Wie macht ihr das mit dem Beikoststart!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vie 13.09.08 - 11:33 Uhr

HI,
habe mal eine Frage- und zwar habe ich am Donnerstag mit der Beikost gestartet ! Mittags mit ein paar Löffelchen Frühkarotte - ich steigere es jetzt jeden Tag mit ein paar löffelchen mehr und pro Woche kommen dann Kartoffeln und dann Fleisch dazu- stimmts????
So- aber ab wann kommt das Obst dazu oder der Brei ??? Bin mir etwas unsicher#schein- wie habt ihr das gemacht???

Danke Lg Vie#sonne

Beitrag von rynn3009 13.09.08 - 11:36 Uhr

Das gehört in "Stillen&Ernährung" #mampf

Beitrag von vie 13.09.08 - 11:39 Uhr

Sorry - aber ihr habt auch Babys - oder !! Kann ja mehrere Fragen !!!#aerger

Beitrag von 1c1c1 13.09.08 - 12:36 Uhr

Habe gerade die verschiebung angefodert#cool

Beitrag von kidwish 13.09.08 - 12:41 Uhr

Hallo du,

also ich habs so gemacht:
1. Tag - ca. 6 TL Gemüse pur
2. Tag - ca. 15 TL Gemüse pur
3. Tag - ca. 30 TL Gemüse pur
ab 4. Tag - so viel Gemüse pur wie Hannah mochte...
Sie hat die Möhren von Beginn an ohne Bauchgrummeln vertragen, sonst hätte ich langsamer gesteigert oder noch ganz mit der Beikost gewartet...
Nach 8 Tagen hab ich dann Gemüse + Kartoffeln angefangen -auch soviel Hannah mochte. Sie hat da schon fast ein 3/4 Gläschen geschafft und wollte ab Tag 9 oder 10 keine Milch mehr hinterher... Da dann sozusagen das Fett ja fehlte hab ich ab da dann immer etwas Öl dazu gegeben.
An Tag 12 hab ich erstmals einige Löffel Obstmus mit zum Brei gegeben - wegen Vit C. Sie hats wieder winderbar vertragen, mags gern, nicht wund, nix... Also seither immer.
Seit ca. 2 Wochen nach Beikoststart hat sie jeweils ca. 190g Gemüse-Kartoffelbrei mit ca. 10g Fett mit ca. 20g Obst in ihrer Schüssel und isst die Mahlzeit meist komplett oder bis auf wenige Löffel.

Jetzt hatte ich die ersten Male Fleisch dabei und einmal Eigelb... Eigelb war der Hit, Fleisch wurde die ersten Löffel komisch geguckt, aber dann weitergegessen ohne Probs...

Ach ja, ich koche seit sie ca. ein 3/4 Gläschen geschafft hat selbst... Umstellung war null Problem.
Ja und nu schauen wir mal, ob wir evtl. nächste Woche schon ein anderes Gemüse testen (Pastinake, Zucchini oder Blumenkohl)...

Abendbrei soll so um Anfang Oktober rum bei uns anfangen, denn noch reicht ihr die Flasche voll aus.

Lieben Gruß
Denise mit Hannah

Beitrag von urbia-Team 13.09.08 - 12:51 Uhr

Stillgelegt, Crossposting.

Viele Grüße
urbia-Team