ist schon am Ende angelangt, unfassbar, dass Du das nicht siehst. Deutlicher geht's ja wohl nicht mehr (siehe Überschrift: Partner ist verliebt in eine andere). Also zieh' die Konsequenzen, bevor ihr euch hasst.

Beitrag von pupsi-hupsi 13.09.08 - 14:46 Uhr

Ich an Deiner Stelle würde ihn so gut es geht "ignorieren" ... entweder er merkt selbst was er an Dir hat ... oder es ist vorbei ?!

Zeig ihm ... dass DU die RICHTIGE für ihn bist ... denn ob 20 Jahre oder nur 2 Jahre Altersunterschied ist doch vollkommen egal !

Beitrag von 20girli 13.09.08 - 21:12 Uhr

Rede mit ihm und sag ihm was du für ihn empfindest das du ihn liebst.
Ohne vorwürfe ohne drohungen ect.

Bitte ihn darum immer ehrlich zu bleiben.

Sich zu verlieben kann passieren.

Sag ihm wie ich oben schon schrieb und sag ihm aber auch das du nicht bereit bist die zweite geige ect. zu spielen. Das heist er bekommt zeit sich gedanken zu machen aber eben nicht 3 wochen oder so.

Sag ihm auch wie du dich im moment fühlst aber auch das du gehen wirst wenn du merkst das er dich belügt oder hintergeht oder einfach zu lange mit dir spielt.

Er ist kein Arsch wenn er dir offen seine Gefühle sagt.

Wenn ihr alleine das nicht hinkriegt..dann geht zu einer Beratung oder so. Die können echt gut helfen.

Und das eine Beziehung erst mal ins Stocken gerät wenn ein Baby geboren wird ist völlig normal.
Der Alltag kommt und dann wirst gefährlich. Dann gehen viele wichtige dinge im Alltag unter.
Die Partnerschaft leidet. Es wird gearbeitet und nur noch Eltern gespielt.

Vielleicht denkt er ja ähnlich wie du...das du vielleicht nie willst...

Ganz offen und ehrlich mit einander reden.

Er kann nichts gegen Gefühle, aber vielleicht bekommt ihr hin das er merkt was er an dir hat und das er auch wieder merkt wieviel Gefühle er eigentlich noch für dich hat.

Alles gut.

Sei froh das er dich nicht belügt und hintergeht. so habt ihr die Chance vernünftig und ruhig miteinander über euer beider gefühle und Bedürfnisse zu reden.


lg