Schleimpropfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vroni1982 13.09.08 - 11:53 Uhr

Habe da mal eine Frage: Wieviel ist eigentlich eine Handvoll??? Ein Tl voll Schleim, ein Eierbecher voll...???
Hatte gestern so die Menge von 3 gekauten Kaugummis (sorry für den Vergleich) mit dunkelrotem Blut vermischt und Nachmittags nochmal etwas weniger. -Das Blut kommt von einer Untersuchung am Mo, danach hatten ich periodenstarkes hellrotes Blut im Slip, aber nach 2 Std war nichts mehr. Seit Di hin und wieder ein Tropfen dunkles Blut, aber die im KH sagen: alles ok.-

War das jetzt der Schleimpropfen oder nicht. Es war sehr zäh und ich finde es auch viel? Wie war das bei euch???
Seit gestern habe ich übrigens kaum Wehen (keine Senk oder Vorwehen) obwohl wir letzte Woche auf dem CTG welche hatten.

Lg Vroni 37+4. SSW

Beitrag von sabibi 13.09.08 - 12:05 Uhr

Denke schon dass er das watr!!! Es ist halt auch immer bissl unterschiedlich von frau zu frau!!!
ABWARTEN WANNS LOSGEHT!!!
Was anderes kannste eh net machen!!

Beitrag von vroni1982 13.09.08 - 12:11 Uhr

Vielen Dank für die Antwort. Warten wir mal ab. Bin richtig aufgeregt... eigentlich soll es ja ein KS werden. Aber die Ärztin sagt ein Notkaiserschnitt wäre dann immer noch kein Problem. Spannende Zeit!

Dir wünsche ich weiterhin eine nette Kugelzeit