Wie macht ihr das mit der Beikost???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von vie 13.09.08 - 11:47 Uhr

Hallo habe mal eine Frage!

Haben am Do. mit der Beikost gestartet (ein paar Löffel Frühkarotte zu Mittag), so ich steigere jetzt jeden Tag die Menge und pro Woche kommt eine Zutat mehr dazu( Kartoffel und danach Fleisch) stimmts??
Ab wann kommt eigentlich das Obst dazu und der Brei ? Bin etwas unsicher- jeder sagt was anderes? Wie habt ihr das gemacht???
Danke für eure Antwort!!
Lg Vie#sonne

Beitrag von flukka 13.09.08 - 12:18 Uhr

Hallo Vie,

Probiers doch einfach aus ob deinem Kind Obst schmeckt. Lass dich nicht verunsichern, biete ihm einfach mal ein paar Löffel an und du wirst sehen, ob´s funktioniert.

Ich gebe meinem kleinen Basti seit kurzem auch Frühkarotte zu Mittag und hab nach 2 Tagen am Nachmittag etwas Obst dazu gegeben. Er findet´s super.

Versuch´s einfach mal.

LG Jenny

Beitrag von guglhupf22 13.09.08 - 12:58 Uhr

Also da gibts ja auch eigentlich kein richtig und kein falsch. Denn jedes Kind ist anders.
Ich hab bei Anna eigentlich gleich nach 1 Woche etwas Apfel gegeben, weil sie so Verstopfungen hatte.
Normal sagt man, 1 Woche Karotte (oder Kürbis, oder was man auch immer mag zum Beginnen - ich bin ja für Kürbis, denn die Karotten stopfen sehr!!!), dann 1 Woche Karotte-Kartoffel, und dann 1 Woche karotte-Kartoffel-Fleisch. Und dann kann man beginnen nachmittasg mal ein paar Löffel Obst!

Wenn du das Gefühl hast es stopft, dann gib entweder ein anders Gemüse (Kürbis oder Pastinake) oder du gibst als nachspeise einfach ein paar Bissen Apfel!

Ich hab gesehen, dein Kleiner ist erst 4 Monate? Ja man kann starten, aber es heißt man soll erst max. mit 5 MOnaten starten, besser wäre erst mit 6 Monaten! Weil je älter, desto besser ist das Verdauungssystem aufgeprägt!

LG Karin

Beitrag von kathrincat 13.09.08 - 14:54 Uhr

unser hat von anfang an bio apfelmus dazu bekommen und wasser mit apfelsaft zu trinken damit es keine verstopfung gibt, sie konnte auch von anfang an so viel essen wie sie wollte, also nicht nur immer 1-2 löffel..... richte dich einfach nach deinen kind!