Das kan ja wohl nich wahr sein!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mien 13.09.08 - 11:23 Uhr

Hi Mädels!
Ich habe hier vor 6 Wochen oder soschonmal über meinen alten FA berichtet der uns nicht helfen wollte weil ich ja noch so jung sei!Ich bin 26 und wir versuchen es seit 4 Jahren. :-[
Nun habe ich mir einen neuen FA gesucht und bin da beinahe vom Stuhl gefallen als sie mir gesagt hat das wir lange versuchen können #schwanger zu werden!
Meine Eierstöcke sehen aus wie ein Schweizer Käse. Beide sind mit sehr vielen schwarzen Punkten.#heul Da meinte sie zu mir das ich steril sei und ich PCO, Insulinresistenz habe und das aber mind. schon 3 -5 Jahre! Das darf doch wohl nicht wahr sein!!!!!!!!:-[Ich nachhause und erstmal#heul ...Nun müssen wir mal sehen wie es weiter geht ich soll nun erstmal zum Internisten und dann wohl Medformin nehmen...Ich bin echt am ende und sowas von :-[ auf meinen alten FA....
Sorry wegen dem #blaaber ich musst e das mal loswerden....#danke

Beitrag von iseeku 13.09.08 - 11:30 Uhr

das tut mir leid für dich, aber jetzt hast du wenigstens ne diagnose, an der was zu machen ist...
hast du direkt nn insulinresistenztest gemacht oder wie?

Beitrag von piccolaluna 13.09.08 - 11:31 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock#schock

ach du meine Güte! Ich kann dich sehr gut verstehen! *Kopfschüttelurbini*

Also dein alter FA gehört geprügelt! Lass es ruhig raus, biete dir gern meine Schulter zum Ausheulen an!

LG anja

Beitrag von biene2891 13.09.08 - 11:41 Uhr

Hallo mien

ich kenne diese situation mit einer Fä genau das gleich nur das ich durch zufall von einer kinderwunsch-klinik bei mir erfahren habe. und ich endlich richtige diagnosen bekommen habe. mir kam es auch sovor als wollte meine fä nicht das ich #schwanger werde.
aufjedenfall kann es nur noch berg aufgehen da du endlich eine diagnose bekommen hast.
ich musste ein halbes jahr metformin nehmen und hatte immer noch nicht geklappt und der rest steht bei mir im vk.

ich wünsche dir viel viel.... #klee#klee#klee#klee

liebe grüße biene

Beitrag von shalina2 13.09.08 - 11:49 Uhr

Hallo!

Sei nicht traurig. #liebdrueck Deine Situation ist nicht aussichtslos. Man kann was dagegen machen, jetzt da du Bescheid weißt.
Ich kennen mehrere, die mit Metformin schwanger geworden sind.
Wenn das Problem am Mann liegt, ist es viel schlimmer ;-)

LG Shalina

Beitrag von freyjasmami 13.09.08 - 16:24 Uhr

Haha, mein Mann hat ein top SG und ich PCO - trotz Therapie (auch in der KiWu-Klinik) hat es bei uns 3 Jahre gedauert bis ich schwanger wurde...

Beitrag von shalina2 13.09.08 - 16:42 Uhr

Immerhin hat es geklappt und das ist das einzigste was zählt.

Bei mir ist alles super, nur mein Mann hat das Problem.

Bei uns ist auch jetzt nach 3 Jahren noch lange keine Schwangerschaft in Sichtweite. Wenn überhaupt geht es nur mit ICSI, die uns jeweils 4.000 € kostet.

Beitrag von freyjasmami 13.09.08 - 17:20 Uhr

Seit wann kostet denn 1 ICSI 4000 €?

Seit ihr Selbstzahler/nicht verheiratet?

Klar hat es geklappt, aber das war großes Glück.
Wir hatten uns schon auf IVF dieses Jahr eingestellt.
Und da ich nach 26 ZT Stimu nur auf 1 (!) Folli gekommen bin, kannst Du Dir ausrechnen was uns die IVF allein durch die Stimu gekostet hätte...

Ich find es nicht ok, wenn solche Aussagen kommen.

Nur weil es Therapien gibt, heißt es noch lange nicht das sie auch bei jedem anschlagen.

Bei mir haben die Docs nicht verstanden, warum ich nicht längst schwanger war...